Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Laufwerke werden nicht Immer Erkannt

Mitglied: Hunni
Hi...

Ich hab da mal ein etwas seltsames Problem.

Ich habe mir, für den Privaten gebrauch, ein Pentium I MMX Dual-System zusammen gebaut.

Das Mainboard ist ein Gigabyte Dual Pentium MMX Board, auf dem 2 PI MMX 200 Mhz laufen. Das Board aht 2 IDE und 2 SCSI Ports (SCSI und Wide-SCSI). Am Prim.-IDE hängen 2 Platten, eine 4GB Platte und eine 6GB Platte. Am Sec.IDE 1 CD-Rom. Die On-Board SCSI-Conroller werden nicht genutzt, da ich 2 Tekram Controler einbauen wollte. Am Ersten Controller sollten 4 HDD´s sein (2 SCSI und 2 U2W HDD´s)
Als OS hatte ich mit Win NT4.0 Workstation auserkoren, da XP doch etwas zu viel abverlangt. Da ich mit Linux leider keine erfahrung habe, musste hat Redmond her.
Ich habe mir vom nem Bekannten eine WIN98 Start-Disk erstellen lassen, damit ich die Alten IDE-HDD´s erstmal Formatieren kann (Die liefen nämlich beide noch zuvor im einem anderen Rechner).
Also habe ich den Rechner, nachdem ich alles schön verkabelt habe, erstmal angemacht.

Oh Freude, dachte ich mit... das 250 Watt Netzteil geht, sogar die 6 Platten laufen alle an.

Dann der erste Wehrmutstropfen, machdem ich die IDE Parts im BIOS eingestellt hatte. Beim Hochfahren erkannte der Rechner erstmal nicht das CD-Rom. Also hab ich erstmal Verbindungen (IDE-Kabel und Strom) geprüft. Da stellte ich Fest, das das IDE-Kabel des CD-Roms nen Riss hatte. No Prob.. nimmst halt nen anderes, Dachte ich mir.

Und.. alles OK.

Disk rein, Rechner vom Disk gestartet. FDISK ausgeführt, Platten neu Partioniert, Rechner Rebootet.

Und ab da fangen die Mysterien an.

Beim Ersten Neu Start, sagt der mir:

Primiry Master DISK Failed
Primiry Slave DISK Failed

Rechner aus, Kabel Check.. alles i.O.

Rechner an:

Primiry Master DISK Failed
(2 HHD OK, CD-Rom OK)

Reboot:

Beide HDD´s OK.. nur diesmal kein CD-Rom

Hmm..., dachte ich.. Netzteil doch nicht stark genug. Also hab ich die SCSI Platten mal vom Strom genommen.

Immer wieder das Gleiche... Entweder er erkennt nicht die HHD´s (eine oder sogar beide) und/oder das CD-ROM nicht.

Nun meine Frage:

Woran kann das Liegen ?

Hab ich mir die IDE-Ports zerschossen ? Sind die Platten hin ? (Was ich nicht denke, dann dann und wann erkennt er sie ja) Oder ist das BIOS hin ? oder kann es doch auch das Netzteil sein ?

Ich weiss auch nicht mehr weiter,.. und ganz so Blöde bin ich ja auch nicht, Schraube seit fast 13 Jahren meine Rechner selbst zusammen, aber sowas hatte ich noch NIE.

Falls wer ne Idee hat, ich bin für fast alle vorschläge offen.

Rechner aus Fenster werfen oder mit der Axt bearbeiten, sind als Lösungen nicht akzeptabel, die Gedanken hatte ich selbst schon ;)

Freu mich über Hilfe und vielleicht hatte ja schonmal wer das gleiche Prob und konnte es Lösen.

