hokaido
Goto Top

Nextcloud: Probleme mit Upgrades on Shared Hosting

Hallo,

ich habe mein Nextcloud auf einem Shared Webspace installiert. Das läuft eigentlich 1a, nur die Updates.
Ich habe mehrere Möglichkeiten:
1. Update via Softaculous => Diese Nextcloud habe ich vor Jahren manuell installiert (meine Testcloud über Softaculous) => scheidet aus

2. Update komplett über den Webupdater => geht nur innerhalb der gleichen Version z.B. 16.0.3 auf 16.0.10. Sobald z.B. auf 17 upgedatet werden soll, will Nextcloud die Apps mit updaten => Timeout des PHP Prozessesauf dem Shared Webspace

3. Update gestartet über den Webupdater und dann per SSH mit occ upgrade fertig => hat immer mit x Meckereien an SQL Tabellen funktioniert. Seid neustem gibts aber Fehlermeldung.

Ich habe keine große Lust die Cloud mit allen Einstellungen, App Passwörtern Apps etc neu einzurichten. Was ich aber müsste. Denn wenn ich z.B. 18 neuinstalliere, kann ich ja keinen Dump mehr von der 16er SQL Datenbank importieren.

Hat jemand ne Idee?


Danke & Grüße

Stefan

Content-Key: 567617

Url: https://administrator.de/contentid/567617

Printed on: April 18, 2024 at 01:04 o'clock

Member: EJSDomi
EJSDomi Apr 26, 2020 at 04:39:48 (UTC)
Goto Top
Moin Stefan,

Was für eine Fehlermeldung wird geschmissen ?

Liebe Grüße
Dominik
Member: fredmy
fredmy Apr 26, 2020 at 07:13:20 (UTC)
Goto Top
Hallo,
die Daten bleiben doch alle face-wink

Nextcloud neu installieren , ggfs. auf PHP7.3 updaten ...Datenbank neu einrichten ...fertich!
Danach !!
sudo -u www-data php occ files:scan --all -v
alle vorhandenen Daten wieder in die Datenbank einlesen und alles läuft wieder.
Evtl nachsehen - alte User/passwords vorher wieder anlegen/einrichten.

Geht deutlich schneller als die Beseitigung von fehlenden Abhängigkeiten Änderungen. IIRR wurde irgendwann auch mal bei - zumindest mysql/mariadb - der Datentyp von Feldern geändert. Hätte man alles vorher machen sollen (Updatehinweise lesen usw.) .. deswegen hab ich ja auch neu installiert und hinterher die Daten neu eingelesen.
Ist irgendwo unter Backup HowTo beschrieben...
Daten waren bei mir auf anderer Partition - also konnte ich das ganze Debian neu installieren.
Habe das bisher mit 3 Maschinen gemacht.

Fred
Member: hokaido
hokaido Apr 26, 2020 at 12:58:07 (UTC)
Goto Top
Fehlermeldung muss ich suchen...

So einfach ist es mit der Neuinstallation nicht. Wie gesagt, shared webspace.
Neuninstallation geht in 2 min. Das die Daten erhalten blieben und innerhalb weniger minuten eingelesen werden können auch klar. Aber die ganzen Einstellungen der Apps, die 100derte Passwörter für die Zugänge der Apps...

Die kann man ja wohl schlecht auch wieder in die Datenbank importieren? Oder?
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Apr 26, 2020 at 16:56:40 (UTC)
Goto Top
Moin,

User und eben Passwort hashes stehen soweit ich weiß ebenfalls in der DB. Wie wäre es denn mit simplen Backup über occ und dann eben testen. Per SSH kommst du doch auf den Webspace drauf, oder?

Gruß
Spirit
Member: hokaido
hokaido Apr 26, 2020 at 20:11:39 (UTC)
Goto Top
Was meinst Du mit Backup? Die Datenbank?
Ja komme auf den Webspace per SSH (kein root). Welches OCC backup meinst Du?

Klar kann ich mal eine Testversion installieren. Aber ich bezweifle, dass die Datenbank einer NC 16.x zu einer NC 18.x passt. Würde man dann die Daten importieren mit einer Schnittmenge, sprich es würde alles überschrieben, was es schon in der 16er Datenbank gab und dazu kommt noch neues aus der 18Version?
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Apr 26, 2020 at 20:59:48 (UTC)
Goto Top
Ich meine ein Backup, welches auch vor einem Upgrade angelegt wird.
Beschäftige dich näher mit den occ comands. Darüber ist ein Upgradeprozess quasi händisch möglich.

