Probleme mit reverse-Proxy. -überhaupt die richtige Anwendung für mich?

Hallo. Ich habe auf meinem Ubuntu server verschiedene dienste/server laufen. jeder Dienst hat eine Weboberfläche die über unterschiedliche Ports erreichbar sind. Und dann habe ich noch eine Steuerung die im Netzwerk hängt und ebenfalls eine Weboberfläche besitzt. Und noch anderen kram mit weboberfläsche


ich hatte das eigentlich so vor das alle Weboberflächen über den lokalen rechnernahmen (den vom ubuntu-server) erreichbar sind. es soll sozusagen alles über den webserver mit port 80 laufen.

BSP:

127.0.0.1:88 -> rechnername/service1
127.0.0.1:99 -> rechnername/service2
192.168.x.x -> rechnername/service3

um das umzusetzen habe ich den Apache webserver installiert, einen virtuellen host angelegt und mit proxypass die Adresse des servers auf das verzichnis gelegt


Jetzt habe ich gefühlt ewig rumexperimentiert um festzustellen das ich wahrscheinlih auf dem Falschen weg bin.

nehmen wir mal das codebeispiel was ich gepostet habe:

wenn ich jetzt im Browser Rechnername/service1 eingebe öffnet sich die eigentlich die Startseite der Steuerung. aber jetzt kommt mein Problem es öffnet sich z.b. nur die Start.html aber nicht die restlichen Datein weil ja der Pfad nicht stimmt. der Browser will z.b. auf /CSS/framework.css zugreifen aber das jeht ja nicht weil der Pfad eigentlich /service1/CSS/... heißen müsste.

lege ich den "ProxPass" auf "/" stimmt der Pfad und die Seite wird korrekt aufgebaut.

Leider bringt mir das ja nichts weil ich ja mehrere Seiten über den proxy laufen lassen möchte.
Ich hätte jetzt noch die Möglichkeit das über eine URL Umleitung zu machen. aber ich würde das gerne so lösen das sich die URL nicht ändert.

gibt es irgendeinen anderen weg wie ich das sonst lösen könnte?

Content-Key: 1552516061

Url: https://administrator.de/contentid/1552516061

Ausgedruckt am: 27.11.2021 um 12:11 Uhr

Mitglied: ASP.NET.Core
ASP.NET.Core 25.11.2021 aktualisiert um 19:34:52 Uhr
Goto Top
Hi,
du kannst das mit einem Mix aus ProxyPassReverse und für deine kaputten Links mod_substitute versuchen in den Griff zu bekommen. Das kann aber einiges an Bastellei werden, mit manchen (unsauber entwickelten) Anwendungen wird es schwer bis unmöglich. Am besten funktioniert es, wenn du der Anwendung eine Basis-URL mitgeben kannst, die konsequent überall verwendet wird. Für die ProxyPass Direktive dann den Pfad ggf. mit anhängen:


Am einfachsten und saubersten lässt sich das mit (Sub-)Domains lösen, jeweils eine pro Anwendung:

service1.server.de
service2.server.de
service3.server.de

Diese Variante würde ich empfehlen. Da läuft die Anwendung immer im Kontext-Root. Mit LetsEncrypt lassen sich die TLS-Zertifikate wunderbar automatisieren, HTTP statt HTTPS ist ja seit längerem nicht mehr Zeitgemäß und sollte möglichst vermieden werden.
Mitglied: FlorianHe
FlorianHe 26.11.2021 um 12:31:23 Uhr
Goto Top
Habe jetzt einen lösungsweg geunden die bei allen lokalen server bisauf einem zufriedenstellend funktioniert.

habe es so gelöst:
-DNS Server installiert
-in der zonendatei 12 adressen angelegt
-in apache 12 virtuelle hosts angelegt und per proxypass die serveradresse auf "/" gelegt

wenn ich jetzt z.b. xxx.server/ im browser eingebe öfnett sich webinterface 1
wenn ich xxy.server/ eingebe öffnet sich webinterface 2 usw.


jetzt habe ich aber ein interface was über https:// erreicht wird. Und da komme ich nicht weiter.
wenn ich die vergebene DNS der https seite in den browser eingebe wird nur die apache standartseite geöffnet.

was muss ich machen das solche seiten umgeleitet werden können?


in das mit dem letsencrypt und den tls zertifikaten muss ich mich leider erstmal reinlesen. verstehe was das angeht leider nur bahnhof.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows Server 2019 AD MigrationjamesbrownVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen Langsam habe ich Panik, die komplette Domäne zerschossen zu haben. Bevor ich weiter vergehe, wollte ich darum hier um Rat bitten. Was ist ...

question
Mobilfunk-Internet ins Heimnetzwerk integrieren? gelöst AvarianVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement7 Kommentare

Hallo, Ich bin neu hier. Wir sind vorletztes Jahr umgezogen. Die Gelegenheit habe ich damals direkt genutzt, um künftig auf wackelige WLAN-Lösungen (Repeater, Mesh-Repeater, Powerlines ...

question
Maximale Empfänger bei Office365 gelöst mmpmmpVor 1 TagFrageMicrosoft Office11 Kommentare

Hallo, ich verwende nun Office365 (Exchange Online) für Emails und würde gerne die Weihnachtsgrüße per Mail versenden. Wo liegen die Beschränkungen der maximalen Empfänger? ...

report
Mailversand durch Sophos XG gestört (25.11.2021)kgbornVor 1 TagErfahrungsberichtFirewall2 Kommentare

Kurze Information - vielleicht hat jemand eine ähnliche Beobachtung gemacht. Ein IT-Admin hat mich darauf hingewiesen, dass es wohl gestern (25.11.2021) ein Update des Antivirus-Pattern ...

question
Treuhand für ebay-Verkäufer, die nicht direkt nach D. liefernDerWoWussteVor 1 TagFrageHardware4 Kommentare

Moin Kollegen, es gibt ja Fälle, wo man alte Hardware benötigt, aber nur noch über ebay bekommt. Wenn der Verkäufer dann aber nicht nach Deutschland ...

question
Über das Notebook per Simkarte von unterwegs aus ins Internet?isarc01Vor 1 TagFrage5G, 4G, LTE, UMTS, EDGE & GPRS8 Kommentare

Hallo, folgende Frage: Wenn ich über mein Notebook über eine angemeldete SIM Karte mit einer Datenflatrate ins Internet gehen möchte, benötige ich hier einen bestimmten ...

question
Reinigung der Apple Watch gelöst honeybeeVor 17 StundenFrageApple6 Kommentare

Hallo, mit welchem Reinigungsmittel kann ich das Armband meiner Apple Watch schonend reinigen? Auf dem Bild seht ihr, dass es in einem guten Zustand ist. ...

question
NAS-Fileserver für KassenverbundsystemGastroVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS4 Kommentare

Hallo IT-Community, vor weg - Ich bin kein IT Adminstrator, sondern einfacher Anwender. Die Situation: Unsere Betriebe arbeiten mit Kassenverbundsystemen. Drei bis fünf PC's (Intel ...