Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neubau Heimnetzwerk ausbauen

Mitglied: Dim4ik

Dim4ik (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2015 um 15:43 Uhr, 1925 Aufrufe, 16 Kommentare, 6 Danke

Guten Tag,

ich möchte in mein neues Haus(was zur Zeit noch ziemlich am Anfang der Bauphase ist) schon mal das Heimnetzwerk planen, damit ich später net rumsuchen und rumfragen muss. Ich habe mich eigentlich im großen und ganzen schon darüber informiert welche möglichkeiten es gibt und was man alles machen kann. Ich habe mir diese Sachen dafür ausgesucht und würde gerne wissen ob man eventuell was verbessern kann oder vielleicht was günstigeres nehmen kann.

Also hier sind die Sachen die ich mir ausgesucht habe.

Kabel: Cat7 duplex Verlegekabel
Patchfeld: Ligawo Patchfeld Cat.6a 24ports
Switch: TP-Link TL-SG1024D Gigabit 24ports
Steckdose: Doppelt Logilink Cat6A Unterputzdose
Router ist noch nicht sicher ob ich vom Anbieter was bekomme wenn nicht dann würde ich gern den nehmen:
Fritzbox Wlan 7390 oder wenns zu teuer wird den D-Link DIR-655/DE
und vielleicht so ein wireless access point für Obergeschoss falls wlan da schlecht gehen wird


Das ganze wird im HWR Raum stehen da wo auch waschmaschine und trockner sein wird. Also werde ich wahrscheinlich auch so ein Netzwerk Schrank kaufen.

Was ist unbrauchbar?
Wo habe ich Mist gewählt?
Was kann man verbessern?

Mitglied: VGem-e
15.04.2015 um 15:54 Uhr
Servus,

Du schreibst nicht, wo ein evtl. EDV-Schrank im HWR-Raum stehen soll (also Keller, dann ggfls. Hochwassergefahr durch Grundwasser, im DG evtl. Probleme wg. sommerlicher Hitze u.ä.)?!

Einfach hierzu ggfls. noch entsprechende Gedanken machen.

Zur NW-Technik werden sich sicherlich noch die "Spezialisten" des Forums melden!

Auch ohne Abschiedsgruß,
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
15.04.2015 um 16:00 Uhr
Hallo,

Kabel passt soweit auch wenn einige sagen werden, dass es "übersdimensioniert" ist. Bei dem Preisunterschied macht das meiner Meinung nach keinen Sinn mehr etwas "schlechteres" als Cat7 zu nehmen.
Einen Tipp kann ich dir aber bezüglich Duplex Kabel aus eigener Erfahrung geben.
Beachte bei der Leerverrohrung, dass die Rohre einen ausreichenden Durchmesser haben und achte auch darauf wie die Leerverrohrung verlegt wird.
Bei mir zu Hause hatte ich das Problem, dass sich das Duplexkabel nicht genug "biegen" ließ bei den Kurven der Verrohrung weil das Duplex Kabel natürlich etwas starrer ist als normales.

Außerdem musst du darauf achten, dass du eine extra Leerverrohrung nimmst für das Cat Kabel. Also nicht mit dem Strom zusammen in ein Rohr verlegen!
Aber das weiß der Elektriker im Normalfall eh.

Patchpanel hab ich auch eines von Ligawo und bin damit sehr zufrieden. Auch für Anfänger sind die Kabel einfach aufzulegen da alles sehr gut beschriftet ist.

Für die andere Hardware müsstest du uns noch etwas detaillierter sagen was du denn alles machen/können muss/willst.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
15.04.2015 um 16:14 Uhr
Hallo,

ich weiß jetzt ja nicht genau wo bei Euch der Telekom- oder aber Internetanschluss ankommt
aber wenn Ihr noch am bauen seit lasst Euch den doch gleich so legen das dort auch alles
aufgestellt werden kann, wir haben letzte Woche einfach den Anschluss unter die Treppe
im Haus legen lassen und es bezugsfertig ist kommt dort ein kleines Regal hin gestellt
wo ein Switch ein Router und ein NAS drin Platz haben werden und wenn die Kinder
"größer" bzw. älter sind kommt ein kleiner abschließbarer IT Schrank mit 12 HE dahin.

