Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

macbook über wlan mit internet-pc verbinden

Mitglied: macaronicheese

will einfach nicht.

hallo, tut mir leid, dass ich ein thema poste, das vielleicht nicht so unüblich ist, aber ich konnte einfach keine lösung für mein problem in den anderen beiträgen finden.

also:

ich habe gestern mein macbook bekommen. mit dem möchte ich gerne ins internet über wlan, habe jedoch keinen wlan router. deshalb dachte ich mir, dass ich mich über meinen stand pc mit windows xp und internetzugang über ein dsl modem (router?) ins internet einlogge.

nach etwas kämpfen, habe ich jetzt die computer so weit, dass sie beide miteinander über wlan verbunden sind (auch wenn ich zb. nicht herausfinden konnte, ob die beiden miteinander dateien austauschen können).

das macbook kann aber nicht einfach so über den pc ins internet. die netzwerk diagnose sagt mir:
airport ok
airport einstellungen ok
netzwerkeinstellung ok

bei isp wirds kritischer. isp zeigt mir scheinbar nach lust und laune abwechselnd mal ein grünes und ein rotes zeichen. internet und server sind dauerhaft rot.

jetzt habe ich schon herumprobiert, dass ich bei der lan verbindung erlaube, dass andere netzwerkbenutzer ins internet können. funktionierte nicht. ich habe das selbe auch probehalber bei der wlan karte ausprobiert. funktionierte (wahrscheinlich klarerweise) auch nicht.

meine ip einstellungen:

stand pc, lan verbindung:

ip-adresse: 192.168.0.253
subnetzmaske: 255.255.255.0
standardgateway: 192.168.0.254
bevorzugter dns-server: 213.33.99.70
alternativer dns-server: 80.120.17.70

stand pc, wlan verbindung:

ip-adresse: 192.168.0.100
subnetzmaske: 255.255.255.0

sonst alles leer

macbook, wlan verbindung:

ip-adresse: 192.168.0.8
teilnetzmaske: 255.255.255.0
router: 192.168.0.100 (hier hatte ich auch schon den gateway des routers probiert, also 254 am schluss, aber ohne erfolg)

weiters habe ich auch schon dhcp, also automatisch ausgewählt. funktionierte ebenso nicht..

firewall ausschalten brachte nichts, ich habe den registry key ipenablerouter auf 1 gestellt (hex oder dezimal?!)..

(kann so ein problem entstehen, weil ich das netzwerk auf dem macbook erstellt habe und der pc sich einloggt und nicht umgekehrt? umgekehrt gings jedenfalls garnicht..)

ich hoffe, ich habe alle wichtigen informationen angegeben und jemand kann mir bei meinem problem (eventuell step by step?) helfen..

vielen vielen dank im vorhinein
liebe grüße
raffael

Content-Key: 67832

Url: https://administrator.de/contentid/67832

Ausgedruckt am: 25.07.2021 um 23:07 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 05.09.2007 um 15:09:03 Uhr
Goto Top
So, so.... nicht unüblich, das heisst ein ganz gängiges (sehr übliches) Verfahren... ;-) face-wink
Ok, Grammatik beiseite...und Glückwunsch zu deinem neuen Macbook...eine weise Entscheidung Vista den Rücken zu kehren ;-) face-wink
Dein Problem lässt sich recht einfach lösen. Am besten liest du dir einmal ruhig das folgende Tutorial durch:

https://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...

Dort steht genau drin was du machen musst mit dem XP Rechner damit das funkltioniert was du vorhast.

Was vorab klappen sollte ist das du die Interfaces der PCs mit dem Macbook pingen kannst. (Firewall auf XP muss eingehende Echo repy Anforderungen (Ping) zulassen !) Der Rest ist dann Tutorial.... Wichtig ist dem XP Rechner über den Registry Eintrag das Routing beizubringen, denn der routet ja auch. Der 2te Punkt ist die zusätzliche Route im Router. Ggf. benötigst du das aber nicht wenn das untere Szenario dein Netzwerk zeigt. Ganz klar ist dein Netzdesign von deiner o.a. Beschreibung leider nicht :-( face-sad

Wie gesagt das o.a. Dokument beschreibt dir das detailiert das du das problemlos lösen kannst...
Ein Airport Express wäre hier aber die bessere Lösung gewesen, denn der kann eine PPPoE Verbindung zu einem DSL Provider herstellen, ist also sowas wie ein WLAN Router. Damit hättest du dein Problem auf Schlag gelöst und müsstest nicht dies umständliche Konstrukt mit dem Windows Rechner basteln !!! So oder so solltest du darüber nachdenken denn sonst muss immer dein doofer Windws Rechner laufen wenn du surfen willst.
Auch mit einem zusätzlichen Airport Express kannst du dann den normalen Airport als WDS Repeater laufen lassen und so deine WLAN Reichweite erheblich vergrößern...also kein rausgeschmissenes Geld und auf die Dauer die technisch bessere Lösung !
Dein Szenario müsste so aussehen, richtig ?:

30ecab03f0e2bc6cc371f9feb4d637b6-mac

Ggf. musst du kein Routing im DSL PC eintragen sondern nur auf dem Interface was die Verbindung zum DSL Modem hat nur die Internetverbindungsfreigabe aktivieren in den Eigenschaften des Adapters.
So oder so ist es in jedem Falle besser das PC Konstrukt durch einen dedizierten Router zu ersetzen, sowas gibt es für 20 Euro im Baumarkt !
(Kleiner Fehler in der o.a. Zeichnung: Das DSL Modem musst du natürlich nicht ersetzen wenn du einen preiswerten Router OHNE integriertes DSL Modem anschliesst !!!)
Allein aus Sicherheitsgründen solltest du niemals einen Windows Rechner direkt ans Internet hängen...von den Stromkosten als "DSL Router" mal ganz zu schweigen !

Was das Datenaustauschen anbetrifft ist das auch kein Problem... Auf Windows musst du lediglich in den TCP/IP Eigenschaften die Datei- und Druckerfreigabe aktiviert haben und auch den Windows Client. Firewall sollte entsprechend eingestellt sein Zugriffe aus dem WLAN zuzulassen.
Du kannst dann ganz normal am MacBook mit dem Finder und Netzwerk deinen XP Rechner suchen und dich darauf verbinden.
Oder du gehst beim Mac auf Server verbinden und gibst smb:<ip_adress_xp> ; ein das klappt auch !
Im Windows Rechner siehst du den Mac in der Netzwerkumgebung wie andere PCs auch oder kannst ihn
zwangsconnecte n mit Start -> Ausführen -> \\<ip_adresse_mac>//. Dafür muss der Mac aber SMB Dienste aktiviert haben wie bei Windows die Datei- und Druckerfreigabe !
Mitglied: macaronicheese
macaronicheese 05.09.2007 um 17:51:58 Uhr
Goto Top
vielen dank für die ausführliche hilfe.. aber mein problem hat sich inzwischen in luft aufgelöst. hat mich jetzt zwar etwas gekostet, aber dafür funktioniert jetzt alles über den wlan router..
und ja, vista den rücken zukehren war eine bewusste entscheidung. habe es selbst noch nicht benutzt, muss ich gestehen, aber habe von bekannten bis jetzt nichts (NICHTS) positives gehört. tja.
also nochmals vielen lieben dank.
Mitglied: aqui
aqui 06.09.2007 um 17:26:05 Uhr
Goto Top
Ich denke mal du wirst den Schritt in die Mac Welt nicht bereuen....

Dann bitte
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen wenn das Problem gelöst ist !!!
Heiß diskutierte Beiträge
question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 1 TagFrageBenchmarks53 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

question
2U Home-Server Frage zur HardwaremossoxVor 1 TagFrageServer-Hardware13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe in den letzten Jahren auf die Systeme von Synology gesetzt. Im Wesentlichen ging es immer nur um simple CIFS Dienste, nichts ...

question
Firmengelände Glasfaser mehrere GebäudeTonLichtVideoVor 1 TagFrageNetzwerke5 Kommentare

Hallo zusammen, Ist Zustand: Firmengelände mit mehreren großen Hallen die zentral per Glasfaser verbunden werden sollen. Längen zwischen 100 und 400 Metern. Aufgrund der Zukunftssicherheit ...

question
Powershell Ordner löschen die älter als x Tage sind gelöst sascha46Vor 1 TagFrageEntwicklung7 Kommentare

Hallo Ich würde gerne in einem Verzeichnis alle Ordner die älter als X Tage sind löschen. Aber irgendwie bekomme ich das nicht hin. Bisher habe ...

report
Erfahrungsbericht Vodafone - Die endlose VertragsänderunganteNopeVor 11 StundenErfahrungsberichtFlatrates12 Kommentare

Hallo zusammen, natürlich ist es öffentlich bekannt, dass Vodafone nicht gerade der "beste" Anbieter ist. Für mich persönlich ist Vodafone an Inkompetenz nicht zu überbieten ...

question
Seltsame Dateisperrungen beim NASSarekHLVor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Hallo zusammen, ich gebe mal eine Anfrage aus unserem Gemeindebüro weiter: für einige Vorgänge, wie zum Beispiel das Erstellen des monatlichen Mitteilungsblattes, arbeiten Frau X ...

question
Cisco 2702 Autonomous Mode gelöst interface31Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hi, habe gerade paar 2702 AP im Auto Mode an Netz gehängt. Mir kommt es vor das diese mit ihrer SSID aber nicht sichtbar sind. ...

question
Aruba iAP Airwave aktivinterface31Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hi, habe ein paar Aruba iAP an denen der Airwave Management noch aktiv ist. Sprich nach ein paar Minuten zieht dieser sich die Info vom ...