Registry Birnärcode in ASCII umwandeln

moesch123
Goto Top
Hallo zusammen,

auch ich bin leider nicht vom Conficker verschont geblieben und habe nun das Problem das ich diesen Wurm händisch vom System entfernen will. (nur den Wurm)
Dazu habe ich von Microsoft folgdenden Link gefunden: http://microsoft.support.com/kb/962007/de

Da es sich bei mir um ein W2k Rechner handelt habe ich das Problem das mir der RegistryCode unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\SvcHost
nur im Birärvormat angezeigt wird.

Dies ist auch nur unter W2K der Fall. Unter XP gibt es da keine Probleme.

Kann mir jemand sagen wie ich die Microsoftanleitung dennoch anwenden kann? Wie ich also den Binärcode umwandle, so das ich ihn lesen und anpassen kann?

Gruß

Moesch

Content-Key: 113178

Url: https://administrator.de/contentid/113178

Ausgedruckt am: 13.08.2022 um 11:08 Uhr

Mitglied: biederw
biederw 03.04.2009 um 15:34:54 Uhr
Goto Top
Hallo Moesch,
hilft Dir dies weiter?:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hexadezimalsystem
http://de.wikipedia.org/wiki/Bin%C3%A4r_codierte_Dezimalzahlen

Womit hast Du die Registry-Bearbeitung aufgerufen?
regedit.exe

Ich empfehle regedt32.exe

unter W2K im Ordner C:\WINNT\system32 oder
C:\WINNT\ServicePackFiles\i386
zu finden.

Gruß, Klaus
Mitglied: moesch123
moesch123 06.04.2009 um 07:51:38 Uhr
Goto Top
Hallo Klaus,

vielen Dank für die Hilfe. Mit regedt32 habe ich das gesehen was ich sehen wollte. Hätte ich auch selbst drauf kommen können face-smile

Also nochmal, vielen Dank.

Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche

Gruß

Moesch