franc
Goto Top

Nircmd über SSH auf Windows 10 ausführen

Hallo

ich habe im lokalen Netzwerk (192.168.0.0) einen Windows 10 Rechner, auf dem der BitVise SSH Server lauft.
Von anderen Rechnern (Mac, PC, Android) kann ich mich mit dem aktuell angemeldeten Benutzer auf den W10 PC per SSH verbinden, das geht problemlos.

Nun würde ich gerne Mausbewegungen und -klicks darüber ausführen und dachte hierzu an nircmd (von NirSoft), mit dem man das ja auf der Kommandozeile machen kann.
Allerdings scheint das über SSH nicht mehr richtig zu funktionieren, gebe ich in der SSH-Konsole z.B. einfach nur etwa ein:
nircmd sendmouse right click
(ja, es ist im Pfad, aber auch mit dem kompletten Pfad ändert es nichts) wird beim aktuell angemeldeten Benutzer kein rechter Mausklick ausgeführt, der Befehl verpufft ins Nirwana.
Ein einfaches nircmd.exe (ohne Parameter und Optionen, das öffnet eine kleine Infobox) wird schon ausgeführt, ich kann dann im System Explorer einen Prozess nircmd.exe sehen, der auch unter dem angemeldeten Benutzer ausgeführt wird.
Das Problem ist offenbar der Benutzerkontext (o.ä.), über SSH wird ein Befehl nicht im selben Kontext (obwohl selber Benutzer) ausgeführt, es ist sozusagen kein Fenstermanager dafür zuständig, erkläre ich es mir.
Bei psexec kann man das ja mit der Option -i (Run the program so that it interacts with the desktop of the specified session on the remote system. If no session is specified the process runs in the console session.) hinkriegen, aber so eine Option finde ich bei nircmd nicht.
Aber das funktioniert auch nicht:
psexec -i nircmd sendmouse left dblclick
obwohl es dann heißt: nircmd exited with error code 0.

Weiß jemand, ob das überhaupt geht, nircmd in der selben "Session" wie der gerade angemeldete Benutzer ausführen?

Danke für Tipps.

Gruß franc

PS.: ich hatte zuerst gedacht, ich könnte ein AutoHotkey oder AutoIt-Skript mit Parameter verwenden, hatte dazu in deren Foren gefragt. Dort gab mir auch jemand den Tipp mit nircmd.

Content-Key: 553120

Url: https://administrator.de/contentid/553120

Printed on: April 18, 2024 at 03:04 o'clock

Member: Bitboy
Bitboy Mar 03, 2020 at 11:09:10 (UTC)
Goto Top
Hi,

ich kann mich dunkel dran erinnern, dass es unter XP mit osexec und -i irgendwie ging.
Mal andersrum gefragt, was versuchst du zu erreichen?

Grüße
Member: franc
franc Mar 03, 2020 at 11:51:15 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Bitboy:
...
Mal andersrum gefragt, was versuchst du zu erreichen?

Eine Art Fernsteuerung für den PC am Smartphone, mit Tasker auf Android. Am Mac geht das einfach mit cliclick, aber das gibt es für Windows so nicht.
Member: Bitboy
Bitboy Mar 03, 2020 at 11:54:44 (UTC)
Goto Top
Wie wärs denn mit einem ganz anderen Ansatz indem du VNC / RDP auf dem Smartphone installierst?
Mitglied: 143127
143127 Mar 03, 2020 updated at 11:56:21 (UTC)
Goto Top
Ich würde mit einen einfachen kleinen TCP-Server schreiben der nur lokal auf Befehle auf einem Port lauscht. Die Clicks oder was auch immer setzt dann der TCP-Server auf deine Befehle hin um, die übergibst du ihm einfach und der Server führt sie aus.
Wie man sowas schreibt findest du zu Hauf im Netz
https://codingvision.net/networking/c-simple-tcp-server
https://www.ws-its.de/tcp-server-tcp-clients-mit-powershell/
https://www.msxfaq.de/code/powershell/pstcp.htm
usw.