Routing von Kameranetz

legofrau
Goto Top
Guten Tag,
ich habe ein kleines Netzwerk wie im Bild dargestellt.
camera
Mein Nachbar möchte auch auf die Kameras zugriff haben. Ich möchte im dies auch erlauben. Jedoch sollte ich nicht in sein Netz kommen und mein Nachbar nicht in mein Netz.
Irgendwie sollte dies auf einen DD-WRT Router machbar sein zu lösen.
Was meint ihr? Wie macht man es richtig und wie am einfachsten?
Ein Netzwerkkabel zwischen den zwei Wohnungen ist vorhanden.

Content-Key: 1253110126

Url: https://administrator.de/contentid/1253110126

Ausgedruckt am: 25.06.2022 um 21:06 Uhr

Mitglied: BirdyB
BirdyB 12.09.2021 um 14:05:26 Uhr
Goto Top
Moin,
die Kameras kommen alle in ein eigenes VLAN und dann kannst du per Firewall-Regeln den Zugriff steuern.

VG
Mitglied: Legofrau
Legofrau 12.09.2021 um 14:20:51 Uhr
Goto Top
Zitat von @BirdyB:

Moin,
die Kameras kommen alle in ein eigenes VLAN und dann kannst du per Firewall-Regeln den Zugriff steuern.

VG

und das geht mit einem DD-WRT Router?
Mitglied: tech-flare
tech-flare 12.09.2021 um 15:29:06 Uhr
Goto Top
Zitat von @Legofrau:

Zitat von @BirdyB:

Moin,
die Kameras kommen alle in ein eigenes VLAN und dann kannst du per Firewall-Regeln den Zugriff steuern.

VG

und das geht mit einem DD-WRT Router?

DD-WRT supported dies. Die Frage ist, ob dein Switch das auch kann.

Wo sind die Kameras angeschlossen?
Mitglied: cykes
cykes 12.09.2021 aktualisiert um 16:06:39 Uhr
Goto Top
Moin,

trotz der schönen Zeichnung ist die Informationslage etwas dünn.
- Welche Komponenten kommen in "Deinem" Netz zum Einsatz (Router, Switch, Kameras usw. - genaues Modell)?
- Gleiches für das Netzwerk des Nahbarn...
- Wird das Kabel zum Nachbarn bereits aktiv genutzt? Sprich: ist da bereits irgendwas konfiguriert und wenn ja, was?
- Laufen die Bilder der Kameras ggf. auf einem Server oder NAS mit einer Kamerasoftware auf?
Ggf. einfach mal die Zeichnung etwas ausführlicher gestalten (bspw. inkl Subnetzen u.ä.).

Gruß

cykes
Mitglied: em-pie
em-pie 12.09.2021 aktualisiert um 15:57:19 Uhr
Goto Top
Zitat von @Legofrau:

Zitat von @BirdyB:

Moin,
die Kameras kommen alle in ein eigenes VLAN und dann kannst du per Firewall-Regeln den Zugriff steuern.

VG

und das geht mit einem DD-WRT Router?

Ja, geht.
Hier hat @aqui alles schön beschrieben.
https://administrator.de/contentid/110259#toc-17

Zum Rest haben die Kollegen hier ja schon entsprechendes geschrieben :-) face-smile
Mitglied: aqui
aqui 12.09.2021 aktualisiert um 17:41:54 Uhr
Goto Top
Ja, das ist recht einfach machbar.
Grundlagen und die Umsetzung in die Praxis erklärt dir dieses Foren Tutorial:
https://administrator.de/tutorial/routing-von-2-und-mehr-ip-netzen-mit-w ...
Ein kleiner 50 Euro Router mit onboard Firewall von der Stange wie z.B. der Mikrotik_hEX oder jeder x-beliebige DD-WRT oder OpenWRT Router oder auch eine kleine Firewall realisiert das im Handumdrehen.
Kameras werden vermutlich auf einem PoE Switch arbeiten. Der Router verbindet dann mit einer Strippe das Netz (Switch) des Nachbarn mit deinem Switch. Wie Kollege @BirdyB oben bereits gesagt hat solltest du die Kameras in ein eigenes Subnetz legen auf das ihr beide von euren privaten Netzen Zugang habt. So lassen sich die Firewall Regeln am sichersten für beide Parteien gestalten.

So oder so ähnlich könnte eine Bilderbuchlösung aussehen:

kamera
Mitglied: Legofrau
Legofrau 12.09.2021 um 18:29:55 Uhr
Goto Top
Zitat von @em-pie:

Zitat von @Legofrau:

Zitat von @BirdyB:

Moin,
die Kameras kommen alle in ein eigenes VLAN und dann kannst du per Firewall-Regeln den Zugriff steuern.

VG

und das geht mit einem DD-WRT Router?

Ja, geht.
Hier hat @aqui alles schön beschrieben.
https://administrator.de/contentid/110259#toc-17

Zum Rest haben die Kollegen hier ja schon entsprechendes geschrieben :-) face-smile

Danke für den Tipp.
Zitat von @aqui:

Ja, das ist recht einfach machbar.
Grundlagen und die Umsetzung in die Praxis erklärt dir dieses Foren Tutorial:
https://administrator.de/tutorial/routing-von-2-und-mehr-ip-netzen-mit-w ...
Ein kleiner 50 Euro Router mit onboard Firewall von der Stange wie z.B. der Mikrotik_hEX oder jeder x-beliebige DD-WRT oder OpenWRT Router oder auch eine kleine Firewall realisiert das im Handumdrehen.
Kameras werden vermutlich auf einem PoE Switch arbeiten. Der Router verbindet dann mit einer Strippe das Netz (Switch) des Nachbarn mit deinem Switch. Wie Kollege @BirdyB oben bereits gesagt hat solltest du die Kameras in ein eigenes Subnetz legen auf das ihr beide von euren privaten Netzen Zugang habt. So lassen sich die Firewall Regeln am sichersten für beide Parteien gestalten.

So oder so ähnlich könnte eine Bilderbuchlösung aussehen:

kamera

Vielen Dank für die schöne Zeichnung. Mit welchen Programm machst du diese Zeichnungen?
Werde morgen versuchen das ganze umzusetzen. Hoffe ich bekomme das so hin.
Danke für de Hilfe
Mitglied: aqui
aqui 13.09.2021 aktualisiert um 11:39:43 Uhr
Goto Top
Mit welchen Programm machst du diese Zeichnungen?
Mit dia oder auch Draw unter Libre Office und den freien Cisco_Icons. Das ist dann egal welches OS Windows, Mac oder Linux. Du kannst auch MS Visio verwenden wenn du die Kosten nicht scheust. Mac Omnigraffle kann das (kostenpflichtig) auch.
Mitglied: Legofrau
Legofrau 13.09.2021 um 14:04:26 Uhr
Goto Top
So ich habe jetzt versucht auf meinen DD-WRT router das Netzwerk wie von @aqui mit statischen Routen auszurüsten.
Nun kann ich von von meinem Router aus einen Ping auf das Kamera Netz machen. Jedoch wenn ich von meinem Pc aus der an meinem Privaten Netz hängt einen Ping zu den Kameras machen möchte ist dieser negativ.
Habe ich den Artikel von @aqui falsch verstanden das es reicht auf dem Router die Statische Route ins andere netz zu haben?

Danke für die Hilfe.
Mitglied: Legofrau
Legofrau 13.09.2021 um 16:38:00 Uhr
Goto Top

Wenn ich auf dem Router den Befehl route eingebe bekomme ich dieses ergebnis.
Das sollte stimmen oder?
Mitglied: aqui
Lösung aqui 13.09.2021, aktualisiert am 14.09.2021 um 10:15:43 Uhr
Goto Top
Privaten Netz hängt einen Ping zu den Kameras machen möchte ist dieser negativ.
Dann hast du, wie immer, bei der Router Konfig gepfuscht ! 😉
Hier die 2 wichtigsten ToDos die du checken MUSST:
  • Ist der DD-WRT in den Router Mode gesetzt ?? Siehe HIER. Der DD-WRT darf NICHT im Gateway Mode stehen, denn dann macht er NAT und das Routing klappt nicht !
  • Wurde eine statische Route auf deinem Internet Router eingetragen auf das Kamera Netz ?? (Siehe Zeichnung oben wo der rote Pfeil dieser Route aufs Gerät zeigt ! Bilder ansehen hilft wirklich... ;-) face-wink )
Diese Route muss auf deinem bestehenden Internet Router (FritzBox, Speedport usw.) konfiguriert sein !! Logisch, denn dieser Router ist in deinem Privatnetz ja das zentrale Gateway für alle Endgeräte in andere IP Netze. Endgeräte schicken ihm also die IP Pakete und er muss wissen WO er diese hinsenden muss. Sprich die für das Kameranetz dann an deinen DD-WRT Router bzw. dessen IP Adresse.
Damit du es auch anschaulich verstehst kannst du HIER einmal die "Reise" eines solchen Paketes nachlesen mit 2 IP Netzen !
Das dazugehörige Tutorial und auch das oben zitierte DD-WRT WLAN Koppeltutorial beschreiben auch allgemeine Basics zu diesem Thema.
Lesen und verstehen... 😉
Mitglied: Legofrau
Legofrau 17.09.2021 um 11:43:35 Uhr
Goto Top
Danke @agui für deine Hilfe!
Alles nicht einfach mit dem Netzzeug.
Mitglied: aqui
aqui 17.09.2021 um 12:58:16 Uhr
Goto Top
Alles nicht einfach mit dem Netzzeug.
Sowas ist natürlich immer relativ mit wenig bis keiner Aussagekraft. ;-) face-wink
Für einen Netzwerk Admin ne' Lachnummer von 10 Minuten. Für den Hausmeister sicher eine kleine Herausforderung...
Mitglied: Legofrau
Legofrau 17.09.2021 um 20:56:41 Uhr
Goto Top
Zitat von @aqui:

Alles nicht einfach mit dem Netzzeug.
Sowas ist natürlich immer relativ mit wenig bis keiner Aussagekraft. ;-) face-wink
Für einen Netzwerk Admin ne' Lachnummer von 10 Minuten. Für den Hausmeister sicher eine kleine Herausforderung...

Mein Aufgabenfeld ist normalerweise die Mikrocontroller Programmierung. Ich bin direkt an der Hardware zu Hause.
Habe nie behauptet das ich ein Administrator bin. Finde deine Aussage ...........!
Mitglied: aqui
aqui 18.09.2021 um 11:08:07 Uhr
Goto Top
Habe nie behauptet das ich ein Administrator bin.
Davon war auch nie die Rede !! Solche Aussagen sind nur sinnfrei. Du würdest vermutlich auch ebenso schmunzeln wenn jemand hier sagt "Alles nicht so einfach das Microcontroller Zeug".
Es ist, wie immer im Leben, alles eine Frage der Perspektive ! Nur das sollte das deutlich machen. Nicht mehr und nicht weniger. 😉