rudbert
Goto Top

Netzlaufwerke werden ohne erkennbaren Grund nicht verbunden

Hallo zusammen,


Meine Eckdaten:
Domäne: 2003
Fileserver: 2003
PDC: 2008
BDC: 2003
Clients: Win7 32/64 und XP gemischt (tritt sowohl im LAN als auch bei VPN Clients auf)

zu "NETLOGON-login.bat-Zeiten" hatten wir das Problem, dass Netzlaufwerke teilweise ohne erkennbaren Grund bei der Anmeldung nicht verbunden wurden. Nach Neuanmeldung waren diese wieder verfügbar.

Nun haben wir unsere Anmeldeskripts komplett auf GPO umgestellt und verbinden die Laufwerke über GPP/Client Side Extensions und dachten das Problem sei damit gelöst.

Leider tritt dieser Fehler immer noch auf und ist nicht reproduzierbar und somit auch schwierig zu diagnostizieren. Die Gruppenrichtlinie "Bei Anmeldung auf das Netzwerk warten" habe ich aktiviert.

Kennt jemand dieses Problem oder hat einen Lösungsansatz für mich?

Den Beitrag (Netzlaufwerke werden sporadisch nicht verbunden) habe ich schon gefunden, hat mir aber nicht wirklich weiter geholfen.


mfg

Content-Key: 193147

Url: https://administrator.de/contentid/193147

Printed on: May 26, 2024 at 05:05 o'clock

Member: goscho
goscho Oct 23, 2012 updated at 13:42:52 (UTC)
Goto Top
Hi Rudbert,

bei den Windows 7 PCs könnte es an folgendem liegen:
UAC richtig anwenden (bis Anmeldeskripte und Netzlaufwerke scrollen)

Sind die User lokale Admins?

Edit: PDC und BDC gibbet es nicht mehr. face-wink
Member: Rudbert
Rudbert Oct 24, 2012 at 05:09:54 (UTC)
Goto Top
Hallo,


UAC haben wir per GPO deaktiviert; das Problem ist aber unabhängig von Win7 oder XP...

Die User sind keine lokalen Admins - normale Domain-User. Der FAQ-Eintrag hat mir nicht weitergeholfen face-sad


mfg