Am einfachsten ist es allerdings ein Backup zu machen und dann nach den Fehlern im Netz zu suchen.
Ohne die genauen Meldungen können wir hier nur raten. Gerade Nextcloud ist da sehr gut im Netz auffindbar und zu verstehen.
Member: hokaido
hokaido Apr 27, 2020 updated at 07:28:21 (UTC)
Goto Top
Wenn ich so ein Backup zurückspiele dann hab ich exakt den gleichen Stand wie vorher. Bist Du da sicher? Irgendwie verstehe ich nicht worauf Du hinaus willst.... face-smile
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Apr 27, 2020 at 07:48:29 (UTC)
Goto Top
Es geht ja auch ums testen. Daher ist das Backup erstmal gut.
Wir/Ich brauchen hier von dir eine genau Fehlerbeschreibung um das Problem lösen zu können.
-Wann tritt der Fehler auf?
-Wie sieht die Meldung aus?
-Was führt genau zu dem Fehler?

Ich habe auch mal mit Version 16 ein Upgrade durchgeführt und bin mittlerweile bei Version 18. Bis auf nacharbeiten war das nie ein Thema.
Member: hokaido
hokaido Apr 27, 2020 at 08:17:40 (UTC)
Goto Top
Das ist die Fehlermeldung

image001
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Apr 27, 2020 updated at 08:38:59 (UTC)
Goto Top
Okay, das hilft weiter.
Als erstes solltes du, wie in der Meldung ganz oben beschrieben, das PHP memory Limit anpassen. Dafür kannst du dir diesen Beitrag anschauen:
https://help.nextcloud.com/t/the-php-memory-limit-is-below-the-recommend ...
Wenn das nicht hilft, musst du nochmal bescheid sagen.

Hast du zufällig ein PHP Upgrade durchgeführt und nicht alle Konfig Files entsprechend angepasst?
Hier wäre Das Nextcloud.log aufschlussreich. Die Meldung verweist darauf. Zusätzlich scheint etwas mit den Berechtigungen nicht zu stimmen, was aber nicht zwingend richtig sein muss.
Die Berechtigungen solltest du noch einmal rekursiv setzen.
Beispiel:
chown -R www-data:www-data /var/www
chown -R www-data:www-data /var/nextcloud_data

Wurde die DB schon auf utf8mb4 angepasst?
Einfacher Weg hierfür ist die APP OCCWeb und folgendes ausführen:
db:convert-mysql-charset

Danach sehen wir weiter.
Member: hokaido
hokaido Apr 27, 2020 at 08:48:48 (UTC)
Goto Top
Wie in Post 1 schon geschrieben. Das ist ein Shared Webspace
Ich kann das PHP Memory Limit nicht anpassen. Außerdem kommt das seit Jahren und die Updates gingen auch so.
Datenbank auf utf8mb4 kann ich nicht ändern, lässt Anbieter nicht zu.
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Apr 27, 2020 at 11:02:32 (UTC)
Goto Top
Dann kommst du um eine Neuinstallation nicht herum.
Member: hokaido
hokaido Apr 27, 2020 at 15:51:47 (UTC)
Goto Top
Das stimmt so nicht, weder PHP Memory Limit noch Datenbankformat haben je bei Upgrades gestört und sind auch nicht Bestandteil der Fehlermeldungen
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Apr 27, 2020 at 16:09:40 (UTC)
Goto Top
Dann solltest du die Frage vielleicht im Nextcloud Forum stellen.
Es kann genau so sein, das irgend eine APP Probleme beim Upgrade macht. Wer weiß das schon..
Member: hokaido
hokaido Apr 29, 2020 at 09:48:53 (UTC)
Goto Top
Eine Neuinstallation war NICHT nötig. Mann muss bei Update per SSH den Pfad zum Datenverzeichnis ändern. Dann geht es.
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Apr 29, 2020 at 09:52:51 (UTC)
Goto Top
Zitat von @hokaido:

Eine Neuinstallation war NICHT nötig. Mann muss bei Update per SSH den Pfad zum Datenverzeichnis ändern. Dann geht es.

Wieso muss dieser geändert werden? Wie genau hast du das gemacht? Ist das dem Hoster zu zu schreiben?