MFG

Hunni

Content-Key: 6803

Url: https://administrator.de/contentid/6803

Ausgedruckt am: 17.09.2021 um 09:09 Uhr

Mitglied: gemini
gemini 12.02.2005 um 08:51:22 Uhr
Goto Top
Ich würde die Platten (oder eine davon) als Fehlerquelle nicht ausschließen.
Ein ähnliches Problem, dass die HDDs manchmal nicht erkannt wurden, hatte einer meiner Rechner auch schon mal. Letzendlich hat es an einer defekten Slave-Platte gelegen. Diese hat, wenn sie denn erkannt wurde, aber einwandfrei funktioniert.
~~~~~~~~~~~~
Zuerst solltest du versuchen den Fehler einzugrenzen.

Also alles abstecken was nicht gebraucht wird, die SCSI-Platten z.B. und die Tekrams ausbauen.
Von den Plattenherstellern gibt es Tools um die Platten zu testen.

Wie sind die BIOS-Einstellungen?
Stell die HDDs auf Auto und deaktiviere den Onboard SCSI-Controller.
Mitglied: BartSimpson
BartSimpson 12.02.2005 um 09:55:35 Uhr
Goto Top
Hast du noch einen alten schrottrechner oder aus deinen alten zeiten eine ISA IDE Kontroller?
Mitglied: hinki
hinki 12.02.2005 um 15:59:33 Uhr
Goto Top
Ein solches Problem hatte ich auch schon einmal. Ich habe dann nach etlichen Versuchen (Platte in anderen Rechner, ext. IDE Controller usw.) als Verzweiflungstat die IDE Kabel rausgeschmissen. Bingo. Von aussen sahen die alten Kabel eigentlich gut aus - waren es aber offensichtlich nicht.
Ich habe mich dann auf dem Gebiet weiter umgetan und festgestellt, das es sogar IDE Kabel gibt, die offensichtlich nur mit herstellerspezifischen Onboardcontrollern laufen (Fujitsu hat sowas z.B.).
Heiß diskutierte Beiträge
question
Netzwerkstruktur für ein Unternehmen errichtennasir21Vor 1 TagFrageNetzwerke18 Kommentare

Hallo liebes Forum :) Ich habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration gestartet und nun auch meine erste, kleine Projektaufgabe erhalten. Die Aufgabenstellung lautet wie ...

question
Drucker Gäste WLANmarkaurelVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab in einer kleinen Schule ein LAN aufgebaut. Mit der Zeit kam natürlich auch der Bedarf an ...

question
Virtualisierungsprojekt für die FacharbeitVentimonusVor 1 TagFrageVirtualisierung16 Kommentare

Heyho, Ich habe mal ein paar fragen, bezüglich meines Abschlussprojektes, ob das alles überhaupt so Sinnig ist wie ich es mir denke. Kurz zur Erläuterung: ...

general
HomeServer noch mal anfassen?dertowaVor 1 TagAllgemeinServer-Hardware20 Kommentare

Hallo zusammen, erst im Juli dieses Jahres habe ich mein Homeserver-System angefasst und ein paar Upgrades vorgenommen. Der Threadripper 1920x wurde durch einen Ryzen 5 ...

question
Welcher Harddisk Typ und welches Raid in ServerMazenauerVor 1 TagFrageServer-Hardware21 Kommentare

Grüezi zusammen Was würdet ihr - stand heute und jetzt - für einen Raid Typ erstellen und mit was für Disks? Wünschenswert wäre Ausfallsicherheit von ...

general
Backup "to go" für Laptops - wie macht ihr das? gelöst GrinskeksVor 1 TagAllgemeinBackup11 Kommentare

Hallo zusammen, ich frage mich gerade wie ihr das Thema Laptop und Backup angeht. Bei uns sollen nun einige Laptops angeschafft werden und ich tendiere ...

question
Neue Firmennetzwerkstruktur und ein glühender KopfDerWachnerVor 18 StundenFrageNetzwerke27 Kommentare

Moin zusammen, nun hab ich jahrelang hier nur mitgelesen, nun stehe ich allerdings selbst vor nem Problem was mir seit Tagen Kopfschmerzen bereitet. Also wir ...

question
An Konsole geht der Root Account über SSH Permission denieditnirvanaVor 1 TagFrageUbuntu18 Kommentare

Hallo, wenn ich bei Ubuntu 16.04 über SSH einlogge, kommt Permission denied. Bin ich aber direct an der Konsole im VMWARE geht der Root User. ...