Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Rittal TE Netzwerkschrank Erdung?

Mitglied: jaegerschnitzel

jaegerschnitzel (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2019, aktualisiert 00:11 Uhr, 1394 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich habe einen gebrauchten Rittal TE Netzwerkschrank gekauft. Genauer gesagt den TE 7000.430.
Dazu habe ich mir den passenden Erdungssatz TE 7000.675 geholt.
Leider versteh ich die Anleitung nicht genau und bin mir nicht ganz sicher, wo ich welches Kabel verbinden muss. Außerdem wurden 8 Kabel mitgeliefert aber in der Anleitung sind nur 6 beschrieben.

Rittal selber meldet sich auf meine Anfrage nicht, vermutlich weil das Schrank nicht mehr supported wird.
Ich wollte fragen ob jemand ebenfalls einen Schrank der TE-Serie besitzt und mir evtl. weiterhelfen kann.
Mitglied: brammer
02.07.2019 um 06:39 Uhr
Hallo,

Auf der verlinkten Seite für den erdungssatz sind doch Bilder wo die Kabel angebracht werden sollen..

Brammer
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
02.07.2019 um 06:54 Uhr
Guten Morgen,

soweit ich weiß, sind die Leitungssätze oftmals für mehrere Schranktypen. Kann also sein, das Kabel übrig bleiben. Hast du auch die
Erdungsschiene eingebaut? Dort wird deine kommende Erdung aufgelegt. Von dort gehst du auf den Rahmen und mit den Kabeln dann
von den Türen, Seitenwänden, Sockel und Deckel wieder an den Schrankrahmen.

Gruß NV
Bitte warten ..
Mitglied: lcer00
02.07.2019 um 07:25 Uhr
Hallo

Zitat von jaegerschnitzel:
Leider versteh ich die Anleitung nicht genau und bin mir nicht ganz sicher, wo ich welches Kabel verbinden muss. Außerdem wurden 8 Kabel mitgeliefert aber in der Anleitung sind nur 6 beschrieben.

Der Klassiker - ein Teil zu wenig fällt sofort auf, ein Teil zu viel treibt einen in den Wahnsinn.

Vom Prinzip her: Du musst alle Teile mit Kabel verbinden, die nicht sicher Elektrisch leitend verbunden sind. Also z.b. Tür, abnehmbare Wände etc.

Grüße

lcer
Bitte warten ..
Mitglied: jaegerschnitzel
02.07.2019 um 08:28 Uhr
Zitat von lcer00:

Der Klassiker - ein Teil zu wenig fällt sofort auf, ein Teil zu viel treibt einen in den Wahnsinn.

Ja so ist das


Zitat von NixVerstehen:

Hast du auch die Erdungsschiene eingebaut? Dort wird deine kommende Erdung aufgelegt. Von dort gehst du auf den Rahmen und mit den Kabeln dann von den Türen, Seitenwänden, Sockel und Deckel wieder an den Schrankrahmen.

Nein die Erdungsschiene habe ich nicht verbaut. Habe bei Rittal keine kompatible zum TE-Schrank gefunden, die dort gelisteten sind alle für den TS-Schrank. Hättest du einen Vorschlag für eine passende?
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
LÖSUNG 02.07.2019 um 09:04 Uhr
Servus,

aber du hast schon eine in den Schrank führende Erdungsleitung, die z.B. von einer Potentialausgleichsschiene (z.B. im Keller) kommt?
Ansonsten macht das keinen Sinn. Und bitte nicht einfach mit dem PE an einer Steckdose oder gar mit der Wasserleitung verbinden.

Ich kenne die TE-Reihe von Rittal zwar nicht, aber wenn der Rahmen des Schrankes so aussieht wie auf dem Bild meines TS IT, dann kannst du
Rittal DK 7113.000 verwenden. Das Rastermaß des Rahmens sollte identisch sein. Dort die Erdungsleitung (z.B. aus dem Keller kommend) auflegen und von dort auf den Rahmen des Schrankes schleifen. Mit den Kabelstücken des Erdungssatzes verbindest du dann den Schrankrahmen auf direktem Weg mit den Türen, den Seitenwänden, dem Boden oder Sockel und dem Deckel.

rittal - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die zu erdenden Geräte (meist zu erkennen an einer Schraube oder Anschluss für Kabelschuh auf der Gehäuserückseite) verbindest du dann
mit der Erdungsschiene im Schrank. Da kannst auch im Baumarkt gelb-grünes Kabel (4 qmm) und ein Quetschverbinder-Set holen. Das ist billiger als Rittal.

