samrein
Goto Top

Outlook Abwesenheitsnachrichten (554 Transaction failed)

Hallo zusammen,

ich bin kein Freund von Abwesenheitsnachrichten, es geht ja keinen was an ob ich im Büro bin oder nicht, oder wann ich wiederkomme.

Mein Chef sieht das anders, und möchte Sie haben. Ok. Dumm nur das die Out of Office Nachrichten nicht rausgehen und vom Empfänger-Server abgelehnt werden.

554 Transaction failed (in reply to end of DATA command)

Aug 14 10:45:58 mail postfix/smtp[18490]: A73732004F: to=<xxxxxxxx.com>, relay=mx-aol.mail.gm0.yahoodns.net[67.195.228.87]:25, delay=11, delays=9.8/0/1.3/0, dsn=5.0.0, status=bounced (host mx-aol.mail.gm0.yahoodns.net[67.195.228.87] said: 550 Requested action not taken: mailbox unavailable (in reply to MAIL FROM command))


Ich vermute das liegt daran, das nicht der Benutzer die Mail verschickt sondern der Exchange in "Stellvertretung", und das deshalb der Empfängermailserver die Mail ablehnt.

Wie löst ihr das Problem:

Wir haben einen Exchange 2016 > davor ein EFA Mailgateway (Postfix) > Firewall

Vielleicht hatte ja jemand von Euch schon ein ähnliches Problem....

Grüße
Stefan

Content-Key: 484997

Url: https://administrator.de/contentid/484997

Ausgedruckt am: 01.10.2022 um 23:10 Uhr

Mitglied: falscher-sperrstatus
Lösung falscher-sperrstatus 14.08.2019 aktualisiert um 10:54:27 Uhr
Goto Top
Hallo Stefan,

deine Vermutung dürfte ferner nicht sein. Denn dein Exchange schickt immer alle Mails. Aber mit den Infos kann man auch wenig weiter helfen.

VG

Christian
certifiedit.net

PS: Aufgrund des Nachtrags: Die Mailbox auf der Gegenseite ist nicht verfügbar, steht aber schwarz auf Weiss dran. Schreibt Ihr die Mails um o.ä?
Mitglied: samrein
samrein 14.08.2019 um 11:04:18 Uhr
Goto Top
Hallo Christian,

wir schreiben die Adressen nicht um, die Adresse der Gegenseite ist definitiv vorhanden. Was mir grade noch eingefallen ist, das vielleicht der Proxy unserer Watchguard noch dazwischen krätscht... zumindest sehe ich das im Log ein ProxyStrip bei einem SMTP header angezeigt wird. Ich schalte den Testweise mal aus...

Meld mich...
Mitglied: samrein
samrein 14.08.2019 um 11:15:06 Uhr
Goto Top
Bingo, das ist es. Wenn ich den Proxy auf der Watchguard deaktiviere dann geht es. Muss ich mal schauen, was hier frei gegeben werden muss....
Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 14.08.2019 um 11:31:03 Uhr
Goto Top
na dann, bitte sehr face-wink

Aber warum diese Komplexität Exchange - Proxy - Watchguard?
Mitglied: samrein
samrein 14.08.2019 um 11:41:03 Uhr
Goto Top
Weil man darüber sehr bequem steuern kann wer
1. Mails verschicken darf,
2. über welche Domänen verschickt werden darf
3. welche Anzahl an Nachrichten versendet werden können
4. welche Art von Daten verschickt werden können....
5. und wir einige Systeme im Haus haben die nicht über den Exchange versenden sondern direkt über das Mailgateway

Das macht schon Sinn so, leider haben wir noch ein paar "Altlasten" im Haus die das erfordern face-sad

Grüße
Stefan
Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 14.08.2019 um 12:02:28 Uhr
Goto Top
Naja, zweigliedrig würde ich verstehen, in der Form (wie es scheint) eher nicht.

Kann man aber gerne mal auf den Prüfstand stellen, SMTP Ist schliesslich SMTP und da ist es "fast" egal, wer die Mails annimmt.
Mitglied: clSchak
clSchak 14.08.2019 um 12:41:39 Uhr
Goto Top
Zitat von @samrein:

Weil man darüber sehr bequem steuern kann wer
1. Mails verschicken darf,
2. über welche Domänen verschickt werden darf
3. welche Anzahl an Nachrichten versendet werden können
4. welche Art von Daten verschickt werden können....
5. und wir einige Systeme im Haus haben die nicht über den Exchange versenden sondern direkt über das Mailgateway

Das macht schon Sinn so, leider haben wir noch ein paar "Altlasten" im Haus die das erfordern face-sad

Grüße
Stefan

Bis auf Punkt 4 erschließt sich mir gerade nicht warum man da ein Proxy verwenden sollte, das kann der Exchange von Haus aus Wobei du Punkt 4 durch _harte_ Regeln am Exchange einrichten kannst oder per GPO das Outlook passend einrichtest und die Dateitypen sperrst.

Und das Mailgateway umstellen und ggf. "Anonymes" Versenden einrichten am Exchange ist nur Fleißarbeit.

Gruß
@clSchak