comping
Goto Top

SBS 2k3, RDP muss immer zweimal gestartet werden, um auf den Server zu kommen

Wenn ich meinen SBS 2k3 remote steuern will, klappt die Verbindung erst beim zweiten Mal. Beim ersten Mal bricht er einfach plötzlich ab...

Hallo Admins,

habe ein Problem mit einem Windows 2003 SBS.

Wenn ich mich mit einem Client (Win XP Pro) auf den Server verbinden will per RDP (egal ob lokal oder VPN), dann erscheint als erstes ganz normal der graue Hintergrund, die Anmeldemaske, ich gebe meine Daten ein, dann erscheint noch "Benutzereinstellungen werden geladen" und dann nix mehr! Dann zeigt er mir wieder den Original-Bildschirm des lokalen PC's, an dem ich gerade sitze. RDP hat sich in Luft aufgelöst!

Wenn ich es dann noch einmal versuche, läuft alles wunderbar... Wie kann das sein? Kennt einer dieses Phänomen?

Bin für jeden Rat dankbar!
Viele Grüße,

Stefan

Content-Key: 34213

Url: https://administrator.de/contentid/34213

Printed on: February 3, 2023 at 05:02 o'clock

Member: unzhurst
unzhurst Jun 14, 2006 at 14:20:13 (UTC)
Goto Top
Hallo Stefan,

hast du mal ins Ereignisprotokoll auf dem Server geschaut? System/Anwendung?
Falls du dort nichts findest schau mal noch auf dem Client.

Gruß
Patrick
Member: comping
comping Jun 14, 2006 at 16:03:30 (UTC)
Goto Top
Hallo Patrick,

ich kann leider weder auf dem Server noch auf meinem Client Einträge finden, die damit zusammen hängen könnten, meines Erachtens auf jeden Fall.

Ansonsten ist mir noch aufgefallen, dass es nicht immer zwei Anläufe braucht. Wenn ich einmal drin war, geht es die nächsten Male auch schon beim ersten Versuch. Starte ich jedoch den Client neu, brauche ich wieder zwei Anläufe. Ich wähle mich momentan per VPN ein, jedoch trat das Problem auch im lokalen LAN auf, dass er beim ersten Mal zwei Versuche brauchte...

Noch irgendwelche Ideen?

Stefan
Member: comping
comping Jun 17, 2006 at 21:20:19 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

habe mittlerweile den Server noch mal neu aufgesetzt und nun klappt die Remotedesktopverbindung ohne Probleme (zumindest bis jetzt...).

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe und ein schönes restliches Wochenende,

Stefan