Netzwerkdrucker konfigurieren

Mitglied: 8825

8825

14.02.2005, aktualisiert 07.04.2005, 18527 Aufrufe, 8 Kommentare

Druckereigenschaften als Standard für alle Nutzer des Druckers konfigurieren

Hallo zusammen,

ich haben einen W2K-Server als Printserver eingerichtet. Dort sind mehrer Drucker installiert, die freigegeben sind und dadurch von allen Usern im Netzwerk genutzt werden können. Soweit so gut.

Nun habe ich heute einen neuen HP-Drucker hinzugefügt. Der funktioniert insoweit auch. Mir fiel jedoch auf, dass das Gerät automatisch versucht im Letter-Format zu drucken. Also habe ich an meinem Client (im Netzwerk sind nur XP-Clients) die Druckereigenschaften auf A4 umgestellt. Seitdem kann ich problemlos A4 drucken. Nur möchte ich dieses Prozedere meinen Anwendern nicht zumuten.

Ich habe mich also mit meinem Account am Printserver angemeldet (dort habe ich lokale Admin-Rechte) und die Einstellungen des Drucker vollständig auf A4 umgestellt. Wenn ich jetzt aber mit einem Testuser an einem Testclient den Drucker nutzen möchte, versucht er wieder auf Letter zu drucken.

Nun meine Frage: Was mache ich falsch? Wie kann ich auf dem zentralen Drucker eine Standard-Konfiguration einstellen, die automatisch für alle User gültig ist? Muß ich mich dazu direkt als lokaler Admin an dem Printserver anmelden? Da der Drucker zum Beispiel eine Duplex-Einheit hat, möchte ich gerne einen weiteren logischen Drucker einrichten, der automatisch auf Duplex eingestellt ist.

Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.

Gruß BMD
Mitglied: gemini
14.02.2005 um 21:33 Uhr
Das Thema wurde hier schon mehrfach behandelt, u.a. heute morgen.
Bitte hier nachlesen: https://www.administrator.de/forum/windows-2000-zieht-default-druckerein ...

Um die Drucker vom Printserver aus zu verteilen, brauchst du nichts weiter als die installierten Drucker auf dem Server und ein passendes Logonscript. Wenn du verschiedene Clientbetriebssysteme hast brauchst du auch noch Treiber für diese.

Du kannst für jeden physikalischen Drucker (das Teil wo das Papier rauskommt) so viele logische Drucker (die du unter Drucker und Faxgeräte siehst) einrichten wie du willst.
Bei den unter Drucker und Faxgeräte angezeigten Druckern handelt es sich nämlich um Druckerwarteschlangen.

Wenn du bspw. einen physikalischen Lexmark2490 hast, kannst du dafür einen logischen Drucker definieren der nur Nachts von 01:00-05:00 Uhr druckt, einen weiteren der Fastdraft auf Lieferscheinformular von Traktor 1 druckt und wieder einen der LQ auf Rechnungsformular von Traktor 2 druckt.
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
14.02.2005 um 21:35 Uhr
Hallo,

Du meldest Dich entweder lokal am Server an oder verbindest Dir die Printservereigenschaften mit \\printserver\Drucker und Faxgeräte.

Dann wählst Du die Printqueue aus und konfigurierst in den Druckeinstellungen (Eigenschaften / Allgemein / Druckeinstellungen o.ä.) das Papierformat.

Das sollte jetzt als Standard von allen Usern gezogen werden. Falls dem nicht so ist, hat entweder der Treiber eine kleine Macke oder Dir fehlen die Rechte auf der Queue - das kannst Du in den Eigenschaften auf dem Karteireiter "Sicherheit" überprüfen.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
14.02.2005 um 21:36 Uhr
Hi,

Nachsatz - "Printqueue" = "Druckerwarteschlange"

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
14.02.2005 um 21:42 Uhr
@fritzo
Imho gelten die von dir genannten Einstellungen für den lokalen Drucker.
Für die Freigabe wird der Standard unter Erweitert > Standardwerte festgelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
15.02.2005 um 01:33 Uhr
Hi,

@gemini - stimmt - evtl. ist das ja auch der Fehler bei ihm?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: 8825
8825 (Level 1)
15.02.2005 um 10:52 Uhr
Vielen Dank für Eure Antworten.

