puerto
Goto Top

Server 2003 verliert seine Aktivierung

Hallo liebe Gemeinde,

es gibt hier bei einem Kunden eine historische VM mit Windows Server 2003, läuft problemlos seit Jahren auf einem Hyper-V-Server.
Nun wurde der Hyper-V-Server versehentlich hart heruntergefahren, wieder neu gestartet, die VM Windows Server 2003 startet auch problemlos und der Server läuft.
Jedoch kann ich mich nicht mehr am Server anmelden, er meldet, dass er nicht aktiviert sei und erneut aktiviert werden müsse, bevor sich jemand am Server anmelden darf. Das schlägt natürlich fehl, keine Verbindung zum Aktivierungsserver möglich (der ist für Server 2003 sicher schon seit Ewigkeiten inaktiv, nehme ich an). Hat jemand das so schon mal erlebt und evtl. einen Rat?

Bitte keine "schlauen" Tipps. Mir gehts um genau diese Erfahrung und ob jemand weiß, ob wir das irgendwie "umgehen" können. Ansonsten werden wir natürlich uns die Daten vom Server holen und alles anders neu aufsetzen mit aktuellem System. Jedoch gibt es kundenseits gute Gründe, es nochmal kurz "so" zu versuchen. Danke euch für euren Input.


LG puerto

Content-Key: 81486698460

Url: https://administrator.de/contentid/81486698460

Printed on: July 14, 2024 at 16:07 o'clock

Member: ukulele-7
ukulele-7 Jun 20, 2024 updated at 13:01:35 (UTC)
Goto Top
Also ich habe auch noch eine 2003 VM aber möchte jetzt nicht unbedingt die Aktivierung testen zumal Internet da keine so erstrebenswerte Sache ist face-smile . Aus meiner Sicht müsste die noch gehen, siehe z.B. diesen Artikel von 2024
https://learn.microsoft.com/de-de/troubleshoot/windows-server/licensing- ...
Ich würde also erstmal versuchen zu debuggen. Ggf. eine Test-VM mit 2003 aufsetzen und die Aktivieren, vielleicht auch telefonisch. Auch XP könnte sich telefonisch noch aktivieren lassen, das lief eigentlich immer recht lange.
Member: Kraemer
Kraemer Jun 20, 2024 at 13:02:11 (UTC)
Goto Top
Moin,

ein klassischer Fehler wäre eine falsche Systemzeit - hier vor allem das Datum.

Gruß
Member: ThePinky777
ThePinky777 Jun 20, 2024 updated at 13:15:36 (UTC)
Goto Top
wie meldest du dich am server an ?
RDP oder Hyper V Konsolen Fenster ?
Wenns RDP war versuch mal die Console von Hyper V.
(ich mein garnicht anmelden - wie willst du ihn dann aktivieren???)

Weil könnte ja sein das RDP nicht erlaubt, aber Lokal am Server anmelden würde er zulassen durch die Konsole eben.
Oder mit nem Lokalen Account wenn du einen hast, und keinen Domain Account verwenden.
Eventuell über Remote Computerverwaltung einen Lokalen Account erstellen... und dann damit über Hyper V Konsole einloggen.
Member: Pjordorf
Pjordorf Jun 20, 2024 at 13:31:23 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @ThePinky777:
(ich mein garnicht anmelden - wie willst du ihn dann aktivieren???)
Hehehe. Datensicherung zurückspielen und Happy sein. Es muss ja nicht zwingend das NTBackup vom Server 2003 sein, Veeam und Co. können das auch...

Gruss,
Peter
Member: Delta9
Delta9 Jun 20, 2024 at 13:33:38 (UTC)
Goto Top
Evtl an einer FW zwischen dem Server und Internet geschraubt? so richtung DPI und TLS 1.2/1.3 only ?
Member: ukulele-7
ukulele-7 Jun 20, 2024 at 13:33:40 (UTC)
Goto Top
RDP sollte man gar nicht benutzen auf der Kiste, besser alles über Console vom Hypervisor.
Member: Bingo61
Bingo61 Jun 20, 2024 at 13:42:27 (UTC)
Goto Top
Würde mich auch direkt am Hyper V anmelden , dann den lokalen Admin, der hat eigentlich auch Zugang ohne Aktvierung.
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Jun 20, 2024 updated at 14:12:54 (UTC)
Goto Top
Zitat von @puerto:

Jedoch kann ich mich nicht mehr am Server anmelden, er meldet, dass er nicht aktiviert sei und erneut aktiviert werden müsse, bevor sich jemand am Server anmelden darf. Das schlägt natürlich fehl, keine Verbindung zum Aktivierungsserver möglich (der ist für Server 2003 sicher schon seit Ewigkeiten inaktiv, nehme ich an). Hat jemand das so schon mal erlebt und evtl. einen Rat?

Normalerweise müßtest Du da die telefonische Aktivierung angeboten bekommen, womit Du das Ding wieder aktiviert bekommst.

Alternaiv bietet sich die Methode, die ich für XP in Windows XP nach Umzug oder Wiederherherstellung aus Image wieder aktivieren. beschrieben habe an.

lks

PS: Sowohl XP als auch W2K3 lassen sich immer noch telefonisch aktivieren. Die Aktivierung uber Internet funktioniert nicht mehr (zuverlässig).
Member: puerto
puerto Jun 20, 2024 at 14:38:30 (UTC)
Goto Top
Hallo lks, da ich gestern immer bei einem bestimmten Schritt aus der Aktiverungs-Hotline rausgeflogen bin, dacht ich, es ginge nicht mehr. Nun habe ich es gerade nochmal frisch versucht, alles hat geklappt. Vielen Dank für euer Mitdenken. Problem gelöst.

Danke!

puerto
Member: Trommel
Trommel Jun 20, 2024 updated at 14:54:19 (UTC)
Goto Top
Na dann bin ich wenigstens nicht der einzige, der noch einen 2003er zwangsweise laufend hat face-wink

Trommel
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jun 20, 2024 at 15:03:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Trommel:

Na dann bin ich wenigstens nicht der einzige, der noch einen 2003er zwangsweise laufend hat face-wink


Naja, Ich habe auch noch Kunden, die das Zeug nicht loswerden können, weil da drauf etwas läuft, für das es keine adäquaten Ersatz gibt.

lks
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Jun 20, 2024 at 15:10:14 (UTC)
Goto Top
Na dann bin ich wenigstens nicht der einzige, der noch einen 2003er zwangsweise laufend hat

Nöö, bisde nicht. Hier läuft noch das alte Zentrallager auf einem W2K3R2. Natürlich auch ohne Support vom Hersteller der Software. Und ich mache auch niXX an diesem Server!

Falls man mir mit einer Abmahnung kommt, geht ganz schnell eine E-Mail an den Bundesdatenschutz.
Und was dann dort aufschlägt, hat es in sich. Ich bin nicht der Einzige, welcher sehr viele Beweise hat.

Sorry, muss ich mal loswerden.

Gruss Penny.
Member: Milord
Milord Jul 13, 2024 at 18:58:13 (UTC)
Goto Top
@penny.cellin
Warum machst du denn Nix an dem Server? Mir als Admin kann das ja egal sein was ich administriere.
In meiner alten Firma lief und läuft auch noch ein alter 2003 Server, weil der an einer Maschine angeschlossen wird und eine neuere Software nicht läuft.
Der Hersteller ging pleite und eine neue Maschine kostet über zwei Millionen Euro.
Es war geplant, dass die Maschine mindestens 30 Jahre lang läuft und der Hersteller ist vor 10 Jahren pleite gegangen, nachdem das Know How verkauft wurde.
Der Server war aber nur an der Maschine angeschlossen und es gibt auch keine netzwerkverbindung.
Da hofft man, dass man es noch 10 Jahre nutzen kann, dann wären die 30 Jahre um.
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Jul 14, 2024 at 07:52:58 (UTC)
Goto Top
Warum machst du denn Nix an dem Server? Mir als Admin kann das ja egal sein was ich administriere.

Ich weiß das diese Krücke noch aktiv genutzt wird. Man traut sich nicht, diesen abzulösen. Weil es existiert keine Dokumentation. Wie bei zu vielen Servern.

Und ich bin nicht für diesen Server / Service zuständig. Also kümmere ich mich nicht darum.

Gruss Penny.