Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remote Zugriff unter Windows XP

(Level 1)

24.06.2004, aktualisiert 27.09.2004, 32258 Aufrufe, 6 Kommentare

Remote Zugriff unter Windows XP
Mitglied: GPO
24.06.2004 um 14:52 Uhr
Hallo,

um zu testen, ob jemand bereits auf dem Rechner arbeitet, kannst Du z.B. versuchen mit Deiner normalen Benutzerkennung eine Remoteverbindung zum Rechner aufzubauen. Ich gehe davon aus, daß Du so eine Kennung besitzt. Wenn jemand an dem Rechner arbeitet, wird Dir der Zugriff verweigert und angezeigt, wer gerade den Rechner nutzt.

Was ich nicht ganz verstehe, daß Du Dich per Remote als lokalen Administrator anmelden kannst. Wenn ich im Netzwerk mit einer Domäne per Remote als Benutzer Administrator auf einen Rechner zugreife, werde ich als Netzadmin angemeldet und nicht als lokaler Admin.

Ist Dein Netzwerk als Domäne mit Active Directory und Benutzeranmeldung aufgebaut oder hat jeder Rechner seine eigenen Benutzerprofile mit Passwörtern, die beim Einloggen geladen werden?

Generel könnte Dir der jeweilige Benutzer eine Einladung schicken. Mit dieser kannst Du eine Remoteverbindung während der laufenden Sitzung starten und dann einige Anwendungen als Admin starten. Dies ist aber sicherlich nicht im Sinne des Erfinders und wird sicherlich bei Einstellungen in der Systemsteuerung nicht unbedingt funktionieren, wenn der Benutzer diese nicht verändern darf.

Verrätst Du uns auch noch, welche Aufgaben Du auf diesen Wege erledigen möchtest.

Ich hoffe ich kann Dir etwas weiterhelfen.

GPO

PS:
Unter Linux könnte man Deine Vorstellungen sicherlich besser realisieren.
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
24.06.2004 um 15:36 Uhr
Hallo,

schauen wir uns einmal das Feld der Möglichkeiten an.

-Eine Alternative zu Remotedesktop wäre VPN. Softwareinstallation fällt aber leider nicht in Dein Zuständigkeitsbereich. Zudem arbeite ich auch lieber mit Remotedesktop. VPN eignet sich wohl besser bei Verbindungen über das Internet. Daher:
-Wie sind die Netze miteinander verbunden über das Internet, Standleitungen oder ... ?
-Greifst Du jetzt bereits per Remote auf die weit entfernten Rechner zu ?
-Wenn die User einfach "OK" drücken sollen, schicke Du Ihnen eine Einladung. Dann können diese sehen, was Du auf Deiner Kiste anklickst und dies dann gleichzeitig auf ihren Rechnern umsetzen.

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
24.06.2004 um 16:16 Uhr
Hallo

Also: Das Netz ist ein normales 100Mbit
Intranet (Windows-Netzwerk), das in einige
Subnetze aufgeteilt ist. Die
Internetverbindung läuft über
eigene Server mit Standleitung.
Ich hoffe Du hast an dieser Stelle nicht zu viele Betriebsgeheimnisse preisgegeben.
Ich wollte es nur etwas genauer wissen, da Router die Sache einem erschweren können. Schliesslich könntest Du sicherlich nicht ohne weiteres bei einer Verbindung über das Internet einem Rechner, der hinter einem Router im LAN steht, erreichen. Der Router könnte dann meist VPN von Haus aus. Trotzdem müsste dieser ersteinmal eingestellt werden.

>Ich habe bis
jetzt noch nie erfolgreich per RDC auf einen
Mitarbeiterrechner zugegriffen.
In dem Netzwerk, welches ich gerade betreue, greifen einige Mitarbeiter per Remotezugriff auf zwei Rechner zu, damit die Mitarbeiter dort Programme starten und nutzen können, die nicht jeder aus kostengründen auf seinem Rechner installiert hat.
Dies funktioniert zur Zeit auch nur mit Benutzern, die sich bereits einmal auf diesen Rechner angemeldet haben. Da zur Zeit noch nicht das Benutzerprofil über das Netz geladen wird, sondern lokal auf den Rechnern erstellt wird, funktioniert dies, nachdem ich zusätzlich im AD für die jeweiligen Rechner die Gruppe der Remotesektopbenutzer, um diese User erweitert habe.
In nächster Zeit werde ich für alle User die Möglichkeit schaffen, ihr Profil über das Netzwerk zu laden. Ich befürchte es wird dann Problem für mich geben, wenn ich weiteren Usern den Zugriff auf die beiden Rechner geben will, aber dann kein lokales Profil mehr erstellt wird.
Ich werde sehen, ob es Probleme gibt, muß es aber zwangsläufig nicht. Ende des kleinen Ausflugs in meine Problemwelt, dafür aber einen kleinen Einblick wie ich Remotedesktop realisiere.


