Kaufempfehlung: Welche USB3-Sticks sind auch für USB2 geeignet ?

Mitglied: donnyS73lb

donnyS73lb (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2016 um 13:50 Uhr, 1074 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

ich möchte fragen, ob es Erfahrungen gibt, welche USB3-Sticks auch unter USB2 eine akzeptable bis gute Leistung bringen.

Hintergrund:
Ich habe drei sehr schnelle USB3-Sticks im Auge, aber die Erfahrungen bezgl. USB2-Konnektivität scheinen nicht berauschend zu sein.

Es ist aber so, dass wir hier auch ältere Server haben (bzw. hauptsächlich), daher möchte ich nicht 80 oder 100 Euro ausgeben und nachher kriechen die Daten nur.

Die Sticks, die mich interessieren, sind:


SanDisk Extreme Pro USB-Flash-Laufwerk 128GB USB 3.0.

Kingston HyperX Savage 128GB, USB 3.0 (HXS3/128GB).

Kingston DataTraveler HyperX 3.0 128GB, USB 3.0 (DTHX30/128GB)


Gruß

Donny
Mitglied: VGem-e
13.01.2016, aktualisiert um 14:09 Uhr
Servus,

benötigst Du denn bestimmte Mindestraten bei Lesen/Schreiben?

Die div. Preissuchmaschinen lassen doch nach gewissen Mindest-Schreibtransferraten / Mindest-Lesetransferraten sortieren.


Gruß
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.01.2016, aktualisiert um 14:28 Uhr
Moin,

meine Erfahrung mit USB3-Speicher (Sticks, SSd, HDD):

Wenn die unter USB3 ordentlich funktioniert, funktioniert sie normalerweise genauso ordentlich auch mit USB2.0 Wen das Ding Mist ist, ist es egal, ob Du es mit USB2 oder USB3 ansteuerst.

lks

PS: Unter USB2.0 hast Du eine protokolltechnische Begrenzung auf maximal 30MB/s, auch wenn formal 60MB/s unter USB2.0 möglich wären. Daher ist es (fast) egal wie schnell das Ding mit USB3 arbeitet, unter USB2 kommt man kaum über die 30MB/s hinaus.
Bitte warten ..
Mitglied: 117643
117643 (Level 2)
13.01.2016 um 14:26 Uhr
Die Geschwindigkeit wird ja vom Stick aber inbesondere vom Server selber vorgegeben. Da du selber sagst dass du an USB2 anschließen möchtest, dürfte es vermutlich schwierig werden eine richtige Empfehlung auszusprechen, da die Faktoren ja unbekannte Variablen enthalten...
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
13.01.2016 um 14:26 Uhr
Hallo,

welche Erfahrungen sind nicht berauschend?
USB 3.0 ist auch auf 1.0 kompatibel.
Die Schnittstelle beschränkt nur die Geschwindigkeit und das ist Technisch bedingt und kann man auch nicht ändern. Sonst gäb's ja auch kein USB 3.0
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.01.2016, aktualisiert um 14:30 Uhr
Zitat von @wiesi200:

USB 3.0 ist auch auf 1.0 kompatibel.

Und ja, ich habe da draußen schon Server erlebt, die noch mit 1.x arbeiten. :-) face-smile

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
13.01.2016 um 14:44 Uhr
Hallo Donny,

Die Übertragungsrate hängt zum Großteil vom Controller im USB-Stick ab - sollte in der o.g. Preisklasse kein Problem sein. Dann kommen Treiber und Chipsatz/Controller auf dem Mainboard bzw. der USB-Karte. An Server eher hochwertig und somit weniger Probleme zu erwarten.
Die maximale Übertragungsrate erreicht man i.d.R. bei einem leeren USB-Stick und beim kopieren sehr großer Dateien.

Ich habe festgestellt, dass es sich lohnt, nach dem Anstecken von USB 3 - Speicher (Sticks und HDD) eine Weile zu warten und dann erst anzufangen mit Schreiben und Lesen. Manchmal läuft da einige Zeit noch was im Hintergrund, das bremst. Wollte neulich von einer USB3-HDD ein größeres Verzeichnis mit einem AV-Programm scannen lassen. Hat gleich nach dem Anstecken eeewig gedauert. Abbrechen, wieder rein, neu, langsam, abbrechen wieder rein, warten, starten , läuft. Beim Kopieren einer großen Datenmenge das Gleiche.

Ich denke, mit den o.g. hochpreisigen Teilen sollte es bei USB 2 keine Geschwindigkeits-Probleme geben. Es kann aber bei jeder Charge mal ein MontagsTeil dabei sein oder es gibt u.u.U. irgendwelche Konflikte.

Ist wie beim Youghurt. Mussu probieere.
Kauf doch die 3 oben genannten, vergleich' mal und berichte hier !!

Gruß
Holger
Bitte warten ..
Mitglied: donnyS73lb
13.01.2016 um 15:17 Uhr
Hallo zusammen,

erst einmal Danke für die vielen Rückmeldungen.

Zum einen möchte ich eine hohe Qualität, zum anderen eine anständige Performance unter 2.0 und 3.0.

Die o.g. Geräte kosten ein bissel was.
Was spricht gegen die USB3-Billigmodelle von SanDisk und Kingston?
(Kosten zwischen EUR 25 und EUR 50.)

Mir ist schon wichtig, dass die Dinger nicht nach ein paar Wochen den Geist aufgeben.
Ich würde gerne Images machen (von Servern).
Daher ist Qualität/Langlebigkeit fast wichtiger als Datendurchsatz.

Grüße

Donny
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.01.2016 um 15:19 Uhr
Zitat von @donnyS73lb:

Mir ist schon wichtig, dass die Dinger nicht nach ein paar Wochen den Geist aufgeben.
Ich würde gerne Images machen (von Servern).
Daher ist Qualität/Langlebigkeit fast wichtiger als Datendurchsatz.


Nimm normale SATA-SSDs und hänge da einen USB3-SATA-Adapter dran.

lks
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Verpackter Laptop entwendet
r0x3llVor 1 TagFrageSicherheit10 Kommentare

Hallo. Mir wurde aus dem Büro ein noch verpackter Dell XPS Laptop mit einem Wert von ca 3.500€ gestohlen. Kann man da was orten? ...

Windows 10
Netzwerkzugriff intern extern blockiert nach Aufbau NordVPN Verbindung
gelöst Slavik-10Vor 1 TagFrageWindows 1030 Kommentare

hallo Leute, ich habe mir vor kurzem ein VPN Anbieter bestellt. Das Problem an der ganzen Sache ist, sobald eine VPN Verbindung zu einem ...

Off Topic
Namenskonzept Kundengeräte
bitnarratorVor 1 TagFrageOff Topic5 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne einmal die Diskussion anstoßen, weil ich eine hier in diese Richtung noch nichts gefunden habe. Es geht um die Bennenung ...

Netzwerkgrundlagen
Router für neues Heimnetzwerk - was will man 2021 haben?
billy01Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen7 Kommentare

Guten Abend zusammen, nachdem sich bei mir viel getan hat, stehe ich nun vor einem Umzug und dem Neuaufbau meines Heimnetzwerkes. Also weg von ...

Windows Server
Kein Internetzugriff bei einem Domänenclient
KerberoVor 1 TagFrageWindows Server15 Kommentare

Hallo community, ich habe ein ganz komisches Verhalten eines Clients bei mir. Ich habe eine kleine Domäne (6 Clients und ein Windows Server 2016 ...

LAN, WAN, Wireless
2x Fritzbox 7590 mit separatem DSL über WAN verbinden
gelöst FailixVor 18 StundenFrageLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Liebes Administrator Forum, Ich bin schon länger passiver Lese und habe mich jetzt entschlossen mit einer Frage den ersten Post hier zu schreiben. Über ...

LAN, WAN, Wireless
Cat 7 Patchkabel mit nur 11MBits im Download
gelöst RickHHVor 16 StundenFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Moin zusammen, ich habe mir soeben ein paar Patchkabel (aus einem Cat 7 Kabel) fertig gemacht. Die Belegung ist: 1 weiß/grün 2 grün 3 weiß/orange 4 blau 5 weiß/blau ...

DNS
Network Scanner zeigt falschen Hostname an
gelöst vafk18Vor 18 StundenFrageDNS10 Kommentare

Ich habe in meinem Netzwerk 3 Fritzboxen im Betrieb. Die Fritzboxen haben in den Einstellungen als Namen "fb7270", "fb7369" und "fb7412". Jede Fritzbox hat ...