MS365 - Intune Nutzung

j1m3e84
Goto Top
Hallo,

wir arbeiten in unserer Firma mit MS365, betreiben eine Hyprid-Version und sind im Besitz von Business Standard Lizenzen.
Da wir momentan viele verschiedene Programme zur Software-Verteilung, Geräte Monitoring und Server-Verwaltung/Updates (aktuell noch von einer externen IT Managen) haben, spiele ich mit dem Gedanken die MS365 Lizenz zu upgraden und alles über Intune zu machen.

Ziel ist natürlich Kostensenkung und alles unter einem Hut zu haben.

Meine Frage:

Ist es überhaupt machbar? Kann irgendwie keine genauen Details die in meine Richtungen gehen finden. Habe auch schon etliche Youtube Videos gesehen, aber so wirklich detailliert finde ich nichts.

Gibt es hier Erfahrungen mit der Softwareverteilung?
Ist Intune eher für Mobil Geräte gedacht - also Handys/Tablets?!
Wie fügt man automatisiert mehrere Geräte auf einmal in Intune ein, bisher habe ich nur Wege für Einzelgeräte gefunden?
spielt jemand damit auch Updates auf Servern ein?
Kann man anschauliche Monatsberichte über Problemfälle anschaulich als PDF/CSV exportieren?

Also wenn sich jemand auskennt wäre ich sehr dankbar paar Tipps zu bekommen, am besten auch sowas wie Finger weg, WEIL xyz ...

Ich danke euch schon mal fürs Interesse und Lesen meines Beitrags!

Schönen Tag noch und noch eine schöne Restwoche!

Content-Key: 1316872491

Url: https://administrator.de/contentid/1316872491

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 12:08 Uhr

Mitglied: Vision2015
Vision2015 28.09.2021 um 09:23:47 Uhr
Goto Top
moin...

natürlich kannst du mit Microsoft Intune Software Verteilen, allerdings, willst du das wirklich?
ich würde meinen Kunden niemals dazu raten, eine Clod Lösung für sowas zu nutzen....
würdest du wirklich deinen Firmen Schlüssel an die Eingangstür hängen wollen?

Ziel ist natürlich Kostensenkung und alles unter einem Hut zu haben.
dazu habe ich eine frage, ohne dir zu nahe treten zu wollen- bist du fit genug, um das alles alleine zu lösen, also auch bei problemen?
Kann man anschauliche Monatsberichte über Problemfälle anschaulich als PDF/CSV exportieren?
ja ja.. die lieben Statistiken... face-smile


Frank
Mitglied: Cloudrakete
Cloudrakete 28.09.2021 aktualisiert um 10:01:04 Uhr
Goto Top
Hallo,

Intune richtet sich an Windows, Mac, Android,iOS und iPadOS
Jaein, man kann über Intune grob steuern wie Updates eingespielt werden ... Intune ist aber kein WSUS.

Die Geräte kann man automatisch hinzufügen, allerdings nicht direkt via Intune, sondern wie Azure AD, also aus Identitysicht.
Dazu brauchst du Azure AD P2 Lizenzen für jeden User (Sind z.B bei E3 Lizenzen dabei)
Diese ermöglichen den Einsatz von dynamischen Gruppenmitgliedschaften, von Usern als auch Devices.

Was das Thema im allgemeinen angeht, sehe ich das nicht ganz so wie Vision. Ich glaube aber, dass alleine mein Name schon verrät, dass ich da parteiisch bin was das Thema Cloud angeht ;)


Ich kann dir die Nutzung ans Herz legen, da ich selbst damit viel gearbeitet habe und entsprechend die Vorzüge kenne, dass man beispielsweise Ersatzgeräte nicht immer durch die IT durcherhitzen muss, sondern direkt zum User per Post senden kann, dieser sie auspackt und der Rest von alleine durchgeführt wird.

Allerdings was das Thema Knowledge angeht bin ich doch bei Vision ... Wenn du diese noch vergleichweise einfachen Fragen dir bisher nicht selbst beantworten konntest, solltest du bei dem Thema kein Alleingang machen, sondern lieber extern Wissen einkaufen, damit das kein Fehlschlag wird ;)