Kabel: Cat7 duplex Verlegekabel
Ok
Patchfeld: Ligawo Patchfeld Cat.6a 24ports
Vollgeschirmt?
Switch: TP-Link TL-SG1024D Gigabit 24ports
Ich weiß das liebe Geld, nur aufgrund dessen das es sich um mehrere Etagen handelt
und der Router eine AVM FB wird sollte man gleich über einen Cisco SG300-20 oder SG300-24
nachdenken, wenn es einfach eine Geldfrage ist würde ich auch zu einem D-Link DGS-1510-20
tendieren wollen.
Steckdose: Doppelt Logilink Cat6A Unterputzdose
Ok
Router ist noch nicht sicher ob ich vom Anbieter was bekomme wenn
nicht dann würde ich gern den nehmen:
Lass das bloß sein!

Fritzbox Wlan 7390 oder wenns zu teuer wird
AVM FB 7490 und wenn Vectoring mal ansteht hat man gleich alles im Haus.

den D-Link DIR-655/DE
Nicht wirklich

und vielleicht so ein wireless access point für Obergeschoss falls wlan
da schlecht gehen wird
Ein gebrauchter AC Router mit DD-WRT drauf und gut ist es!

Das ganze wird im HWR Raum stehen da wo auch waschmaschine und
trockner sein wird.
Dort ist es aber eventuell Nass bzw. Feucht und das mögen die Geräte nicht so.

Also werde ich wahrscheinlich auch so ein Netzwerk Schrank kaufen.
Dann lieber ein Holzregal vom Müll und frisch lackieren, aber das Geld in den
AVM FB 7490 und den Switch stecken

Was ist unbrauchbar?
Ich würde die AVM FB auch nur der Zukunft halber wählen wollen!
Das Liwago Patchfeld würde ich vollgeschirmt nehmen wollen.
Und den Switch naja bei zwei bis drei Etagen, wäre mir da ein Lüfter loses Layer3
Gerät immer am liebsten, das macht aber auch jeder wie er mag und kann.
Nur die AVM FB ist nicht VLAN fähig und als einziger Router etwas zu "lasch"
würde ich sagen, aber das ist nur meine eigene Meinung.
Wo habe ich Mist gewählt?
Ne, ich bin auch leider immer etwas zu
vorausschauend muss aber auch nicht 10 x dran!
Was kann man verbessern?
Nach oben geht doch immer was

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
15.04.2015 um 16:28 Uhr
Zitat von michi1983:
Aber das weiß der Elektriker im Normalfall eh.


Ich würde mal sagen, die guten Elektriker wissen das und nur die sehr guten machen es auch. Falls der Eli dem eher ablehnend gegenübersteht druck Dir die DIN 18015-1:2013-1 aus, dann hast was zum draufzeigen oder draufhauen. Achte auf die Verlegezonen nach DIN 18015-3:2007-09.

Für die Verlegung von Lerrohren müssen aber auch die Wände ausreichend dick sein, erst recht, wenn die Lerrohre horizontal verlaufen sollen. Eine 11,5er Wand von beiden Seiten großzügig geschlitzt - na da bleibt zwischen den Schlitzen nicht mehr viel übrig....
In den Ecken keine 90°-Winkelstücke verwenden. Mindestens 2x45° oder 3x30°.

Idealerweise mit dem Architekten schon mal abstimmen, wo überall Kabel zu führen sind. Kommt ggf. noch Sat dazu, Steckdosenstrom, Lichtstrom, Fußbodenheizung, KWL, ...

Im Industriebau lassen wir bei der Rohrverlegung Zugdrähte mit einlegen - wenn die Leitungen erst später verlegt werden. Nur falls Du auch Lerrohre in die Decken mit einbetonieren möchtest.

Gruß
Holger
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.04.2015 um 19:14 Uhr
Zitat von Dim4ik:

Switch: TP-Link TL-SG1024D Gigabit 24ports
Fritzbox Wlan 7390 oder wenns zu teuer wird den D-Link DIR-655/DE

Meine persönliche Meinung: von TP- und D-Links würde ich Abstand nehmen. (einfach mal nach D-Link Exploit und TP-Link Problem googlen).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
16.04.2015, aktualisiert um 08:59 Uhr
Wenn es ein einfach zu konfigurierender Switch sein soll, würde ich Netgear nehmen. Die hauen dem Budget nicht die Füße weg und können als smartmanaged-Version eigentlich alles was das Netzwerkherz daheim begehrt.

