Powershell Exchange User auf Datenbanken verteilen

Mitglied: RME1985

RME1985 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.09.2020 um 15:00 Uhr, 470 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

ich wollte auf unserem Exchange Datenbanken neu aufbauen und die Benutzer neu strukturieren.

In meinem Test wollte ich alle Benutzer welche nicht größer als 800 MB sind auf meine Datenbanken gleichmäßig verteilen.

Bis auf den MoveRequest, welcher alle User in eine Datenbank schaufelt funktioniert das auch super. Was ich nun nicht weiß ist, wie ich die Verteilung gleichmäßig auf meine Datenbanken steuern kann.

Hat da jemand eine Idee?


Mitglied: SlainteMhath
21.09.2020 um 15:33 Uhr
Moin,
Moin,

in etwa so

Ohne Gewähr

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
21.09.2020 um 16:03 Uhr
Hi,
am Rande:
Eine Verteilung der Postfächer über die DB's nach Postfachgröße halte ich maximal für sinnvoll, wenn man da Jäger und Sammler auf langsamere Platten verdammen will. Ansonsten halte ich eine Verteilung nach Aktivität für sinnvoller. Was hätte man gewonnen, wenn man in der einen DB 10 große Postfächer mit wenig Aktivität und in einer zweiten DB 100 kleine PF mit viel Aktivität hat?

E.
Bitte warten ..
Mitglied: RME1985
22.09.2020 um 07:22 Uhr
Vielen Dank, probiere ich gleich mal aus
Bitte warten ..
Mitglied: RME1985
25.09.2020 um 20:15 Uhr
sorry für die späte Rückmeldung.

Leider funktioniert es nicht.

ich sehe zwar, dass die Variablen mit Werten gefüllt werden, leider wird der MoveRequest aber nicht ausgeführt.

Könnte es etwas mit if($i -gt $Database.Count-1) $i=0 zu tun haben?
Bitte warten ..
Mitglied: RME1985
26.09.2020 um 14:48 Uhr
Gibt es hier niemanden der mir Helfen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
28.09.2020 um 07:56 Uhr
Schau doch mal ob die Variablen korrekt gefüllt werden.
- $Database
- $target
- $i

Mach mal ein paar Debug Ausgaben...

Könnte es etwas mit if($i -gt $Database.Count-1) $i=0 zu tun haben?
Wie kommst du darauf?
Bitte warten ..
Mitglied: RME1985
29.09.2020 um 07:24 Uhr
ja die Variablen werden schon mit Werten gefüllt nur wenn=

i$ -gt ist macht er gar nichts. Das müsse dann -le sein damit die Bedingung überhaupt erfüllt wird.

Dann zählt er meine 3 Datenbanken hoch und hört dann auf.

Er soll ja aber das Ganze rollierend machen. Wenn er bei Datenbank 3 angekommen ist soll er ja wieder bei 1 einfachen, damit alle User gleichmäßig verteilt werden.

Von daher geht das leider nicht so dolle ;)
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
29.09.2020, aktualisiert um 08:21 Uhr
Zitat von RME1985:
i$ -gt ist macht er gar nichts. Das müsse dann -le sein damit die Bedingung überhaupt erfüllt wird.
Nein. "-gt" ist schon korrekt so.
Nur, da fehlen die Klammern.
E.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
30.09.2020 um 11:44 Uhr
Nur, da fehlen die Klammern.
Ja, das war der Copy&Paste Blocker :D
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Hyper-V Server vs Datacenter?
holliknolliFrageWindows Server26 Kommentare

Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem - kostenlosen - Hyper-V-Server? Ich meine, warum teure Lizenzen für Datacenter zahlen, wenn ...

LAN, WAN, Wireless
Spanning Tree Probleme
gelöst predator66FrageLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, wir haben hier eigenartige Spanningtree Probleme, die wir zur Zeit nicht gelöst bekommen: New Root Port MAC ist ...

Exchange Server
Zustellbestätigung deaktivieren
defiant01FrageExchange Server10 Kommentare

Hallo, ich stehe vor der Aufgabe bei einem Postfach die Zustellbestätigung für eingehende Mails zu deaktivieren. Der User geht ...

Notebook & Zubehör
Business Support HP, Dell, Lenovo etc
fuzzyLogicFrageNotebook & Zubehör10 Kommentare

Moin, ich arbeite derzeit fast ausschließlich mit HP und frage mich wie es auf Support Baustelle bei anderen Herstellern ...

E-Mail
Ticketsystem mit mailflow
CraftdorFrageE-Mail8 Kommentare

Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Ticketsystem das am besten Freeware ist und einfach nur eine Ankommende ...

Netzwerkgrundlagen
PfSense Virtuele IP mit NAT auf eine IP im VLAN90 zum VLAN30
OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOOFrageNetzwerkgrundlagen8 Kommentare

Guten Tag, ich stehe hier mit einer neuen Herausforderung. Hab ein Internetradio, welches jedoch nur mit eine App gesteuert ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Powershell - Datenbank Oracle SQLPLUS
gelöst internet2107FrageBatch & Shell1 Kommentar

Ich benötige Hilfe beim Zugriff auf eine Oracle DB. Es soll aus der Ferne (vom lokalen Client) ein spezieller ...

Windows Userverwaltung
Powershell User Export
gelöst banane31FrageWindows Userverwaltung2 Kommentare

Hallo, bitte nicht gleich die Keule rausholen :) Ich bin gerade dabei für unsere Personalabteilung eine Liste aller AD ...

Batch & Shell

Sicherer Datenbank Zugriff per PowerShell

MarabuntaFrageBatch & Shell1 Kommentar

Hallo, ich möchte einige Skripte flexibler designen und wollte dafür eine Datenbank verwenden. Eine MariaDB habe ich bereits auf ...

Batch & Shell

Powershell - Current User Registry

gelöst BuggerFrageBatch & Shell5 Kommentare

Hallo, ich habe hier folgenden Code um mit Powershell die Current User Registry zu bearbeiten: Das hatte auch mal ...

Batch & Shell

Powershell - User Remote abmelden

gelöst BuggerFrageBatch & Shell4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe dieses Frankenstein Code Monster, es funktioniert auch. Zeile 3 und 4 meldet alle angemeldeten User ...

Batch & Shell

PowerShell AD-User Export

gelöst newit1FrageBatch & Shell7 Kommentare

Hallo, ich möchte User aus dem AD mit verschiedenen Eigenschaften in eine CSV exportieren Folgenden Befehl habe ich ausgetüftelt ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT