juergwin
Goto Top

Remote Webarbeitsplatz, OWA

Hallo,

wir betreiben einen SBS 2003 standart.
Ich nutze nun den Remote Webarbeitsplatz und Outlook Web Access.
Hierzu habe ich an unserem dsl-router die folgenden Ports freigegeben:
443
80
4125.

Ich frage mich nun, ob dies ein Sicherheitsproblem darstellen könnte.

Wie sieht es mit einer Remote-Desktopverbindung aus (über dyndns), für die ich
den Port 3389 freigeben müsste.?

Gruß

Jürgen

Content-Key: 118134

Url: https://administrator.de/contentid/118134

Printed on: July 20, 2024 at 18:07 o'clock

Member: nEmEsIs
nEmEsIs Jun 14, 2009 at 13:43:19 (UTC)
Goto Top
Hi

Was hälst du von VPN ????

Dann läuft dein RDP nicht offen im internet.

Howto´s findest du genug und das Windows VPN braucht nur 2 Ports.

Mfg Nemesis
Member: wiesi200
wiesi200 Jun 14, 2009 at 15:04:14 (UTC)
Goto Top
OWA per HTTPS und Remote-Desktop sind beide verschlüsselt.
Bei Remote Desktop ist die Verschlüsselung nicht der Hit.
Die Frage die du dir da selbst stellen musst ist wie sicher du's haben willst.

Tendieren würd ich bei der Umsetztung aber zu VPN da gibt's dann aber auch verschiedene Ansätze.
Eigenständige Routerlösungen (kann sogar ne Fritzbox)
Linux, Windows usw.