Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Keine Zugriffsrechte auf HDD nach formatierung

Mitglied: Wurstwasser2003
Hi, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich habe unter Win XP home die Regiesterkarte Sicherheit freigeschaltet um einige Partitionen vor einigen Nutzern zuschützen. Hat alles wunderbar funktioniert, jedoch musste ich nach einem Monat das System neuinstallieren. Nun habe ich keine Zugriffsrechte (als Admin) mehr. Es sagt immer Zugriff verweigert. Kann ich das irgendwie ändern, durch ein Programm oder sonst wie. Es ist sehr wichtig da ich die Daten schnellstens benötige.

Content-Key: 6534

Url: https://administrator.de/contentid/6534

Ausgedruckt am: 02.08.2021 um 20:08 Uhr

Mitglied: 2P
2P 04.02.2005 um 21:46:32 Uhr
Goto Top
Mach mal folgendes Schritt für Schritt :

Melde dich mit einem Administrator Account an (ich nenn ihn jetzt mal weiter "Admin").
Geh zu dem Verzeichnis oder dem Laufwerk, auf das du zugreifen willst.
Rechtsklicke darauf.
Dann "Eigenschaften" >>> "Sicherheit" >>> "Erweitert" >>> "Besitzer".
Dort markierst du den "Admin", setzt ein Häkchen bei "Besitzer der ... ersetzen", klickst auf "Übernehmen" und schliesst alle Fenster mit "OK".
Jetzt Rechtsklicke wieder auf das Verzeichnis, schau ob unter "Gruppen und Benutzernamen" der "Admin" steht und gib ihm Vollzugriff.
Jetzt noch "Übernehmen" und "OK" und du solltest wieder an das Verzeichnis/Laufwerk herankommen.

bis dann ...
Mitglied: Wurstwasser2003
Wurstwasser2003 05.02.2005 um 02:10:22 Uhr
Goto Top
Hi,
erstmal danke für deine Hilfe. Jedoch hat es so nicht ganz geklappt. Du hast gesagt dass ich mich unter Sicherheit-Erweitert-Besitzer- den Computeradmin anwählen soll, und jetzt kommt das Problem: ich finde nicht das Häkchen bei "Besitzer der ???ersetzen" finden. Also habe ich nur auf übernehmen geklickt und soweit so gut. Jedoch war unter Gruppen und Benutzernamen der "Admin".
Trotzdem: Ich finde es Klasse das du helfen willst, Danke Danke Danke. Sätze wie: Schau in der Suche, bringen mir nichts, da ich nichts gefunden habe. Also Danke
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 05.02.2005 um 04:46:14 Uhr
Goto Top
ich gebe zu, es ist ein sehr kleines Häkchen, aber da es das einzige Häkchen im Registerblatt Besitzer ist, glaube ich nicht, daß es soooo schwer zu finden ist....
Mitglied: 2P
2P 05.02.2005 um 08:55:13 Uhr
Goto Top
@Wurstwasser2003

Schau mal links unten.
Das Häkchen kannst du auch nicht finden.
Es ist ja keines da. ;-) face-wink
Du siehst aber ein kleines leeres Kästchen.
Daneben steht:
"Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen"
Da klickst du mit der linken Maustaste einmal rein.
Jetzt ist da ein Häkchen drin.
So und nun wie bereits beschrieben - "Übernehmen >>> OK >>>OK usw.

bis dann ...

@samtpfötchen
Ich hab in einem deiner Kommentare mal gesehen, dass du Screenshots eingefügt hattest.
Ich trau mich ja nicht zu fragen - es ist mir auch ein wenig unangenehm und peinlich - aber wie hast du das gemacht.
Also nicht die Screenshots, sondern wie hast du sie hier in einen Kommentar eingefügt ?

bis dann und
einen schönen Tag noch ...
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 05.02.2005 um 14:43:16 Uhr
Goto Top
Lieber 2P,
das ist eines der netten Foren, wo HTML Code in den Beiträgen erlaubt ist. (DANKE FRANK!!).

Ich mach das immer so:
1. Screenshot erstellen (zB mit der Drucktaste für den ganzen Bildschirm oder Alt+Druck für das aktuelle Fenster), in ein Grafikprogramm einfügen und als gif oder jpg speichern
2. Bild auf einen Webserver hochladen (bei mir ist das zB samtpfote.com)
3. das HTML Tag img verwenden und als src den vollständigen Pfad zum Bild angeben. Also zB (bitte ersetze die * durch die HTML Klammern) wenn das bild auf http://www.samtpfote.com/haken.gif liegt, dann gebe ich im Text *img src="http://www.samtpfote.com/haken.gif"* an und dann sieht das so aus:
<img src="http://www.samtpfote.com/haken.gif;>"

:-) face-smile
schönen Samstag
Katzi und ich gehen jetzt Kuchen backen
Mitglied: Wurstwasser2003
Wurstwasser2003 05.02.2005 um 17:17:16 Uhr
Goto Top
Hi,
leider hat dies so noch nicht geklappt. Wie gesagt, ich arbeite mit einer Win XP Home Version, wo ich diese Funktion freigeschaltet habe. Und leider ist unter Besitzer zwar alles soweit wie auf dem Screenshot da, nur nicht dieses Häkchen bzw. Feld. Somit übernimmt er nicht diese Änderung und ich kann so dem Admin keine Recht vergeben.
Nun überlege ich, ob ich nicht bei nem Freund der Win XP Pro hat, dort es freischalte. So gibt es ja nicht nur Benutzer sondern auch Objekte wie Jeder oder System. Dann müsste die HDD ja wieder freigegeben sein und ich könnte sie wieder auf mein System einrichten können. Bin jetzt am überlegen, welchen Besitzer ich dortangebe, ob System, Jeder oder etc.
Irgendwelche Tipps?
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 05.02.2005 um 23:01:58 Uhr
Goto Top
Waren die Daten etwa verschlüsselt?
Mitglied: 2P
2P 06.02.2005 um 09:55:18 Uhr
Goto Top
@samtpfötchen

Vielen lieben Dank und noch ein schönes Wochenende.
Ich hoffe der Kuchen hat geschmeckt. :-) face-smile


@wurstwasser 2003

Versuch doch mal deinen Rechner im abgesicherten Modus zu starten, melde dich als Administrator an und geh´dann noch einmal die Schritte der "Besitzübernahme" durch.
Mir ist irgendwie so als ob ich dieses Procedere im Zusammenhang mit der Homeversion von Xp mal irgendwann gelesen hätte.
Ich bezweifle, dass man "Jeder" als Besitzer verwenden kann.
Wenn du die Festplatte bei deinem Freund an den Rechner anschliesst, spielt es keine Rolle welchen Benutzer du als Besitzer einträgst.
Auch wenn du als Benutzer den User "A" angibst und auf deinem Rechner ein User "A" existiert, sind die beiden dennoch unterschiedlich.
Windows verpasst jedem User eine einmalige ID.
Auch wenn du auf einem zweiten Rechner einen User mit dem selben Namen und dem selben Kennwort erstellst, haben die beiden dennoch eine unterschiedliche ID und wären damit zwei unterschiedliche (potenzielle) Besitzer.
Du könntest aber - falls es im abgesicherten Modus nicht funktioniert - bei deinem Freund diesen als Besitzer eintragen und die Daten zur Not auf einen anderen Datenträger kopieren (brennen ect.).
Oder die Daten temporär an einem anderen Ort speichern, die Platte mit FAT32 formatieren, die Daten wieder zurückspielen, die Platte bei dir einbauen und in NTFS konvertieren (nicht formatieren!!!).
Befehl: convert E: /fs:ntfs (wobei jetzt "E" dein Laufwerksbuchstabe wäre - gegebenenfalls anpassen)
Sollten die Daten verschlüsselt gewesen sein - dann vergiss alles.
Die sind dann wohl verloren. :-( face-sad

bis dann
Mitglied: Wurstwasser2003
Wurstwasser2003 06.02.2005 um 12:01:18 Uhr
Goto Top
Danke erstmal, habe dies gerade nochmal für den abgesicherten Modus ausprobiert. Es hat leider nicht geklappt. Die Platten die freigegeben waren hatten auch dieses Feld fürs Häkchen, jedoch nicht die gesperrten.
Aber ich werde das nachher dann bei meinem Kumpel so machen und hoffe ich habe dann zuhause wieder normalen Zugriff.
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 06.02.2005 um 14:20:42 Uhr
Goto Top
@wurstwasser (göttlicher nick!)
hast du schon mal in der Computerverwaltung-Datenträgerverwaltung nachgesehen, ob die Platte aktiviert ist? (rechte Maus auf Platte und auf aktivieren klicken)