Das Einrichten von Netzwerkdruckern an sich war mir im Voraus bereits völlig klar. Was ich allerdings nicht wußte (und da habe ich mich wohl auch zu umständlich ausgedrückt) war, wie ich die Standardeinstellungen des Druckers für alle User einrichten kann.

Und genau die Antwort darauf hat mir gemini gegeben. Habe das auch gerade ausprobiert und .... es funktioniert wunderbar.

Also vielen herzlichen Dank für die Hilfe von allen.

Dann werde ich jetzt gleich noch einen Drucker für den Duplexdruck einrichten.

Gruß BMD
Bitte warten ..
Mitglied: 8825
8825 (Level 1)
07.04.2005 um 08:59 Uhr
Ich bins schon wieder.

Nachdem ich nun also weiß, wie ich die Standardeinstellungen eines Netzwerkdruckers für die Freigabe unter Windows 2000 einstellen kann, würde ich nun gerne wissen, wo man das unter NT4 machen kann.

Wenn ich mich am NT4-Server anmelde, auf den Drucker rechtsklicke und im erscheinenden Kontextmenü die Option "Document Defaults" auswähle, dann sollte ich doch eigentlich schon in der richtigen Eingabemaske sein, oder?

Danke + Gruß
BMD
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
07.04.2005 um 20:35 Uhr
afaik - yup!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 7
Windows 7 fast alle Programme melden zeitweise "keine Rückmeldung"
GerdlangVor 1 TagFrageWindows 732 Kommentare

Im Oktober 2020 wurde mein Rechner von einem Virus befallen. Habe ihn dann zur Softwarereparatur in eine renomierte IT-Werkstatt gegeben. Danach war alles OK. ...

Windows Server
Server fährt um 22:04 einfach runter
achim22Vor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hi, ich habe seit drei Tagen das Problem das sich das Blech einfach runter fährt, ohne jeglichen Grund. Dachte erst es liegt an den ...

Off Topic
Probearbeit als Systemadministrator
xsheynVor 1 TagAllgemeinOff Topic10 Kommentare

Hallo zusammen, aktuell suche ich eine neue Stelle und wurde nun für 2 Tage zum Probearbeiten eingeladen. Die Stelle wäre als IT-Systemadministrator im Service ...

Notebook & Zubehör
Notebook zurücksetzen "ohne" Passwort abfrage
gelöst ZeppelinVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Lenovo ThinkPad und möchte dieses so einrichten, dass es nicht möglich ist dieses ohne weiteres Zurückzusetzten. Ich habe hierzu ...

Windows 10
Microsoft verkündet das Support-Ende für Windows 10 Home und Pro
IT-SpeziVor 1 TagInformationWindows 1011 Kommentare

Moin, laut der offiziellen Microsoft-Webseite ist im Jahr 2025 Schluss mit dem Support für Windows 10 Home und Windows 10 Pro. Am 14. Oktober ...

Netzwerkgrundlagen
Firewall-Frage in Verbindung mit FritzBox-VPN
SarekHLVor 17 StundenFrageNetzwerkgrundlagen32 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau (bisher ohne die im Bild schon eingezeichnete Firewall): Ziel ist es, über das VPN kommende Anfragen nur zur ...

Microsoft
Richtiges Patch Management?
leon123Vor 1 TagFrageMicrosoft7 Kommentare

Hallo zusammen, wie macht ihr das mit dem Patch Management? Benutzt ihr spezielle Tools von Drittherstellern (ich habe mir Atera angesehen) oder lässt ihr ...

Installation
Firmennetzwerk Release
gelöst LeohansyVor 1 TagAllgemeinInstallation5 Kommentare

Hallo In einem Firmennetzwerk ist Anwender Software installiert , die mehrere Arbeitsplätze und Abteilungen nutzen. Ist die Software dann auf einem Server installiert ? ...