Literatur zu VLan, WLan und Co

surfer12
Goto Top
Hallo zusammen,

ich bin beruflich im Bereich Sicherheitstechnik unterwegs. Auf Grund von Gewerkschnittstellen aber auch aus Eigeninteresse würde ich mich gerne in die Themen "sichere" Netzwerke, WLan, VLan usw. einarbeiten. Speziell der Aufbau von professionellen WLan-Netzwerken interessiert mich. Bis jetzt habe ich da leider nur mein gesammeltes Halbwissen.

Daher wäre ich dankbar über ein paar Tipps zu entsprechender Literatur. Alternativ habe ich schon mal nach Lehrgängen geschaut. Diese werden in der Regel aber meist von diversen Herstellern angeboten, und sind somit natürlich auch produktspezifisch. Vielleicht hättet Ihr auch da den ein oder anderen Tipp.

Vielen Dank und Gruß

Thomas

Content-Key: 485014

Url: https://administrator.de/contentid/485014

Ausgedruckt am: 21.05.2022 um 04:05 Uhr

Mitglied: maretz
maretz 15.08.2019 um 06:42:53 Uhr
Goto Top
Moin,

du kannst natürlich dir die Cisco-Dinger angucken - Bücher, Schulungen usw.... Wenn du es nämlich richtig machst ist es egal welcher Hersteller dahinter steht. Ein Netzwerk ist nicht sicher weil "Cisco", "Linksys" oder "TP-Link" drauf steht, das wird sicher weil derjenige der es einrichtet weiss was er macht. Dabei ist es auch egal ob es nun LAN, WLAN oder sonstwas ist...

Du wirst beim Cisco-WLC z.B. das WLAN-Passwort natürlich in der Konfig einstellen können... nimmst du jetzt nen einfachen Home-AP findest du natürlich dieselbe Funktion nur in nem anderem Menü. Das Password selbst wird aber weder besser noch schlechter weils der Hersteller ist, das Passwort selbst vergibst ja du. Und egal was du vergleichst - die meisten Hersteller müssen ja sogar identisch arbeiten. Wäre blöd wenn morgen Ubiquiti z.B. sagt "aber ich mach den WPA2-Standard jetzt mal komplett anders". Dann wäre der Hersteller zwar sicherer, das WLAN aber nicht mehr nutzbar.

Von daher: Guck mal z.B. bei Cisco oder einem anderem grossen Hersteller. Wenn du dann wirklich soweit bist das du sagst "jetzt weiss ich wie ich es sicher einrichten kann" (mit Radius, NAC,...) DANN kannst du ja immernoch hersteller-spezifisch dir ne Schulung antun.