Gruss

Looser

Edit: Beim Switch solltest Du noch beachten, dass manche aktiv gekühlt werden (eingebauter Lüfter) und deswegen recht laut werden können.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.04.2015 um 09:14 Uhr
Doppeldose in jedem Raum ist klar aber im Wohnzimmer und ggf. Arbeitszimmer solltest du besser 2 Doppeldosen vorsehen, denn da kommt schnell was zusammen was LAN braucht.
Bitte warten ..
Mitglied: Dim4ik
16.04.2015 um 12:34 Uhr
Also erst mal vielen Dank für eure Antworten, waren sehr hilfreich.

Unser HWR Raum ist im erdgeschoss. Habe mir jetzt überlegt doch wie geschrieben worden ist das ganze unter die Treppe zu machen. Mit dem Netzwerkschrank ist das Problem dass meine Kinder schon 6 & 4 sind und das gerade das Alter ist wo man überall seine Nase reinsteckt.=)

Leerrohre hatte ich sowieso vor zu verlegen(einzeln nicht mit Strom). Ich habe mal durchgelesen dass meistens ein 25er leerrohr genommen wird.
Jetzt die Frage, kann man oder nimmt man dazu die flexiblen leerrohre? Wenn nicht welche nimmt man normal.

Im Haus will ich einfach erst mal nur vernetzen dass wenn Wlan irgendwo Mist ist dass man auf Kabel umsteigen kann. Und ich habe zur Zeit Internet TV da weiß ich aber noch nicht wie das in dem Dorf wo wir bauen mit dem Netz ist. Es gibt den Anbieter WIDSL geht bis 50.000 leitung war aber bis Anfang dieses Jahres auf 100GB eingeschränkt danach würde die Leitung auf 4.000 fallen. Jetzt steht da keine Drosslung muss aber noch fragen obs stimmt. Ansonsten brauche ich das um den Drucker überall nutzen zu können Iphones, Ipad(Filme gucken wenn die Frau den Fernseher für sich hat)
Vielleicht später noch einen NAS oder wie das sich nennt einrichten.

Frage zur Verständniss zum Swich Cisco SG300-20
Was kann das Ding denn besser als andere oder was ist an dem so toll dass er 320€ kostet=)


