Raid 1 auflösen, haben die Platten dann gleiche Daten ?

6610
Goto Top
Hallo erstmal, bin neu in dem Forum und hoffe auf Hilfe von Euch Profis :) face-smile

ich möcht mein XP Pro auf ein neues System umziehen und würde mir dazu gerne meine mit nem Onboard controller (fast track100) gespiegelte Platte zu hilfe nehmen.

Kann ich einfach eine Platte aus dem alten system nehmen und der rechner würde mit der 2. noch booten ??

Wenn ich dann nun wieder die 1. einbaue und die 2. wieder raus ist bootet dann auch das system so das ich dann 2 bootfähige Platten hätte ??

sehr gespannt auf die antworten

grüße

*Steini*

Content-Key: 59559

Url: https://administrator.de/contentid/59559

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 09:07 Uhr

Mitglied: Torsten72
Torsten72 22.05.2007 um 17:35:47 Uhr
Goto Top
der controller macht nur eins: er schreibt parallel !alle! daten auf beide platten

damit entsteht der selbe datenstand auf beiden platten

du kannst eine platte rausnehmen, der rechner bootet auch nur mit einer. von welcher ist egal und kann auch nachträglich gewechselt werden.

allerdings solltest du dann im controller bios den raidvernband löschen, damit er dich nicht immer anmeckert.

zur neuinstallation ist es nicht notwendig, dass der raidverband vor dem setup besteht. er kann auch nachträglich erzeugt werden.
Mitglied: damicka
damicka 22.06.2007 um 12:09:43 Uhr
Goto Top
Hallo :) face-smile,
ich kann dir da nur viel Spaß bei wünschen.
Du redest von einem Promise Controller und erwartest Funktionalität. <-- Da beisst sich was in dem Satz.
Promise legt auf den Platte beim erstellen des RAID am Ende der Platte Informationen zum RAID ab.
Die stellen den Bezug zur Platte / RAID her.

Zudem kann der Plan von dir nur dann aufgehen wenn der Rechner der die 2. gespiegelte Platte dann bekommt baugleich mit dem ersten ist (Hardware).


Gruß
Micha