sigi74
Goto Top

Outlook 2003 verhindert das Abschalten des Systems

Beim Herrunterfahren von Windows XP-Prof. verhindert Outlook das vollständige abschalten des PC´s

Möchte man über die unter Windows vorhandenen Möglichkeiten das System absachalten erscheint nach stundenlanger Wartezeit (es kann teiweise 12 Stunden dauern) die Fehlermeldung, dass wegen Outlook (2003 Basic Edition) das System nicht abgeschaltet werden kann und dieses erst beendet werden müßte. Man weiß also nie wann und wie das System dann heruntergefahren wird. Was kann man dagegen unternehmen?

Content-Key: 25694

Url: https://administrator.de/contentid/25694

Printed on: February 2, 2023 at 18:02 o'clock

Member: Manuel86
Manuel86 Feb 10, 2006 at 11:46:06 (UTC)
Goto Top
Hm... das Problem ist anscheinend bekannt, Google spuckt da massenweise Forenbeiträge raus, die das gleiche Problem beschreiben wie du...

Vielleicht hilft dir diese Lösung. Sie ist zwar "nur" eine Notlösung, aber besser die als garkeine^^. (btw, bei der berühmten "Microsoft Knowledge Base" konnte ich leider auch nichts finden...)

http://www.office-hilfe.com/support/topic,96,-trotz-outlook-herunterfah ...

Eventuell hilft es auch, sich über http://www.microsoft.com die aktuellsten Updates/Patches zu besorgen face-smile .
Member: Hondafreund
Hondafreund Feb 10, 2006 at 12:05:35 (UTC)
Goto Top
Hast Du denn für Office 2003 das SP2 drauf?
In der SP1 Version sind noch sehr viele BUGS enthalten...

Grüße

der Hondafreund