Probleme beim Brennen von Acronis True Image 10.0

Mitglied: Hanno666

Hanno666 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.12.2006, aktualisiert 04.12.2006, 4829 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich habe mein PC mit dem Backup Programm Acronis True Image 10.0 gesichert. Das Image habe ich in je 4 GB große Teile aufteilen lassen (Gibt das Programm vor). Dann habe ich es mit Nero auf 4 DVDs gebrannt. Da ich keine normale DVD nehmen konnte (Der File ist größer als 2GB) mußte ich bei Nero DVD-ROm (UDF nehmen. Als ich die DVDs gebrannt habe und das Archiv mit Acronis überprüfen lassen wollte kam die Fehlermeldung. "Die Datei ist beschädigt oder kein Acronis True Image Archiv". Was habe ich falsch gemacht. Es muß irendwie am Brennen gelegen haben, denn wenn ich mit Acronis des Archiv von Festplatte überprüfen lasse dann sagt er das es ok ist.

Danke Sven
Mitglied: DORNI
03.12.2006 um 18:38 Uhr
Meines wissens (ich arbeite allerdings nur mit der 9er workstation version) kannst du direkt auf dvd sichern hast du das schon mal ausprobiert so umgehst du den weg mit nero und es sollte funktionieren
Bitte warten ..
Mitglied: Oli-nux
03.12.2006 um 19:01 Uhr
Ich gehe davon aus, dass er bei der Archivüberprüfung Zugriff auf alle Archivteile benötigt.
Dies geht aber in deinem Fall nicht, da die anderen Archivteile sich auf anderen DVDs befinden und deshalb die Fehlermeldung erscheint.;-) face-wink

Zudem hätte ich wenn, dann die Teilarchive als Daten-DVD auf die Rohlinge gebrannt.;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: Hanno666
04.12.2006 um 11:44 Uhr
Das Image ist 2x 4 GB groß. Da muß ich 2 DVDs nehmen. Wenn der PC abstützt kann ich ja auch nicht die Images auf eine DVD brennen. Auch wenn ich auf "Wiederherstellen" gehe und das Image auf der DVD auswähle macht er die selbe Fehlermeldung

Wegen Brennen direkt mit Acronis. Ich mache die Images auf Wechselfestplatte von PCs di emnachmal kein Brenner haben. Brennen tue ich dann auf einen anderen PC. Ich denke das Broblem liegt beim brennen.

Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: DORNI
04.12.2006 um 12:10 Uhr
Frage eines Dummen warum nimmst du dann nicht die Wechselplatte zum zurückspielen bzw verwahren der Images.
Ferner wenn die images I.O. Sind kannste ja auf der Platte überprüfen dann must du sie beim zurückspielen nicht wieder überprüfen, machen wir bei uns in der Firma auch nicht spart Zeit. Außerdem haben wir beim Sichern diese Prüfung ja schon gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: Hanno666
04.12.2006 um 15:06 Uhr
Und wenn die Wechselplatte kaputt geht...
Bitte warten ..
Mitglied: DORNI
04.12.2006 um 15:23 Uhr
Und wenn die DVD kaputt geht ? ;-) face-wink

Jetzt aber spass beiseite wenn du auf Sicherheit wert legst besorgst du dir ne Wechsel-/Netzwerkplatte mit RAID 1 oder RAID5 z.B SC101 von Netgear oder ähnliche und lege darauf deine Images ab somit hast du die images auch noch wenn eine Festplatte ausfällt.
Wir legen in der Firma die Images über Netzwerk auf einer DVD-JukeBox ab mit garantierter Datensicherheit vom Hersteller von 15 Jahren.

Daher meine empfehlung suche dir ein Medium das eine Garantierte Datensicherheit hat also RAID-Festplatte(bei entsprechender Überwachung) oder MO-Laufwerk (25-30 Jahre) oder IoMega REV Laufwerk (ca. 30 Jahre) um nur ein paar beispiele zu nenen

DVDs und CDs trau ich in punkto Datensicherheit nicht weiter als ich sie werfen kann daher verwende ich sie nicht für wichtige Daten.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
FB und Archer 2 getrennte Netze mit einer WAN-Verbindung
neuhier14Vor 19 StundenFrageRouter & Routing25 Kommentare

Hallo, ich habe eine Fritzbox 7490 und einen Archer C5 mit OpenWRT. Die Fritzbox ist mein Hauptrouter. Ich würde daneben gerne ein komplett getrenntes ...

Entwicklung
Plattformübergreifende Programmierung mit Visual Studio
gelöst nagitaVor 1 TagAllgemeinEntwicklung11 Kommentare

Hallo ich habe mir vor einiger Zeit die aktuellste Version von Visual Studio installiert und bin eigentlich auch recht zufrieden damit. Ich habe vor, ...

Netzwerke
PFSense und Transferprobleme
Xaero1982Vor 1 TagFrageNetzwerke23 Kommentare

Moin Zusammen, leidiges Thema PFSense - ich hab mich mal wieder ran gewagt. Ich hab hier so ein paar VLANs laufen und nen ESX. ...

Datenbanken
Liste als PDF ausdrucken
jensgebkenVor 1 TagFrageDatenbanken6 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, Ich habe eine Access Datenbank und darin eine Abfrage in der Kunden Adressen und Kosten angezeigt werden pro Kunde. Nun möchte ich, ...

Exchange Server
Postfach für öffentliche Ordner ist voll
gelöst Tommy525600Vor 1 TagFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo an alle, ich habe folgendes Problem: Mein primäres Postfach für öffentliche Ordner ist voll (99,58 GB) (und ja, ich kann auch nix dafür). ...

Linux
Bootable Win7 stick from Raspberry commandline
winlinVor 16 StundenFrageLinux12 Kommentare

Hallo zusammen Ich benötige einen bootfähigen Win7 USB Stick. Muss diesen über meine Raspberry erstellen. Was ist die beste Variante habe schon ein paar ...

Windows Server
Kein Netzwerkzugriff auf Windows Server 2019?
Henk86Vor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Ich habe mir einen neuen "Heimserver" mit Windows Server 2019 (evaluation vorerst) aufgesetzt. Gestern habe ich von meinem Hauptrechner einige Daten auf den Server ...

Windows Server
Problem bei Windows 10 Deployment mit MDT
gelöst neophyte2021Vor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem, ich habe in einem Artikel auf englisch gelesen, das wenn man mit dem MDT Windows 10 ausrollen will und ...