synonv
Goto Top

Problem mit Internetgeschwindigkeit - Bandbreitennutzung?

Hallo!

Es geht um ein NAS-System, welches aus dem Internet von verschiedenen Clients über entsprechende Software-Lösungen als Cloud verwendet wird.

Das Aufrufen / Abspielen von Bildern und (qualitativ eher schlechten) Videos funktioniert problemlos.
Beim Abspielen von großen bzw. sehr scharfen Videos pausiert die Wiedergabe jedoch ständig, weil das System mit dem Laden nicht hinterherkommt.

Ich bin mir eigentlich sicher, dass dies am Internetanschluss bei der NAS liegt (40MBit/s Upload DSL), weil das Abspielen dieser Videos auf Geräten, die sich im selben LAN befinden, kein Problem ist.

Das Komische ist jedoch, dass laut der Firewall am besagten Anschluss selbst die vorhandenen 40MBits nicht ausgenutzt werden, wenn ein Internet-Client ein solches Video abspielt. Sondern lediglich ca. 15/20MBits.

Das Glasfaser-Leerrohr liegt schon, es kann aber dennoch noch einige Monate bis zur Umstellung dauern.

Hat hier jemand eine Idee?

Content-Key: 7211234390

Url: https://administrator.de/contentid/7211234390

Printed on: July 16, 2024 at 19:07 o'clock

Member: kpunkt
kpunkt Jul 10, 2024 at 08:56:27 (UTC)
Goto Top
Einfach mal nachrechnen. Bitrate der Videos und die tatsächliche Bandbreite gegenüberstellen.

Auf der anderen Seite dann den Videoplayer mal ansehen. Der muss das ja auch verkraften können, was da an Daten reinkommt.
Member: maretz
maretz Jul 10, 2024 at 15:21:30 (UTC)
Goto Top
@kpunkt und was bringt das? Kaum ein System wird heute ohne Kompression die Daten übertragen (wenns nich sogar beim Video selbst schon ist). Daher sagt die Bitrate (die für gewöhnlich dadurch eh dynamisch ist) wenig über die benötigte Bandbreite aus...

Allerdings sollte man schon mal schauen was da noch so los ist. Zum einen kommt es etwas auf den Streaming-Server an -> die meisten erkennen mittlerweile div. Dinge (zB. Bandbreite, Auflösung,...) und passen die Qualität entsprechend an. Ist dann natürlich blöd wenn der CPU dabei die Puste ausgeht. Dann muss halt auch mal geschaut werden - geht da ggf. noch anderer Traffic durch, wieviel Buffer hast du eingestellt,... Wenn du mit 15-20 mBit arbeitest hört sich das für mich schon nach min. 4K Videos an - das ist nicht unbedingt ideal fürs übertragen. Denn du musst auch daran denken das Pakete beim Empfänger nicht immer gleichzeitig ankommen -> wenn dann der Puffer zu klein ist muss der Player eben warten bis wieder was nutzbares ankommt.
Member: aqui
aqui Jul 11, 2024, updated at Jul 13, 2024 at 13:10:54 (UTC)
Goto Top
Klassiker wäre auch eine MSS/MTU Problematik die die Firewall zur Fragmentierung und damit in die Knie zwingt.
Siehe dazu auch HIER.
An der Bandbreite selbst liegt es ganz sicher nicht denn Full HD benötigt ca. 5-7Mbit/s und 4k (Ultra HD) zw. 15 -20Mbit/s pro Stream.
Member: synonv
synonv Jul 15, 2024 updated at 06:43:14 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank schonmal für die zahlreichen Denkanstöße.

Ich habe mal geschaut, die Datenrate eines entsprechenden Videos beträgt 23779k Bit/s.

Ich werde in den nächsten Tagen, wenn auch noch der Router ausgetauscht wurde, weitere Tests im Bezug auf die genannten Punkte (MTU, CPU-Auslastung etc.) machen und mich nochmal melden.