Locky - Backup Exec Datensatz sichern

Mitglied: Eisern

Eisern (Level 1) - Jetzt verbinden

24.02.2016 um 22:47 Uhr, 1477 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

trotz Warnungen, persönlicher Gespräche und immer aktueller Signaturen hat es ein Kollege geschafft sich den Trojaner Locky einzufangen.

Soweit nur ärgerlich da Zeitaufwand. Datensicherungen sind zurückgespielt und der betroffene PC wird komplett platt gemacht. (Dauer ca. 2 Std ohne den befallenden PC zurückzusetzen. Da hier aber ein Image vorliegt, sollte das auch sehr zügig gehen)

Zur Sicherheit würde ich nun gern die Datensätze aus BackupExec über die normale Aufbewahrungszeit hinaus aufbewahren. Hier habe ich jedoch bisher keine Erfahrung. Nach meiner Meinung nach würde ich die Datendateien auf dem Sicherungs NAS an einen separaten Ort (BAND) sichern und in den Tresor packen. Wenn nun die Daten nochmals benötigt werden, könnte ich diese doch initialisieren und dann verwenden?

Hoffe hier kann mir jemand helfen. Gern auch Tipps was ich sonst noch machen sollte.

PS: Das Mistding von Trojaner hat innerhalb von 1 Std, 10.200 Dateien verschlüsselt. Glück im Unglück war das trotz es sich um einen leitenden Angestellten handelte, der Zugriff nicht auf alle Verzeichnisse erlaubt war. Bin jedenfalls froh das ich auch den Mist zügig beheben konnte.

Vielen Dank.
Gruß, Tom
Mitglied: altmetaller
25.02.2016 um 11:22 Uhr
Witzig - genau darüber denke ich auch gerade nach.

Allerdings packen die Dinger doch nur Dateien an, die sie anhand der Endung als "Produktivinhalte" erkennen - also z.B. .doc, .xls usw. usf.?!?
Bitte warten ..
Mitglied: Eisern
25.02.2016 um 11:33 Uhr
Hallo,

ja das ist korrekt. Aber ich habe bisher den Datensatz nur 2 Wochen aufgehoben, daher müsste ich ja vielleicht noch mal irgendwann eine "Produktivinhaltsdatei" wiederherstellen. Daher wollte ich den Datensatz nochmals sichern. Es geht also nicht darum das auch die Datensatzdateien gefährdet sind (da kommt sowieso kein User ran), sondern nur um eventuell irgendwann nochmal Dateien aus diesem Datensatz zu extrahieren.

Gruß, Tom
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
25.02.2016 um 11:45 Uhr
Ich könnte mir auch einen Task im Aufgabenplaner vorstellen, der täglich revolvierend ein anderes (kennwortgeschütztes) Share auf den Laufwerksbuchstaben vom Backupziel mountet.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
25.02.2016 um 12:24 Uhr
Hi,

hast du ein Bandgerät (Loader oder einzelgerät), damit ware das am einfachsten.
BackupExec kopiert die Daten zuerst auf Platte und dann auf Band, fertig.

Das Band kannst du locker wegpacken.

Ich persönliche vermutete das gerade wieder mal Bänder verkauft werden :-) face-smile

VG,
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Eisern
25.02.2016 um 13:13 Uhr
Hallo,

also wir sichern "nur" auf NAS. Bänder eigentlich nur 1x / Jahr. Daher wollte ich nun einfach den Ordner des NAS nehmen und mal "zwischendurch" auf Band sichern.

Erste Tests haben aber gezeigt das bei uns alle Daten wieder vollständig sind, daher würde eventuell auch eine USB-Festplatte reichen. Das soll ja nur zusätzlich sein.

Wie lange hebt ihr so eure Sicherungen auf?

Bei uns jedes WE eine Vollsicherung mit 2 Wochen Aufbewahrung. Dann täglich inkrementell. Nicht optimal, aber für ein kleines Handwerkunternehmen bisher ausreichend.

Gruß, Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
25.02.2016 um 16:10 Uhr
Zitat von @Eisern:
Wie lange hebt ihr so eure Sicherungen auf?
Das muss jeder selber entscheiden.
Das geht von täglichen Sicherungen die max 4 Wochen reichen, bis zu Bänder die jedes halbe Jahr weggelegt werden im Archiv.

Bei uns jedes WE eine Vollsicherung mit 2 Wochen Aufbewahrung. Dann täglich inkrementell. Nicht optimal, aber für ein kleines Handwerkunternehmen bisher ausreichend.
Das ist doch nicht schlecht.

Ich würde mir an deiner Stelle mal überlegen, ob du nicht jetzt mal ein paar Bänder noch holst und die öfter wechselt.
Ein Bandgerät habt ihr ja.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Frage der anderen Art
NeuerleVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hi an alle, Ich bin InformatikStudi. Habe Ende des Monats Klausur im Fach Netzwerke zu schreiben und komme gar nicht klar. Entweder ich bin ...

Windows Userverwaltung
Account Aktivierung über VPN
Phill93Vor 1 TagFrageWindows Userverwaltung3 Kommentare

Hallo, ich muss mir für eine RDP Umgebung für einen Verein eine Lösung für die Account Aktivierung ausdenken. Meine Idee ist die folgende: 1. ...

Switche und Hubs
Suche Deutsche Sprachdatei für D-Link DGS-1210-24 D1 Switch
gelöst Oggy01Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs8 Kommentare

Hallo, ich habe einen D-Link DGS-1210-24 Vers. D1 Switch bekommen und suche für diesen eine Deutsche Sprachdatei. Die Firmware ist auf dem aktuellen Stand ...

Windows 10
Windows 10 Geschwindigkeitprobleme trotz viel mehr Gb Ram
Matthes88Vor 5 StundenFrageWindows 1021 Kommentare

Hallo ihr lieben aaaalso : Da mein neuer Arbeitsspeicher (32gb) von meiner alten Windows 7 version (max mit 8gb kompatibel) nicht angenommen wurde, habe ...

Soziale Netzwerke
Anzahl Postings auslesen
gelöst r2d2r3poVor 1 TagFrageSoziale Netzwerke13 Kommentare

Hallo, habe seit 2014 eine Fanpage und wir posten jeden Tag. Kennt jemand einen Weg wie man die Anzahl der Postings seit 2014 auslesen ...

Windows 10
Lizenzfrage WDS mit Windows 10 OEM und E3 für Enterprise
noodellsVor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe mal eine generelle Lizenzfrage zum Thema WDS. Ich möchte mehrere PCs installieren, die schon vom Hersteller eine funktionierende Windows 10 ...

Video & Streaming
Videoaufnahme funktioniert nur bis zum ersten Reboot (0x80040217)
IllusionFACTORYVor 19 StundenFrageVideo & Streaming10 Kommentare

Ich nehme über eine Video-Software von einem USB-Hardware-Encoder Video auf. Das funktioniert exakt bis zum ersten Reboot - danach bekomme ich beim Starten der ...

Ubuntu
Aufruf eines PHP Scripts mit nginx
hokaidoVor 1 TagFrageUbuntu3 Kommentare

Hallo, ich habe auf einem abgesicherten vserver mit Anleitung Nextcloud unter Nginx installiert. Das ganze ich unter domain.de zu erreichen. Ich möchte nun per ...