hoizwurm
Goto Top

Remotedesktopverbindung bricht ständig ab

Hallo aus Oberösterreich, brauche bitte Hilfe bei einem Problem das ich auch mit mehrtägiger Suche nicht lösen konnte.

Folgende Ausgangssituation:

Habe im Büro einen Desktoprechner mit aktuellem WIN 11 Pro, per LAN mit dem Netzwerk verbunden.

Auf diesen soll mit 2 Laptops die sich im internen Netzwerk befinden (also Zugriff von "aussen" nicht notwendig) via Remotedesktopverbindung zugegriffen werden. Nicht gleichzeitig, aber abwechselnd.

Habe die Remotedesktopverbindung am Desktop-Rechner aktiviert.
Konnte mit dem einen Laptop (WIN 11 Home) schon wunderbar mich mit dem Benutzernamen und Passwort einloggen, hat wunderbar einfach und stabil über einige Tage funktioniert.

So und jetzt kommts.
Seit ca. 1 Woche kann ich mich zwar einloggen und kurz was machen, aber nach ca. 10-20 Sekunden friert der Bildschirm ein und mich wirft es raus. Wenn ich die Verbindung wieder starte gehts wieder für die 10-20 Sekunden usw. usw. usw.

Zur Fehlereingrenzung habe ich es auf dem Laptop meines Mitarbeiters ebenfalls versucht, auf diesem kann ich die Verbindung tadellos herstellen und sie läuft auch stabil über einen längeren Zeitraum!
Also gehe ich davon aus, dass ich den Fehler irgendwo auf meinem Laptop suchen muss. Aber wo ansetzen, da steige ich mit meinem Wissen aus.

Würde mich über Hinweise freuen.

vg.

Content-Key: 71039970377

Url: https://administrator.de/contentid/71039970377

Printed on: May 20, 2024 at 12:05 o'clock

Member: JasperBeardley
JasperBeardley Apr 13, 2024 at 04:59:08 (UTC)
Goto Top
Moin,

stell die Verbindung in der Registry von UDP auf TCP um.

Klick

Gruß
Jasper
Member: hoizwurm
hoizwurm Apr 13, 2024 at 05:39:11 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen Jasper, vielen Dank für den Hinweis.
Diesen hatte ich allerdings schon getestet. Die Verbindung bricht auch über TCP genauso schnell ab.

Habe aktuell testweise Anydesk installiert und interessanterweise bleibt da die Verbindung stabil bestehen.

Hatte auch schon die Vermutung, das es was mit dem verwendeten Benutzer zu tun hat, aber auch ein neu angelegter Benutzer brachte keine Besserung.
Mitglied: 12168552861
12168552861 Apr 13, 2024 updated at 06:05:44 (UTC)
Goto Top
Moin.
Sind die Laptops per WLAN im Netz oder drahtgebunden? Deaktiviere testweise mal alle Energiesparoptionen auf der NIC in den erweiterten Eigenschaften im Hardware-Manager und stelle das Windows-Energieprofil auf MAX und teste dann erneut.
Was sagt ein Wireshark-Trace?

Gruß
Member: hoizwurm
hoizwurm Apr 14, 2024 at 06:05:43 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen, danke für die Mühe.
Laptop hängt im Büro mit Kabel am Netzwerk und im Privathaus (gleiches Netzwerk) über Wlan.
Beides hat schon bemerkenswert einfach und problemlos funktioniert.

Dem Hinweis mit den Energiesparoptionen werde ich nachgehen. Und was ein Wireshark-Trace ist habe ich auch gerade gelernt, da hänge ich mich nun rein.

Schönen Sonntag!
Member: hoizwurm
Solution hoizwurm Apr 23, 2024 at 12:07:54 (UTC)
Goto Top
Hallo Leute, eine kurze Rückmeldung meinerseits zu meinem Problem.

Auf Anraten eines Bekannten habe ich nicht das standard Programm von Windows verwendet, sondern über den Microsoft Store die App "Microsoft-Remotedesktop" installiert und mit dieser getestet.

Naja langer Rede kurzer Sinn: Mit dieser App funktioniert die Verbindung wie gewünscht und auf Dauer stabil.

Keine Ahnung warum mit dem "Original" Programm nicht und mit dieser App schon.

Vielen Dank für die aufgewendete Zeit!

Gruß aus Oberösterreich.