romann000
Goto Top

Programmaufrufe extrem langsam, dennoch keine Auslastung im Taskmanager

Hi,

ich hab folgendes Phänomen:

nagelneues Dell Notebook D420, core Duo 1,2Ghz, 1,5GB RAM, 100GB Sata Festplatte.

Windows XP SP2, alle Patches auf dem neusten Stand.
Fsecure als Firewall und Virenscanner.
Office2003, Patches neuster Stand.

Zum Phänomen: mein Chef meldet sich an dem Teil an, startet danach z.B. Word2003.

Das dauert so ca 10 Sekunden, bis Word einsatzbereit ist. Im Taskmanager ist keine hohe Auslastung zu sehen, im Process-Explorer ebenfalls nicht. Ganz kurz nur eine normale "ich starte ein Programm"Auslastung.

Word zu und wieder auf geht extrem schnell(klar, ist ja dann schon teilweise im RAM).
Mach ich das mit Excel: gleichen Spiel, extrem langsam, keine Auslastung.
Egal, welches Programm ich öffne, es dauert einfach lange.

Melde ich mich mit meinem User an(ADS Win2003), starte Word ist es da, kaum, das ich den Knopf losgelassen habe.
So würde ich das erwarten wollen bei einem Notebook dieser Ausstattungface-smile.

Wir verwenden keine servergespeicherten Profile.
Das Notebook ist wie gesagt neu und mit den Patches auf dem neusten Stand.

Im Process-Explorer sind sowohl bei meinem Chef als auch bei mir exact die gleiche Anzahl an Processen aktiv(74 Stück).

Nun meine Frage: kennt jemand ein Tool, mit dem ich genau sehen kann, was da passiert?
der Process-Explorer ist ja schon genial, aber er zeigt einfach keine Auslastung, auch nicht bei Kernelzeit oder CPU-Zeit, nichts. Das NB ist komplett enspannt und trotzdem starten die Programme beim Chef langsam.

Gibt es sowas wie einen Programm-Sniffer?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten
mfg
romann000

Content-Key: 63139

Url: https://administrator.de/contentid/63139

Printed on: May 29, 2024 at 05:05 o'clock

Mitglied: 46356
46356 Jul 05, 2007 at 20:28:53 (UTC)
Goto Top
Schalt mal deinen Virenscanner aus!!
Bei mir war ein ähnliches Problem...

Wenns nicht hilft, installier XP neu
Mitglied: 50496
50496 Jul 05, 2007 at 21:53:23 (UTC)
Goto Top
Überprüfe im Gerätemanager, ob die Platten im UDMA-Modus laufen. Sind die Chipsatztreiber für das Board installiert?
Member: romann000
romann000 Jul 06, 2007 at 07:31:00 (UTC)
Goto Top
Hi,

Virenscanner hab ich per Script ausgeknipst. der ist es nicht.

WinXP neu machen und UDMA der Platte: wenn ich mich anmelde läuft doch alles schnell.
Es läuft doch nur langsam, wenn Chefe sich angemeldet hat.

Deshalb die Frage nach einem Sniffer, damit ich ganz genau weiß, was da beim Starten der Programme abläuft.

Danke trotzdem für die Hilfe!

mfg
romann000
Member: TomTomBon
TomTomBon Jun 23, 2008 at 11:52:12 (UTC)
Goto Top
Hallo

Ich weiß, der letzte Eintrag ist schon ewig her.
Aber eine Möglichkeit wäre mit "AutoRuns" von SysInternal.
Die Bekommen recht viel raus face-smile