@25236
Katzi war begeistert...
http://www.samtpfote.com/kuchen.jpg
Mitglied: 2P
2P 06.02.2005 um 14:45:28 Uhr
Goto Top
@samtpfötchen

mmmmh ... sieht ja lecker aus. :-) face-smile
Mitglied: Wurstwasser2003
Wurstwasser2003 08.02.2005 um 17:50:03 Uhr
Goto Top
Hat leider so alles nicht geklappt. Habe jetzt einfach die Platte unter PM 8 umgewandelt auf Fat32. Und es hat geklappt. Bei meinem Freund, der XP Pro hat fehlte leider auch dieses Kästchen (Und wir haben wirklich alles versucht, und der studiert Info). Er hatte auch die Idee, mit PM 8, da Fat32-Platten diese Rechteverwaltung nicht kennen. Ende gut = alles gut.
Trotzdem Danke,
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 09.02.2005 um 00:04:19 Uhr
Goto Top
Hallo Wurstilein, schön daß Deine Daten wieder da sind...

nur zur Vollständigkeit:
die FAT32 Idee hatte bereits 2P... das ist mir deshalb aufgefallen, weil es folgerichtig das einzig Sinnvolle ist, um die NTFS Berechtigungen auszuhebeln und ich die Idee richtig gut fand... ich bin darauf nicht eingegangen, weil icht nicht weiß, ob und wie man von NTFS ohne Datenverlust auf FAT32 kommt.

Wofür steht denn bitte PM8? ich kenne nur PageMaker... aber das wirds ja nicht sein ;-) face-wink
Mitglied: Wurstwasser2003
Wurstwasser2003 10.02.2005 um 12:45:28 Uhr
Goto Top
PM, das steht für Partition Magic, es geht damit auch ab Version 7
Heiß diskutierte Beiträge
question
USB Adapter wie PoE? gelöst HournenharmaVor 1 TagFrageHardware5 Kommentare

Ich habe einen Kunden, der will in seinem Ford mit SYNC2 sein RazerPhone 2 nutzen. Das Problem ist, dass die USB-A Anschlüsse max. 5W geben, ...

question
Hyper-V - verwaiste Snapshots löschenbasdschoVor 1 TagFrageHyper-V26 Kommentare

Hallo, mein Veeam machte bei einer installation Probleme und konnte plötzlich die Snapshots nicht mehr löschen. Kein Problem, Disks konsolidiert, alte Snapshot Dateien gelöscht. Nun ...

question
USB 3 beißt sich mit 2,4Ghz Funkperipherie gelöst O-Two06Vor 1 TagFragePeripheriegeräte3 Kommentare

Hiho, ich habe nun schon einige Artikel über das leidige Thema gelesen, komme aber zu keiner Lösung. Ich habe Mini-PCs, bei denen nun leider mal ...

question
Fritzbox 7590 ersetzten gegen Modem + Router oder Router mit Modemindignus-estVor 1 TagFrageNetzwerke10 Kommentare

Hallo zusammen, nach langer Krankheit und Genesungszeit fasse ich jetzt mal wieder den Mut eine frage zustellen die mir schon seit längeren im Kopf herum ...

question
Ipv6 RouterliodiceVor 15 StundenFrageDSL, VDSL10 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich benötigen einen ADSL Router (Kabelgebundenen) der IPv4 und IPv6 kann, also Dual Stack (DHCP Extern und ...

question
SSH Login nur möglich bei eingelogtem USERhell.wienVor 18 StundenFrageLinux Netzwerk17 Kommentare

habe einen Server (Debian) mit SSH (nur mit Public Key und auf einem Custom Port) und ufw aktiv. Ich kann mich nicht einlogen. Wenn ich ...

question
ProLiant DL380p G8 findet HP SAS-Festplatten MB3000FBUCN nicht ?IT-DAUVor 1 TagFrageServer-Hardware5 Kommentare

Hallo liebe Community! Kurz vorweg: ich bin Quereinsteiger in der IT-Branche und möchte nun als Vorbereitung zu meinem Ausbildungskurs bzw. für zu Hause ein bisschen ...

question
Günstiges Open-Source NAS für HeimgebrauchpanguuVor 7 StundenFrageSAN, NAS, DAS7 Kommentare

Hallo, mit NAS-Systemen hatte ich bisher gearbeitet: Synology, QNAP, Buffalo, etc. Dabei kommen proprietäre Betriebssysteme zum Einsatz, die sich natürlich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden ...