sarekhl
Goto Top

PortReplikator wird nur erkannt, wenn er nach der Anmeldung eingesteckt wird

Hallo zusammen,

eine Sekretärin in unserer Pfarrei arbeitet an zwei Standorten. An beiden Standorten waren die Rechner so alt, dass wir sie außer Betrieb genommen haben. Stattdessen hat sie nun ein Notebook (HP 250 G8) bekommen. Um ihr das Anstöpseln in den Büros zu erleichern, haben wir zwei Port-Replikatoren dieses Typs gekauft.

Damit habe ich zwei Probleme:

  1. Wenn das Teil beim Einschalten des Notebooks eingesteckt ist, fährt das Gerät nicht hoch. Gibt es da nach eurer Erfahrung irgendwelche BIOS-Einstellungen, die sich da positiv auswirken könnten?
  2. Wenn ich das Teil vor der Anmeldung des Benutzers einstecke, wird es nicht erkannt. Nur wenn man es nach der Benutzeranmeldung, funktioniert es erst mal - verabschiedet sich bei längerer Nicht-Nutzung aber auch wieder. Habt Ihr auch dazu da irgendwelche Tipps?


Danke im Voraus,
Sarek \\//_

Content-Key: 1636789092

Url: https://administrator.de/contentid/1636789092

Printed on: March 2, 2024 at 07:03 o'clock

Member: Visucius
Visucius Dec 19, 2021 at 13:15:22 (UTC)
Goto Top
Naja, der zweite Punkt ist irgendwie schlüssig. Der Schlafmodus wird so konfiguriert sein, dass er die Stromverbindung (in Folge auch RJ45) kappt um Strom zu sparen.

Ich kann Dir nur sagen, dass ich mehrere solcher Adapter seit Jahren an Intel-Macbooks betreibe und da mache ich mir keine Gedanken wann ich die anstecke - geht immer. Nur eines sollte man berücksichtigen, dass die Kabel an den Steckern nach 2-3 Jahren "Wackler" haben (d.h. Kabelbruch).
Member: SarekHL
Solution SarekHL Dec 19, 2021 at 13:25:36 (UTC)
Goto Top
ok ... Problem hat sich erledigt. Auf der Hersteller-Seite habe ich gesehen, dass es einen Treiber gibt (davon war auf der Packung nichts zu lesen). Wenn der installiert ist, läuft es problemlos.
Member: SarekHL
SarekHL Dec 19, 2021 updated at 15:29:24 (UTC)
Goto Top
ok, ganz klappt es doch noch nicht. Der PortReplikator wird nun auch vor der Anmeldung erkannt, so weit so gut. Aber nach einiger Zeit - deutlich länger als vorher - geht er trotzdem aus. Das mag mit den Energieeinstellungen zu tun haben, wie Visucius vermutet.

Aber abweichend von dem hier Beschriebenen gibt es in dieser HP-Installation nur das Energieschema "Ausbalanciert", und dort unter Erweitert nur wenige Punkte. Der Punkt "USB-Einstellungen" fehlt:

unbenannt

"Akku" ist der letzte Hauptpunkt in der Liste. Kann man die USB-Energieeinstellungen irgendwie noch anders erreichen?
Member: haichen
haichen Dec 19, 2021 at 17:23:16 (UTC)
Goto Top
Vielleicht hat der Treiber für den Asix Adapter im Geräte-Manager eine eigene Energieverwaltung.
Member: SarekHL
SarekHL Dec 19, 2021 updated at 18:31:14 (UTC)
Goto Top
Zitat von @haichen:

Vielleicht hat der Treiber für den Asix Adapter im Geräte-Manager eine eigene Energieverwaltung.

Es gibt in den Optionen der Hardware tatsächliche einige Punkte, die nach Energie klingen bzw. lt. Wikipedia damit auch zu tun haben:

  • Energy-Efficient Ethernet (an)
  • Green Ethernet (aus)
  • SelectiveSuspend (an)
  • WOL Link PowerSaving (an)

Von dem her, was ich in Wikipedia gelesen habe, könnte am ehesten das "SelectiveSuspend" etwas mit dem Thema zu tun haben. Aber das möchte ich natürlich nur im Netzbetrieb abschalten, im Akkubetrieb hat das ja einen Sinn. Nur leider gibt es im Geräte-Manager da keine Unterscheidungsmöglichkeit. Oder doch?


Noch mal zum Verständnis: Energieeinstellungen sind doch Geräteeinstellungen, also unabhängig vom Benutzer, oder? Denn wenn die Sekretärin angemeldet ist, bleibt der Port-Replikator stabil an. Nur wenn niemand angemeldet ist, geht er nach einiger Zeit aus.
Member: cardisch
cardisch Dec 21, 2021 at 09:29:51 (UTC)
Goto Top
Moin,

das sind doch popelige USB-Hubs. Da würde ich eher schätzen, dass dich da das selektiveUSB sparen ärgern könnte.
Da die nichts kosten würde ich mal andere versuchen (wobei ich "deine" auch schon eingekauft habe und damit - als USB-Hub- auch zufrieden bin.

Gruß

Carsten