Regelmäßiges Backup von Kopano

bloodstix
Goto Top
Hallo zusammen,

leider finde ich im Netz keine zufriedenstellende Antwort. Hier läuft täglich ein Backup (rsync der Daten) auf eine externe Festplatte
nun soll für das Kopano auch ein Backup eingerichtet werden. Aus dem kurzen Text in der Kopano Dokumentation
werde ich nicht so recht schlau, wie man am besten täglich ein Fullbackup von Kopano macht.
Die Mails scheinen ja in einer DB statt im Filesystem wie bei cyrus zu liegen. Und die Attachments gesondert im Filesystem.
Hat da von euch schon jemand Erfahrung mit?

Grüße
bloody

Content-Key: 621177

Url: https://administrator.de/contentid/621177

Ausgedruckt am: 18.08.2022 um 23:08 Uhr

Mitglied: ChriBo
ChriBo 11.11.2020 um 15:55:32 Uhr
Goto Top
Hi,
probier mal mit Veeam agent for Linux zu sichern und wiederherzustellen (full und nur einzelne Dateien oder die Datenbank).
Vielleicht erfüllt es deine Anforderungen.

CH
Mitglied: bloodstix
bloodstix 11.11.2020 um 16:01:12 Uhr
Goto Top
Hi,

zusätzliche Software soll/darf leider nicht zum Einsatz kommen. Das soll mit rsync/kopano-backup gemacht werden und
durch die manpage von kopano-backup blick ich nicht so ganz durch.

Grüße
bloody
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 11.11.2020 um 17:38:50 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @bloodstix:
zusätzliche Software soll/darf leider nicht zum Einsatz kommen. Das soll mit rsync/kopano-backup gemacht werden und
durch die manpage von kopano-backup blick ich nicht so ganz durch.
Hier +49 511 51541199 (Support) wird dir Geholfen.
https://kopano.com/de/contact-information/

Gruß,
Peter
Mitglied: erikro
erikro 11.11.2020 um 18:06:11 Uhr
Goto Top
Moin,

guckst Du hier: https://documentation.kopano.io/kopanocore_administrator_manual/backup_r ...

Es kommt darauf an, was das Ziel ist und wie schnell der Restore laufen muss. Willst Du einzelne Mails zurücksichern können oder nur ein Desaster-Recovery, wenn der Server abfault?

Zitat von @bloodstix:
Hat da von euch schon jemand Erfahrung mit?

Ja, leider viele schlechte. Vergiss mal ganz schnell das tägliche Fullbackup. Das dauert viel zu lange und lastet den Server ziemlich aus. Wir machen von den Konten mittlerweile nur alle 14 Tage Vollbackups, die eine Hälfte in der ersten und die andere Hälfte in der zweiten Woche. Es sind allerdings auch so round about 2.500 teilweise sehr große Konten.

Ich bin nicht in der Firma. Aber, falls ich mal ein paar Minuten Zeit haben sollte, kann ich mal gucken, wie das der zuständige Kollege mittlerweile gelöst hat.

Liebe Grüße

Erik