franc
Goto Top

Netzwerkverbindung nicht mehr möglich

Hallo

ich habe in einem kleinen Netzwerk bei einem Kunden das Problem, dass auf einem Windows 7 Rechner (Prof. 64 Bit) plötzlich die Freigabe zu einem NAS (Synology DS 212) nicht mehr funktioniert.
Es gab zwei Freigaben, die plötzlich nicht mehr funktionieren, trotz Neustart nicht mehr. Die Verbindung ist rot durchgekreuzt und bei Doppelklick darauf erhalte ich:

Netzwerkverbindungen wiederherstellen

Fehler bei der erneuten Verbindungsherstellung von S: mit
\\192.168.2.254\backup
Microsoft Windows Network: Es wurde versucht, eine Sitzung mit
einem Netzwerkserver herzustellen. Es sind jedoch bereits zu viele
Sitzungen mit diesem Server vorhanden.

Die Verbindung wurde nicht wiederhergestellt.


Screenshot:
1ff03e5ed001f5993f85d1e26c392a04

Löschen und wieder anlegen geht auch nicht.

Ich finde nichts Einschlägiges dazu im Netz.

Das einzige was mir einfällt ist, dass ich ein paar Tage zuvor diesen Terminalserverpatch ausgeführt hatte, wo man auf den Rechner im Hintergrund zugreifen kann, auch wenn gerade jemand an der Konsole arbeitet. Das funktioniert auch, danach ging es aber noch.

Ein anderer Rechner, Windows 7 Home 64, hat das Problem aber nicht und kann die Freigaben noch verwenden.

Jemand eine Idee?

Danke

franc

Content-Key: 234708

Url: https://administrator.de/contentid/234708

Printed on: April 18, 2024 at 02:04 o'clock

Member: potshock
potshock Apr 06, 2014 updated at 16:01:24 (UTC)
Goto Top
Hi franc,

"Es sind jedoch bereits zu viele Sitzungen mit diesem Server vorhanden."

Edit: Xaero1982 hat natürlich Recht. Au Backe, ich habe nur Win 7 gelesen, sorry! Vergiss es.
Du hast das Limit von 20 Verb./angemeldete Benutzer bei Win 7 wohl erreicht.


Potshock
Member: franc
franc Apr 06, 2014 at 14:29:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @potshock:
Du hast das Limit von 20 Verb./angemeldete Benutzer bei Win 7 wohl erreicht.

Was? Wo sehe ich das?
Das habe ich ja noch nie gehört!
Kann ich das dann erweitern?
Member: Xaero1982
Xaero1982 Apr 06, 2014 at 14:39:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @potshock:

Hi franc,

"Es sind jedoch bereits zu viele Sitzungen mit diesem Server vorhanden."

Du hast das Limit von 20 Verb./angemeldete Benutzer bei Win 7 wohl erreicht.

Potshock

Und was genau hat das mit dem Verbindungsproblem zum NAS zu tun? Es handelt sich dabei wohl nicht um ein Windowssystem.


Hast du das NAS neu gestartet oder den PC oder beides?

Gruß
Member: franc
franc Apr 06, 2014 updated at 14:49:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Xaero1982:
Hast du das NAS neu gestartet oder den PC oder beides?

Nur der PC, den NAS noch nicht, ich mach das mal jetzt.

Ist aber komisch, weil ich an anderer Stelle schon mal einen Synology NAS verbaut habe, gerade weil die Dinger zuverlässiger und schneller als die Spielzeug-NAS von Buffalo oder die Obsoleszenzgeräte von Iomega seien.

Nachtrag: habe gerade mal ins Synology Panel geschaut, da sind 14 Verbindungen angezeigt mit dem W7 Rechner. Lassen sich aber anscheinend nicht ausschalten, also wenn man auf Verbindung trennen klickt, werden es nicht weniger. Ich warte auf den Neustart...
Member: Xaero1982
Xaero1982 Apr 06, 2014 at 14:45:25 (UTC)
Goto Top
Zitat von @franc:

> Zitat von @Xaero1982:
> Hast du das NAS neu gestartet oder den PC oder beides?

Nur der PC, den NAS noch nicht, ich mach das mal jetzt.

Ist aber komisch, weil ich an anderer Stelle schon mal einen Synology NAS verbaut habe, gerade weil die Dinger zuverlässiger
und schneller als die Spielzeug-NAS von Buffalo oder die Obsoleszenzgeräte von Iomega seien.

Das hat nichts mit der Zuverlässigkeit zu tun, aber seis drum.

Dass du diesen Fehler nicht mit einem Neustart des Clients beheben kannst sollte klar sein. Es liegt hier am Server - vielleicht hast du dort manuell ein Limit gesetzt bei den Freigaben. Weiß gerade nicht, ob das geht.

Gruß
Member: franc
franc Apr 06, 2014 at 15:39:46 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Xaero1982:
...
Das hat nichts mit der Zuverlässigkeit zu tun, aber seis drum.

Immerhin sind die Synology NAS auch teurer, ich hoffe, dass die da höherwertigere Bauteile verwenden, aber da weiß ich nichts.


Dass du diesen Fehler nicht mit einem Neustart des Clients beheben kannst sollte klar sein. Es liegt hier am Server - vielleicht
hast du dort manuell ein Limit gesetzt bei den Freigaben. Weiß gerade nicht, ob das geht.

So, das Ding startet nicht neu, wenn ich im Web-GUI auf 'Neustart' klicke, kommt einfach eine MessageBox mit "Diskstation wird neu gestartet und ein ewig durchlaufenden Fortschrittsbalken.
Da wird nichts neu gestartet.
Ich probiere es jetzt mal über SSH, also mit init 6, das sollte die doch verstehen...
Member: franc
franc Apr 06, 2014 at 20:29:56 (UTC)
Goto Top
Zitat von @franc:
... Ich probiere es jetzt mal über SSH, also mit init 6, das sollte die doch verstehen...

Auch da passiert nichts. Sonderbar. Muss ich morgen mal zwangsneustarten lassen, so komme ich ja nicht weiter.
Member: cardisch
cardisch Apr 07, 2014 at 08:14:27 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich hatte mal einen ähnlichen Fehler, mein Workaround:
Einmal das Laufwerk per IP, ein zweites mal per Hostnamen installieren...

Gruß

Carsten
Member: franc
franc Apr 07, 2014 updated at 09:53:25 (UTC)
Goto Top
Ich habe jetzt die Diskstation vor Ort vom Strom nehmen und wieder anschalten lassen, anders ging es nicht.
Die war völlig aufgehangen, möglicherweise weil die Festplatten ganz voll waren, was so nicht mal mehr angezeigt worden war.
Jetzt kann ich auch wieder neustarten.
Mit den Freigaben scheint es auch wieder zu funktionieren.
Member: Xaero1982
Xaero1982 Apr 07, 2014 updated at 09:24:13 (UTC)
Goto Top
Und auch drauf zugreifen? Also über Netzlaufwerke? Also ist der Fehler behoben?

Gruß
Member: franc
franc Apr 07, 2014 updated at 10:31:03 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Xaero1982:

Und auch drauf zugreifen? Also über Netzlaufwerke? Also ist der Fehler behoben?

Ausgiebig testen kann ich es derzeit nicht, auf der Konsole wird gearbeitet und ich kann nur auf einen Benutzer im Hintergrund zugreifen (mit der gepatchten TerminalServer dll eben), aber da ging es gestern mit der gleichen Fehlermeldung auch nicht mehr und das geht jetzt wieder. Da kopiere ich gerade eifrig das wichtigste drauf, nachdem ich zuvor viele Sicherungen löschen musste.
Das Laufwerk war rappelvoll, mein Vorgänger hat es mit den Sicherungen etwas zu gut gemeint (mit Acroins monatelang inkrementell gesichert, mehrere komplette Rechner auf nur 1 TB NAS).