RemoteApp und Lokale Programme

manuwj
Goto Top
Hallo zusammen,

wir setzen RemoteApp für eine unserer DB-basierten Applikationen ein (Server 2012R2).

In Vergangenheit, hatten wir auf allen Endgeräten, die Clientsoftware drauf... was bei einem Update der Applikation jeweils zu einem "riesen" Projekt wurde, da auf allen Clients die neue Software installiert werden musste (ca. 120 Clients, Win7 und Win10).

Die Lösung mit der RemoteApp funktioniert soweit gut (wir verlinken das RDP auf den Desktop).
Grosse Manko: in der DB sind PDF, doc und Excel Dateien teilweise enthalten oder aber verlinkt (auf Explorer).

Jegliches öffnen dieser Dokumente (ob Verlinkt oder direkte Datei) will entsprechend das PDF-, Office-Programm oder der Explorer auf dem RDS und nicht den lokal installierten Adobe Reader, Word, Excel oder Explorer öffnen. Da auf dem RDS diese Programme aber nicht installiert sind, kann der Endbenutzer die Dateien somit gar nicht bearbeiten (anschauen mit den Office Viewer geht einzig).

Kann man einstellen, dass ein Aufruf eines Word-Dokumentes im RemoteApp mit dem lokalen Word geöffnet werden soll?

Danke und Gruess, Manu

Content-Key: 386041

Url: https://administrator.de/contentid/386041

Ausgedruckt am: 10.08.2022 um 15:08 Uhr

Mitglied: Vision2015
Vision2015 10.09.2018 um 14:35:33 Uhr
Goto Top
Moin..
Kann man einstellen, dass ein Aufruf eines Word-Dokumentes im RemoteApp mit dem lokalen Word geöffnet werden soll?

nein, das geht nicht!
ihr sollt schon ein office auf den Server einrichten...
mit ein wenig fummeln, klappt auch das libre office ganz gut!

Frank
Mitglied: manuwj
manuwj 10.09.2018 um 17:09:17 Uhr
Goto Top
Zitat von @Vision2015:
nein, das geht nicht!

Ist das wirklich das allerletzte Statement?

Wir können auf dem RDS grundsätzlich schon MS Office installieren... wir bekommen dann allerdings ein Problem mit unseren SPLA Lizenzen, bzw. müssten diese aufstocken.

Manu
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 10.09.2018 um 17:18:18 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @manuwj:
Ist das wirklich das allerletzte Statement?
Willst du hier darum knobbeln?

Wir können auf dem RDS grundsätzlich schon MS Office installieren... wir bekommen dann allerdings ein Problem mit unseren SPLA Lizenzen, bzw. müssten diese aufstocken.
Microsoft Services Provider License Agreement? Ihr habt euch doch für diesen weg (RDS und Co.KG) entschieden, da wusstet ihr doch schon was ihr an Lizenzen braucht.

Gruß,
Peter
Mitglied: Vision2015
Lösung Vision2015 10.09.2018 um 19:07:16 Uhr
Goto Top
Moin..
Zitat von @manuwj:

Zitat von @Vision2015:
nein, das geht nicht!

Ist das wirklich das allerletzte Statement?
ja... ist nicht auf meinem mist gewachsen face-smile


Wir können auf dem RDS grundsätzlich schon MS Office installieren... wir bekommen dann allerdings ein Problem mit unseren SPLA Lizenzen, bzw. müssten diese aufstocken.
jo... so ist das eben nun mal....


Manu
Frank