Rechte werden beim verschieben nicht vererbt

Mitglied: estart

estart (Level 1) - Jetzt verbinden

22.09.2020 um 14:20 Uhr, 438 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich hab ein System ohne Doku übernommen.

Windows Server 2012 R2 wird auf dem Fileserver benutzt.

;Kopiert der User eine Datei von seinem Ordner in einen Gruppenordner, funktioniert alles.

Vierschiebt er die Datei, hat nur er die Berechtigung, die Gruppenordnerrecht werden sozusagen nicht vererbt.

Habt ihr eine Lösung für mich?

Vielen Dank
Mitglied: Tezzla
22.09.2020 um 14:24 Uhr
Moin,

soweit mir bekannt ist das working as intended beim Kopieren / Verschieben.

VG
Tezzla
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
22.09.2020 um 14:29 Uhr
auf Windows Server kannst du das verhalten ändern:
https://support.microsoft.com/en-us/help/310316/how-permissions-are-hand ...

Ich habe zZ das gleiche Problem, aber wir haben ne netapp als Fileserver. Da geht das nicht :\
Bitte warten ..
Mitglied: Tezzla
22.09.2020 um 14:32 Uhr
Zitat von SeaStorm:
Ich habe zZ das gleiche Problem, aber wir haben ne netapp als Fileserver. Da geht das nicht :\

Wir haben uns beim Kunden aufgrund der Einschränkungen, die man auf der NetApp hat, gegen das native Ablegen darauf entschieden und einen Fileserver drüber gelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
22.09.2020 um 15:30 Uhr
Moin,

das ist das normale Verhalten von MS Betriebssystemen (die Rechte setzt mEn beim move/copy der Client, nicht der Server).

Habt ihr eine Lösung für mich?
Kopieren, dann Quell-Files manuell löschen

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
22.09.2020, aktualisiert um 16:06 Uhr
Zitat von SlainteMhath:

Moin,

das ist das normale Verhalten von MS Betriebssystemen
Nein, das ist NTFS Standard
(die Rechte setzt mEn beim move/copy der Client, nicht der Server).
Jain. Bei einem Move wird die Datei innerhalb eines Volumens eben nicht bewegt, sondern nur der Pointer darauf einem anderen Ordner zugewiesen. Und damit wird dann die ACL auch nicht angefasst. Greift man jetzt auf die Datei zu, so hat diese noch die alte ACL.
In meinem Fall haben die User nicht mal die Rechte Berechtigungen zu ändern, also können sie gar keine ACLs setzen. Da sie das ja nicht tun, sondern die ACL einfach weiter bestehen bleibt, gibt das schnell Chaos im Dateisystem. Super ätzend
Man kann bei einem Windoes Server allerdings sagen das er bei einem Move die ACL entsprechend prüfen und ggf korrigieren muss. Siehe Link oben
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
22.09.2020 um 16:29 Uhr
Hi,
wie @SeaStorm und die Kollegen davor sagen: WOrks as Designed. Das ist normales NTFS / WIndows Verhalten.
Es wird nur der Pointer gesetzt ohne ändern der ACL. DAher entweder Kopieren und Löschen oder ggfs per Script die Verzeichnisse immer per ACL neu setzen, was allerdings meiner Meinung nach blöd ist.

Hier ist dann eher User-Erziehung angeraten.

Gruß
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Hyper-V Server vs Datacenter?
holliknolliQuestionWindows Server26 Comments

Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem - kostenlosen - Hyper-V-Server? Ich meine, warum teure Lizenzen für Datacenter zahlen, wenn ...

Exchange Server
Zustellbestätigung deaktivieren
defiant01QuestionExchange Server12 Comments

Hallo, ich stehe vor der Aufgabe bei einem Postfach die Zustellbestätigung für eingehende Mails zu deaktivieren. Der User geht ...

LAN, WAN, Wireless
Spanning Tree Probleme
solved predator66QuestionLAN, WAN, Wireless12 Comments

Hallo, wir haben hier eigenartige Spanningtree Probleme, die wir zur Zeit nicht gelöst bekommen: New Root Port MAC ist ...

Peripherals
Kaufberatung 32" Monitor mit WQHD Auflösung
solved GrueneSosseMitSpeckQuestionPeripherals10 Comments

Ich wollt mir einen 32" Monitor als 16:9 zulegen, 2560x1440 Pixel (WQHD). muß kein Ultrawide mit 21:9 und curved ...

Notebook & Accessories
Business Support HP, Dell, Lenovo etc
fuzzyLogicQuestionNotebook & Accessories10 Comments

Moin, ich arbeite derzeit fast ausschließlich mit HP und frage mich wie es auf Support Baustelle bei anderen Herstellern ...

Security
Unbefugtes Öffnen zählt nicht als Einbruch
certifiedit.netTickerSecurity9 Comments

Moin, wenn wir das auf die IT übertragen dürfte kaum ein Einbruch etc unter Einbruch zu definieren sein, immerhin ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Recht Administrator
gelöst rudeboyFrageWindows Server8 Kommentare

Hi! Kann mir jemand sagen wie ich das deuten soll? NTFS-Berechtigung Vollzugriff für den Admin aber trotzdem rot ausgekreuzt? ...

Windows 10

Anmeldeinformationen nicht an Outlook vererbt nach Passwortänderung

twakkiFrageWindows 104 Kommentare

Hallo, mit der SuFu habe ich leider nichts gefunden. Ich habe zur Zeit ein Problem mit ein paar Clients. ...

Windows Server

Recht - Ordner Löschen verweigern - wird ignoriert

Der-PhilFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo! Ich möchte gerade folgendes umsetzen: Ordner c:\TEST\Subfolder auf einem Windows 2016 Server soll nicht gelöscht werden können. > ...

Exchange Server

"Senden als" recht verteilen Exchange Online

gelöst Ex0r2k16FrageExchange Server2 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss ein Senden Als Recht so einfach wie möglich auf diverse Postfächer verteilen. Gibt es hier ...

Windows 10

FYI: Fristen beim Windows 10 Downgrade-Recht

kgbornInformationWindows 101 Kommentar

Möglicherweise ist das bei euch bekannt - ich habe es gerade aus einem Newsletter eines OEMs herausgefischt. Beim Downgrade-Recht ...

RedHat, CentOS, Fedora

Einem besonderen Benutzer unter CentOS 7 shutdown Recht geben

gelöst OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOOFrageRedHat, CentOS, Fedora2 Kommentare

Moin, weiß jemand wie ich NUR EINEM Benutzer das Recht gebe ohne root Rechte eine Maschine herunter zu fahren? ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT