spartacus
Goto Top

Mikrotik OS Namensauflösung interner Hosts

Hallo,
ich betreibe einen MT Router RB3011, OS 6.46.8
Im Netzwerk gibt es eine qnap, die mit zwei Adaptern in zwei verschiedenen Subnetzen hängt. Der MT ordnet per DHCP jedem Adapter eine zuvor reservierte IP Adresse zu.

admin: 192.168..
Office: 172.16....

Es kommt immer wieder vor, dass ein Office Client versucht über die 192er Adresse auf die qnap zuzugreifen, anstatt die 172er zu nutzen und dann kommt es auf dem Client zu einem "Access denied"

Ein ping auf den Hostnamen der qnap liefert fast immer die IP des admin LANs zurück und nicht die des Offices Subnetzes. Wie kann ich erzwingen, dass meine lokalen Clients die IP aus dem Office LAN auflösen und nicht die aus dem admin LAN.

Danke und Gruß,
Spartacus

Content-Key: 649601

Url: https://administrator.de/contentid/649601

Printed on: February 22, 2024 at 05:02 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Feb 08, 2021 at 11:16:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Spartacus:

Ein ping auf den Hostnamen der qnap liefert fast immer die IP des admin LANs zurück und nicht die des Offices Subnetzes. Wie kann ich erzwingen, dass meine lokalen Clients die IP aus dem Office LAN auflösen und nicht die aus dem admin LAN.

Ordne den Interfaces verschiedene Hostnamen zu.

lks
Member: Spartacus
Spartacus Feb 08, 2021 at 11:56:29 (UTC)
Goto Top
Hi,
würde ich gerne tun, finde dazu auf der qnap aber keine Einstellungen! Hast Du eine Idee, wie das geht?
Spartacus
Member: aqui
Solution aqui Feb 08, 2021 updated at 11:58:41 (UTC)
Goto Top
Oder trage das NAS statisch unter IP -> DNS ein, das macht aber nur Sinn wenn dein MT auch Proxy DNS ist sprich wenn die Endgeräte den MT als DNS nutzen. (Haken bei IP -> DNS "allow remote requests" und MT Interface IP ist DNS IP). nslookup ist dann hier dein Freund und sollte dann immer richtig auflösen.
Member: Spartacus
Spartacus Feb 08, 2021 at 12:19:39 (UTC)
Goto Top
Hi aqui,
das war der entscheidende Hinweis! Ich lasse immer alle IPs über ein DHCP-Server Script dort eintragen. Das Script lief auch im 192er Subnetz und hat den Host dor auch eingetragen. Den 192er Host habe ich dort jetzt gelöscht und den Host mit dem 172er Netz eingetragen....sollte somit passen!

Danke Dir,
Spartacus
Member: aqui
Solution aqui Feb 08, 2021 updated at 12:54:52 (UTC)
Goto Top