Repeater-Verschlüsselung

ursjo07
Goto Top

WPA-Sicherheit trotz WEP-Verschlüsselung?

Hallo,

dass man Repeater (abgesehen von der familieninternen Verschlüsselung mancher Hersteller) nur im WEP-Verschlüsselungsmodus betreiben kann, habe ich mittlerweile schon rausgekriegt.

In der Anleitung meines Speedport W 900v steht aber folgendes:

"Einstellungen, die Sie im Menü „Sicherheit / Repeater Verschlüsselung“ vornehmen,
haben keinen Einfluss auf Einstellungen, die Sie im Menü „Sicherheit / Verschlüsselung“
vorgenommen haben."

Was heisst das nun also für die in meinem WLAN bestehende WPA-Verschlüsselung?
Hab ich trotzdem noch WPA-Sicherheit, weil alle WLAN-Geräte im WPA-Modus arbeiten, oder reduziert sich durch diese WEP-verschlüsselte Übertragung die Sicherheit im gesamten Netzwerk auf WEP?

Vielen Dank für jede Antwort!

Content-Key: 65946

Url: https://administrator.de/contentid/65946

Ausgedruckt am: 28.06.2022 um 21:06 Uhr

Mitglied: gnarff
gnarff 12.08.2007 um 20:14:38 Uhr
Goto Top
Wenn Dein Router nur WEP unterstuetzt, dann hast Du auch nur WEP....oder habe ich Deine Frage falsch verstanden?

saludos
gnarff
Mitglied: derthrasher
derthrasher 15.08.2007 um 12:14:21 Uhr
Goto Top
Die gleiche Frage hatte ich mir letztens auch gestellt.

Also da der Router nur die WEP-Verschlüsselung im Repeater-Modus unterstützt, ist die WPA2 Verschlüsselung quasi ausgehebelt.
Die WEP-Verschlüsselung ist wie bekannt innerhalb weniger Minuten geknackt. Somit liegt der WLAN-Verkehr offen, sobald WEP geknackt wurde.
Auch wenn im Router und auf den Clients WPA2 konfiguriert ist, bringt Dir das nicht viel.
Blöd, ist aber leider so.