Gruß NV
Bitte warten ..
Mitglied: jaegerschnitzel
02.07.2019 um 22:33 Uhr
Vielen Dank für die ausführliche Antwort, damit ist schon einiges klarer.

Dann habe ich nur noch zwei kleine Fragen.
Könnte ich die Türen, Wände etc. auch direkt mit der Erdungsschiene verbinden oder sollten die zwingend auf den Schrankrahmen gehen?
Kann ich alternativ die ankommende Leitung und die zu erdenden Geräte auch mit dem Schrankrahmen (nicht lackiert) verbinden und mir die Erdungsschiene sparen?

Zitat von NixVerstehen:
aber du hast schon eine in den Schrank führende Erdungsleitung, die z.B. von einer Potentialausgleichsschiene (z.B. im Keller) kommt?
Ansonsten macht das keinen Sinn. Und bitte nicht einfach mit dem PE an einer Steckdose oder gar mit der Wasserleitung verbinden.

Ja kommt mit 10mm² rein.
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
LÖSUNG 03.07.2019 um 10:48 Uhr
Könnte ich die Türen, Wände etc. auch direkt mit der Erdungsschiene verbinden oder sollten die zwingend auf den Schrankrahmen gehen?
Kannst du auch direkt auf die Erdungsschiene legen. Hast dann eben mehr Kabelgedöns im Schrank.

Kann ich alternativ die ankommende Leitung und die zu erdenden Geräte auch mit dem Schrankrahmen (nicht lackiert) verbinden und mir die Erdungsschiene sparen?
Nein. Das sollte man so nicht tun. Und wenn der Schrank gewerblich genutzt wird, sollte der Elektriker deines Vertrauens das Ganze nach Fertigstellung messen und dir ein Messprotokoll aushändigen. Dann bist auf der sicheren Seite.

Ja kommt mit 10mm² rein.
Das ist sicher ausreichend dimensioniert. So hat es unser Elektriker hier auch gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: jaegerschnitzel
07.07.2019 um 19:40 Uhr
Vielen Dank, damit ist alles klar.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Schallschutzdämmung Netzwerkschrank
gelöst Frage von itisnapantoLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo alle zusammen , ich bin nebenher noch dabei ein paar Altlasten zu beseitigen und dazu gehören auch noch ...

Netzwerke
Erdung Patchfeld - Holzschrank
Frage von DuncanMacLeod77Netzwerke16 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze ein kleines Heimnetzwerk mit ca. 8 Netzwerkdosen. Diese Dosen laufen mit ihren jeweiligen Netzwerkkabeln (Cat. ...

Hardware

Netzwerkschrank Potentialausgleich und Erden

Frage von f3nrIsHardware9 Kommentare

Hallo, ich bin kein Experte auf dem Gebiet und habe jetzt dazu schon verschiedene Meinungen gehört und gelesen, die ...

Switche und Hubs

Netzwerkschrank 12HE 80cm breit

Frage von DennisVotSwitche und Hubs15 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem kleinen Schrank für Netzwerk-Verteiler so um die 10HE, der aber ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Schwachstelle in Teamviewer oder aufgeflogene Backdoor?

Information von magicteddy vor 15 StundenViren und Trojaner

Moin, die Interpretation überlasse ich jedem selber, ich habe eine deutliche Abneigung dagegen. Wer es nutzen muss sollte schleunigst ...

Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 2 TagenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 5 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 5 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
VPN und Fritzbox
Frage von jensgebkenInternet21 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, da der Support von AVM mir keine Antwort gibt, versuche ich es hier einmal HArdware 7490 zwei ...

Sicherheit
Verschlüsseln anstatt löschen ?
Frage von TastuserSicherheit15 Kommentare

Hallo, ist es möglich ganze Ordner auf Windows 10 zu verschlüsseln? Aber keine Kopien zu verschlüsseln (wie mit WinRAR) ...

Netzwerkprotokolle
Cisco IOS IPv6 Tunnel MTU Problem dauerhafte TLS-Handshakes
Frage von Windows10GegnerNetzwerkprotokolle13 Kommentare

Hallo, ich hatte habe das Problem ja schon lange, ich will das aber jetzt richtig angehen (MTU nicht manuell ...

Switche und Hubs
Neue Switches für Schule
Frage von Freak-On-SiliconSwitche und Hubs12 Kommentare

Servus; Eins Vorweg, bin leider in vielen Sachen noch nicht so erfahren. Und nein, ich kann LEIDER keinen Dienstleister ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
08 | 2020 Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank ...