schneerunzel
Goto Top

OpenJDK 8 und 11

Moin zusammen,

ich habe eine Ubuntu 18.04 LTS. Dieser übernimmt zum einen die Rolle eine Webserver und erzeugt via PHPJasper entsprechende PDF Dokumente, wenn man diese über die Webgui aufruft.

Da aktuell sehr sehr viele Dokumente erzeugt werden müssen, und das manuell über die Webgui viel zulange dauert, läuft parallel im Hintergrund ein Python Task, der im Prinzip das selbe macht. Auch dieser Python Task ruft via pyreportjasper die JasperReports auf.

Jetzt das Problem: für PHPJasper benötigt ich das openJDK JRE in der Version 8 (1.8) und für pyreportjasper benötige ich openJDK JRE 11
PHPJasper läuft nur bis 8 und pyreportjasper benötigt mindestens 11

Wie kann ich beide Versionen nebeneinander nutzen?
Mein Gedanken: da der überwiegende Teil der Dokumente eigentlich via PHPJasper erzeugt wird Systemseitig den Standard openJDK 8 definieren und im Python Script zur Laufzeit auf die openJDK 11 verweisen.

Frage: wie definiere ich den Standard auf die Version 8
(Wenn ich erst openJDK 11 installiere und danach openJDK8 ist immer noch 11 der Systemstandard [java -version]

Frage2: wie sage ich Python: nutze openJDK 11=?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Content-Key: 667352

Url: https://administrator.de/contentid/667352

Printed on: May 28, 2024 at 06:05 o'clock

Member: mayho33
mayho33 Jun 05, 2021 at 18:25:01 (UTC)
Goto Top
Keine Ahnung wie du das unter Linux machen musst, aber unter Windows würde ich...

  • JRE in separaten Pfaden installieren
  • gegebenenfalls die Systemvariable entsprechend anpassen.

Grüße!
Member: Windows10Gegner
Solution Windows10Gegner Jun 05, 2021 at 20:44:09 (UTC)
Goto Top
Man kann problemlos mehrere OpenJDK-Versionen installieren.
Die Standard-Version wählt man über das Alternativen-System aus.
/usr/bin/java ist eh nur ein Symlink auf /etc/alternatives/java.

 sudo update-alternatives --config java 
Bei der Applikation, die die andere Variante braucht, musst du dann den vollständigen Pfad angeben.