lochkartenstanzer
Goto Top

Lexware Faktura + Auftrag 2010: Wie Daten aus vorhandener Installation übernehmen?

Moin,

Erst die Vorgeschichte:

Vor ein paar Tagen ruft ein Hilfesuchender an, daß sein Windows (Vista HP) nicht mehr startet. Die ganzen Wochen vorher hätte es noch funktioniert, mit F8 und abgesichertem Modus die Kiste wieder auf die Füße zu stellen. Aber jetzt ginge gar nichts mehr. Mir schwant schon übles (=defekte Platte), was sich nach Diagnose auch bestätigt. Die Daten lassen sich weitgehend mit ddrescue von der Platte kratzen, aber durch die häufigen Bluscreens und "Aufhänger" sind da genug inkonsistenzen drin, daß das OS nicht mehr startet. Kein Problem neue Platte, neues Vista HP, und die Daten halt manuell eingespielt, Office, Starmoney, & Co. waren alles kein Problem.

Nun das Problem:

Auf dieser Kiste war auch Lexware Faktura & Auftrag 2010 drauf. wie bei den anderen Pogrammen, habe ich auch Lexware frisch installiert und dann manuell die kompletten Lexware-Ordner mit den Ordnern aus der geretteten Installation befüllt/überschrieben. Da die Pfade gleich waren, hatte ich nicht damit gerechnet, daß es problematisch werden könnte.

Lexware hat sich über fehlende dlls beschwert, die noch relativ einfach eingespielt werden konnten, aber dann hat er angeblich irgendwelche Dateien nicht gefunden, die aber doch da waren. Berechtigungen habe ich passend gesettzt (Vollzugriff für den Benutzer und die Admins), hat alles nichts geholfen. ich vermute mal, daß Problem kommt daher, daß die neue Installation eine "frische" Installation ist, dem die Historie über mehrere Update-Generationen (Seit ca. 2005) von der kaputten Installation fehlt.

Meine Frage:

Welche Dateien benötigt man eigentlich, um in eine frische Installation die Daten aus einer alten einzuspielen?

Anmerkungen:

Eine aktuelle Lexware-Datensicherung existiert nicht, geschweige denn überhaupt ein aktuelles komplettes Backup der Kiste. Wär ja auch zu einfach.

Den Vortrag über die Sinn und Zweck von backups habe ich dem Kunden schon gehalten. Und er wußte es eigentlch auch. face-smile

Und den Vortag, daß man bei Problemen nicht einfach immer nur schaut, daß man gerade die nächste Aufgabe gelöst bekommt und dann weiterwurstelt, sondern auch mal nach der Ursache schaut (oder schauen läßt) habe ich ihm auch gehalten.

Grüße,

lks

PS: Die googlesuche hat mich immer nur zu Seiten geführt, wie wunderschön beschrieben wurde, wie man die Datensicherungsfunktion von lexware benutzt und diese dann wieder zum einspielen benutzt. Darauf wär ich vermutlich ja überhaupt nciht von selbst gekommen. face-sad

Content-Key: 234855

Url: https://administrator.de/contentid/234855

Printed on: March 2, 2024 at 06:03 o'clock

Member: colinardo
colinardo Apr 08, 2014 updated at 09:39:00 (UTC)
Goto Top
Hi lks,
in diesem Dokument: http://lexwiki.de/images/Anleitung_Rechnerwechsel_STD.pdf findest du die entsprechende Anleitung zur manuellen Rücksicherung (letzte Seite). Du musst das Datenverzeichnis vor der Installation von Lexware in das entsprechende Verzeichnis kopieren.

Grüße Uwe
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 08, 2014 at 09:34:01 (UTC)
Goto Top
Zitat von @colinardo:

Hi lks,
in diesem Dokument: http://lexwiki.de/images/Anleitung_Rechnerwechsel_STD.pdf findest du die entsprechende Anleitung zur
manuellen Rücksicherung (letzte Seite).

Danke. werde ich mir gleich reinziehen.

Du musst das Datenverzeichnis vor der Installation von Lexware in die
entsprechenden Verzeichnisse kopieren.

Habe ich auch schon als erstes Versucht, quasi eine "reparaturinstallation", indem ich alle Lexware verzeichnise rüberkopiert habe (progrmmdata-, Programme- und Appdata-inhalte), hatte aber nciht funktioniert. daher habe ich auch mal den umgekehrten Weg versucht, was auch nicht ging.

Mals schauen, ob was in dem Dokument steht, was ich anders gemacht haben könnte.

lsk
Member: colinardo
Solution colinardo Apr 08, 2014 updated at 09:45:02 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Habe ich auch schon als erstes Versucht, quasi eine "reparaturinstallation", indem ich alle Lexware verzeichnise
rüberkopiert habe (progrmmdata-, Programme- und Appdata-inhalte), hatte aber nciht funktioniert.
Es reicht das Daten Verzeichnis und eventuell noch das Verzeichnis mit den benutzerdefinierten Formularen, alles andere wird nicht benötigt. Außerdem musst du eine eventuell vorhandene fairuse.xml im Daten-Ordner löschen. Bei der Installation darauf achten das das Daten-Verzeichnis auf den richtigen Ordner verweist.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 08, 2014 at 09:44:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @colinardo:

Du musst das Datenverzeichnis vor der Installation von Lexware in das
entsprechende Verzeichnis kopieren.

Danke nochmal für den Link. Wundere mich, warum ich das Dokument nciht gefunden habe.

Mein Fehler war vermutlich, daß Programmdata\lexrwa komplett drübergebüglet habe und nicht nur die Daten. Werde es nacher beim Kunden mal ausprobieren.

Ich lasse den Thread solange noch offen.

lks
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 08, 2014 at 16:09:25 (UTC)
Goto Top
Statusbericht:

Jetzt, nachdem ich das gerät wieder in den Finger habe, der aktuelle Status:

  • Ich habe alles von lexware runtergeworfen, Ordner gelöscht, Registry manuell gesäubert.
  • Das Datenverzeichnis im passenden Pfad von Programmdata angelegt und mit daten aus der kaputten Installation befüllt.
  • Lexware installiert und aktualisiert.

Ergebnis:

Daten sind da, face-smile
aber nur die Jahre 2007 und 2008. face-sad

Frag mich einer warum die aktuelleren Daten nicht da oder sichtbar sind. es sind definitiv auch Daten von 2014 in der alten Installation gewesen.

Fazit: Prinzipiell ist die datenübernahme wie in dem verlinkten Dokument beschrieben wird möglich.

lks

PS: Ich werde versuchen herauszufinden, warum die neuen Daten "nicht da" sind. Ggf gibt es dazu einen neuen Thread.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 08, 2014 at 17:43:17 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

aber nur die Jahre 2007 und 2008. face-sad

Ursache: Betriebsblindheit (Tomaten auf den Augen).

Hätte einfach nur schauen müssen, welcher Mandant aktiv war. Im Testmandanten hatte sich logischerweise seit 2008 nichts mehr getan. face-smile

lks