sabines
Goto Top

MySQL 5.1.7x aktualisieren

Moin,

ich habe bisher meist mit MS SQL zu tun und habe beim Jobwechsel eine uralte DB (nebst Anwendung) gefunden, die seit der Installation nicht mehr angefasst wurde.
Also gut 15 Jahre ununterbrochen läuft, nun droht die darunter liegende Hardware auszufallen, die Daten sind gesichert und aktuell versuche ich die HW zu virtualisieren, um im ersten Schritt die Anwendung lauffähing zu halten.

Kurz- bis mittelfristig soll das auf aktuelle HW und SW aktualisiert werden, bei MS SQL würde ich im Großen und Ganzen, die DB sichern, einen neuen Server installieren, DB einhängen, ggfs. ein paar Checks und Skripte laufen lassen und fertig.

Bei MySQL scheint das nachdem ich ein paar Foreneinträge hierzu gelesen habe so nicht zu funktionieren, hat hier jemand Erfahrung damit?
Muss ich tatsächlichen Zwischenupdates mit der DB machen, bevor ich diese auf eine aktuelle Version bekomme, oder gilt das nur für inplace Updates?

Vielen Dank
Grüße

Content-Key: 666731

Url: https://administrator.de/contentid/666731

Printed on: April 25, 2024 at 15:04 o'clock

Member: norden
Solution norden May 14, 2021 updated at 10:19:51 (UTC)
Goto Top
Moin sabines,

ich sehe da nicht wirklich ein Problem und würde sagen: ja, das gilt für inplace Upgrades. Mach halt einen Dump, setze einen neuen MySQL Server auf und spiele den Dump zurück. Das ist ja mit einem Befehl erledigt. Dann weißt du ganz sicher, was Sache ist und musst nicht im Original herumpfuschen.

Gruß
N
Member: SeaStorm
Solution SeaStorm May 14, 2021 at 10:32:23 (UTC)
Goto Top
Da solltest du auf jeden Fall ordentlich testen.
MySQL hat hier in den letzten 15 Jahren teilweise größere Änderungen erfahren.
Einerseits muss man da ggf die DB konvertieren und die Applikation dahinter kann dann evtl nicht mehr mit der DB ...

Also auf jeden Fall testen!

Ist das OS dahinter ein Linux? Hier sind über apt und Co meistens die convertier-scripte schon dabei und werden automatisch ausgeführt
Member: akretschmer
akretschmer May 14, 2021 at 10:42:16 (UTC)
Goto Top
MySQL hat deutlich mehr Bugs als Features, und manche Applikationen verlassen sich auf das Vorhandensein bestimmter Bugs. Du wirst also gründlich testen müssen, viel Spaß.
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer May 14, 2021 at 12:48:11 (UTC)
Goto Top
Moin,

"Never touch a running System" oder "don't fix it if it ain't broken" sind ein paar gute alte Weisheiten aus der Mottenkiste, die man (manchmal) beherzigen sollte.

Als erstes wäre zu klären, welche Risiken das Alte nach sich zieht, wenn man es (virtualisiert) weiterlaufen läßt. Diese sollte man den Risiken gegenüberstellen, die einem bevorstehen, wenn man versucht das Ganze auf aktuellen Stand zu bringen.

Ich sehe dabei eher weniger das Problem, die Daten in eine aktuelle Installation zu übernehmen (dump & restore), sondern weit mehr, daß die Anwendungs selbst, sofern sie nicht angepaßt wird, mit der aktuellen Version von MySQL nicht mehr klarkommt.

lks