>Allerdings
warte ich bereits die Printserver, die mit
einem Adminkonto laufen erfolgreich
über Remote.
In Deinem lokalen Netzwerk oder auch die Printserver in den weit entfernten Netzwerken?

>Wie können mich die
User auf ihren PC einladen? Diese Funktion
kenne ich leider noch nicht. (Bin der
neueste im Admin-Team)
Tip:
Es gibt im Windows die Hilfe-Funktion


GPO
Bitte warten ..
Mitglied: Dieter-56
24.06.2004 um 17:24 Uhr
hi,

warum versuchst du es nicht einfach mal mit nem tool wie vnc.

(google oder ne andre suchmaschine vnc eingeben und suchen lassen, runterladen und auf allen gewünschten computern installieren, mal als server mal als client)

damit kannst du dann im netz alles warten, wat du willst

gruss
dieter
Bitte warten ..
Mitglied: PampersRocker
03.08.2004 um 10:49 Uhr
Also die VNC-Verbindung ist doch unverschlüsselt, oder? PC Anywhere wäre ne sichere Methode es sei denn man baut einen Tunnel auf und benutzt dann VNC..
Ein gutes "Admintool" ist ideal Administrator.. solltest mal ausprobieren..

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: spondie2000
27.09.2004 um 21:53 Uhr
ist es denn so schlimm, unverschlüsselt im eigenen netzwerk per vnc auf die rechner zuzugreifen?
vnc finde ich eine feine sache, schnell und mit erlaubnis des MA auf seinen rechner zu kommen. immerhin hat er die möglichkeit sein passwort zu wählen und mir anschliessend mitzuteilen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows XP

Kein Zugriff mehr auf Windows XP Freigaben von "nicht XP" Rechnern

Frage von avaloxWindows XP6 Kommentare

Hi, seit ca. 2 Wochen haben wir im Büro ein seltsames Problem. Kurz das Setup: 2 x Windows XP ...

Windows XP

XP Registry Zugriff verweigert unter SYSTEM

Frage von 122573Windows XP2 Kommentare

Hallo, ich versuche gerade auf nem JVC Netbook Updates für XP Embedded zu installieren. Mit ner .reg Datei, ist ...

Windows XP

Windows XP virtualisieren

gelöst Frage von 129995Windows XP10 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe ein Acronis 2014 Backup (.tib-Datei) in eine vmdk.Datei umgewandelt um diese einer ...

Festplatten, SSD, Raid

Windows XP klonen

Frage von alpardacFestplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Hallo, ich möchte einen Windows XP Rechner physisch klonen und habe Bedenken ob der Klon mit der neuen Hardware ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Cisco Mikrotik VPN Standort Vernetzung mit dynamischem Routing

Anleitung von aqui vor 7 StundenLAN, WAN, Wireless

1. Allgemeine Einleitung Das nachfolgende Tutorial ist eine Fortführung der hier bei Administrator.de schon bestehenden VPN Tutorials und beschreibt ...

Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 1 TagWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 3 TagenInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 3 TagenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Temporäre WLAN Verbindung für AD-Login
Frage von Christian.WidauerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß leider nicht unter welchem Begriff ich dafür suchen muss, daher habe ich bisher leider nichts ...

LAN, WAN, Wireless
Bekannte Drosselungen bei Providern ?
Frage von HenereLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Servus zusammen, in bereits angefangen, aber ich hoffe dass der Beitrag hier mehr Informationen bringt. Sind Portdrosselungen bzw gezielte ...

Netzwerkmanagement
Reverse Proxy für TCP und UDP Anfragen
gelöst Frage von flxklsNetzwerkmanagement14 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze einen Rootserver, der nur eine öffentliche IP besitzt und auf dem mehrere VMs laufen. Da ...

Netzwerkmanagement
Server bauen
Frage von JugendringNetzwerkmanagement11 Kommentare

Moin Moin, wir, der Jugendring sind ein ständig wachsender Verein mit vielen Unterprojekten. Da liegt es nah, dass wir ...