genau die selbe Frage zum AC router. weshalb besser als ein access point

Die Hauptelektrik macht die Firma, von der ich hauptsächlich alles bauen lasse, die zusätlichen steckdosen macht mein kumpel(Elektriker gelernt) und die ganze Verkabelung für Netzwerk,Fernseher(sicherheitshalber sat tv kabel verlegen die stören nicht und ist gut wenn man auf was zurückgreiffen kann).
Daher können wir auch mit keinem was absprechen. Die Firma will für eine normalsteckdose einzeln 60€ aufpreis haben da möchte ich nicht gerade wissen was ca. 16-20 Netzwerkdosen kosten werden.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.04.2015, aktualisiert um 13:09 Uhr
da weiß ich aber noch nicht wie das in dem Dorf wo wir bauen mit dem Netz ist. Es gibt den Anbieter WIDSL geht bis 50.000 leitung war aber bis Anfang dieses Jahres auf 100GB eingeschränkt danach würde die Leitung auf 4.000 fallen.
Das ist für deinen hasuvernetzung ja auch vollkommen irrelevant. Wichtig ist das du da eine sinvolle, sternförmige Cat5e Vernetzung hast mit einer Doppeldose in jedem Raum und wirklich jedem auch Dachboden...lieber mehr als zuwenig, denn später kannst du nichts mehr verlegen.
Wohnzimmer, Arbeitszimmer immer 2 Doppeldosen.
Damit bist du dann bestens gerüstet. Was auch immer du mal extern anschliesst ist dann egal.
Frage zur Verständniss zum Swich Cisco SG300-20
Das ist für dich rausgeschmissenes Geld, denn das ist ein L3 Routing Switch den du nicht benötigst in deinem Umfeld. Wenn du Cisco einsetzen willst dann nimm den SG-200-20 der reicht allemal für dich und deine Anwendungen !
Wenn du keine Ahnung von Netzen hast kannst du auch einen ganz billigen 16 Port ungemangten Switch vom Blödmarkt Grabbeltisch nehmen.
Die Cisco Teile bieten eine Managebarkeit, VLAN Fähigkeit so das du später mal Gastnetze etc. abtrennen kann und noch viel mehr. Sie sind gerüstet für IGMP und Multicast Priorisierung wenns um Audio, Telefonie und Video im Netzwerk geht usw. usw.
Also eine Fülle mehr um das Optimum aus der Netzwerk Infrastruktur rauszuholen an Funktionen. Zudem verwenden solche Produkte bessere Netzteile und Bauteile und sind somit in der Regel langlebiger als der ganz billige Chinaschrott.
Brauchst du aber bei einfachen Heimanwendungen nicht zwingend.
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
16.04.2015 um 17:45 Uhr
Frage zur Verständniss zum Swich Cisco SG300-20
Was kann das Ding denn besser als andere oder was ist an dem so toll dass er 320€ kostet=)
Naja das hat eben damit zu tun das ich persönlich die Meinung vertrete das man wenn man
alle Eure Räume eines Hauses nebeneinander legt schon eine recht großes Büro hätte und
ich einfach der AVM FB 7x90 nicht zutraue den gesamten LAN Verkehr gut zu routen so
das man schon einen kleinen Layer3 Siwtch einrichten benutzen sollte. Und zum Anderen
sind zwei Kinder vor Ort und ich würde dann auch schon an VLANs denken wollen und die
kann der Switche gut selber routen so das nicht "alles" an der AVM FB hängen bleibt.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.04.2015 um 18:20 Uhr
Keine Frage... richtig gedacht. Aber ist die Frage ob der TO sich solchen Luxus antun will ? Anhand des Threads kann man schliessen das seine Netzwerkkenntnoisse eher rudimentär sind wobei das jetzt nicht böse gemeint ist.
Fraglich also ob er mit all den Features eines L3 Switches überhaupt klarkommt, deshalb die etwas "entschärfte" Variante für ihn
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
16.04.2015 um 18:33 Uhr
Fraglich also ob er mit all den Features eines L3 Switches überhaupt klarkommt,
deshalb die etwas "entschärfte" Variante für ihn
Also dann hole ich mir aber mal jemanden ins Haus oder via VPN der mir das dann einrichtet
und ich habe für immer Ruhe und genügend "Wumms" in der Leitung als das ich nach 5 Jahren
dann doch nach einem neuen Switch suche und mir wieder alle sagen werden "Neee für privat
lohnt sich doch nur der Layer2 Switch" und dann sind die beiden Switche ja doch fast so teuer
wie gleich der richtige.

Im ernst jemand der einen Wohnung hat, auch wenn es eine große Wohnung ist
würde ich dazu auch nicht raten wollen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.04.2015, aktualisiert um 19:07 Uhr
Dobby, wenn die Welt so einfach wäre, dann bräuchten wir alle dieses Forum nicht mehr...
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
16.04.2015 um 19:03 Uhr
Dobby wenn die Welt so einfach wäre, dann bräuchten wir alles dieses Forum nicht mehr...
Naja jemanden der den Switch richtig einrichtet oder von Zeit zu Zeit mal eine Veränderung
vornimmt wird auch nicht die Welt kosten und via VPN kann man das heute auch schon machen
lassen, und im übrigen im nächsten Winter hat man dann eben etwas zum lesen (Manual) und
zum Ausprobieren oder herum spielen, das sollte man auch nicht vergessen und der SG200
ist nun auch nicht so viel anders von der Konfiguration her.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Dim4ik
17.04.2015, aktualisiert um 13:37 Uhr
habs auch nicht böse aufgenommen=). Damit ich aber fürs nächste nicht als ein kompletter Laie darstehe, bischen computerkenntnisse habe ich schon nur die begriffe sagen mir nicht viel weil ich mich mit dem thema nicht direkt befasse und nicht täglich damit zu tun habe. In meiner jetzigen Wohnung habe leider auch ich nicht die Möglichkeit die Kabel zu verlegen und sowas einzurichten. Meine Pc Kenntnisse reichen dafür aus um mich da einzuarbeiten. Der Grund warum ich hier die Fragen gestellt habe ist zum einen Zeitmangel(durchlesen) und zum anderen gibt es immer Leute die in der Richtung mehr Ahnung haben wie ich. Wie Dobby schon sagte für die Zukunft sehr angenehm.

Und wenn man sich was ganz einfaches holt ohne viele Funktionen weil man sie nicht kennt wird man sie auch nie kennenlernen.

hoffe meine restlichen Fragen könnten noch beantwortet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.04.2015 um 19:01 Uhr
In meiner jetzigen Wohnung habe leider auch ich nicht die Möglichkeit die Kabel zu verlegen
Eigentlich eine Ausrede....
Dafür gibst aber extra flache Ethernet Kabel die man unter Teppich und bequem hinter Fussleisten verlegen und verstecken kann:
http://www.reichelt.de/Patchkabel-Netzwerkkabel-Cat-6-A-/PATCH-C6SB-10W ...
Alternativ wenn wirklich gar nix geht mit Kabeln dann gibts ja immer noch D-LAN (Power LAN) über die Steckdose.
hoffe meine restlichen Fragen könnten noch beantwortet werden.
Besser nochmal zusammenfassen was noch nicht beantwortet wurde.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement

Aufbau Heimnetzwerk bzw. Sicherung Heimnetzwerk

gelöst Frage von Markus1505Netzwerkmanagement3 Kommentare

Hallo zusammen, ich stelle mich am besten erstmal kurz vor. Ich heiße Markus und arbeite mittlerweile im Marketing, vorher ...

LAN, WAN, Wireless

Programm für Positionierung Accesspoints Neubau Unternehmen?

Frage von grillinator95LAN, WAN, Wireless6 Kommentare

Hallo, kann mir jemand eine Software empfehlen, die mit meinen Bauplan die empfohlene Positionierung für Accesspoints ausrechnet, bzw. sagen ...

LAN, WAN, Wireless

Heimnetzwerk patchen

gelöst Frage von BierkistenschlepperLAN, WAN, Wireless29 Kommentare

Hallo zusammen, bin inzwischen in der neuen Wohnung eingezogen und habe die Verkabelung so weit abgeschlossen, die Dosen und ...

Netzwerkgrundlagen

Neuaufbau Heimnetzwerk

Frage von DanLeiNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hallo, ich beschäftige mich Hobbymäßig mit der Netzwerken, IT-Sicherheit und Serveradministration. Momentan herrscht noch etwas Chaos in meinem Heimnetzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 12 StundenMonitoring

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Microsoft
Microsoft Advanced Threat Protection for Linux
Information von Dani vor 2 TagenMicrosoft

Microsoft Defender Advanced Threat Protection (MD ATP) support for Linux with kernel version 3.10.0-327 or later, including the following ...

Humor (lol)
! ! Today ist SysAdmin-Day ! !
Information von VGem-e vor 4 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Moin, "Happy Birthday" an alle Systemadministratoren, Mausschubser, System-/EDV-Betreuer, SysOps etc!! Siehe auch. Edit (Video hinzugefügt): Gruß VGem-e

Exchange Server
Basic Authentication and Exchange Online
Information von Dani vor 5 TagenExchange Server

Today we are pleased to announce some new changes to Modern Authentication controls in the Microsoft 365 Admin Center, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Google Android
Smartphone - Internes Radio auf Bluetooth Lautsprecher abspielen
Frage von emeriksGoogle Android22 Kommentare

Hi, vielleicht kann ja einer von Euch auch sowas beantworten. Ich habe hier ein Samsung Smartphone - S10 Lite. ...

Ausbildung
Wie wird man zum Systemadministrator?
gelöst Frage von DavidHergAusbildung19 Kommentare

Guten Abend zusammen, Ich hatte hier schon ein paar Fragen gestellt, und mir wurde super weiter geholfen! Ich mache ...

Windows Server
Denselben Port auf verschiedenen Netzwerkkarten nutzen
gelöst Frage von entchenbrotWindows Server17 Kommentare

Hi wir haben einen Server PC mit verschiedenen Netzwerkkarten als Art Gaming-Server und würden gerne ein Spiel in zwei ...

Cloud-Dienste
Cisco 8841 - Enter activation code
Frage von c0d3.r3dCloud-Dienste16 Kommentare

Guten Morgen, ich habe gerade von einem Mitarbeiter den Hinweis bekommen, dass sein Telefon (Cisco 8841) einen Welcome-Screen mit ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...