Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Servergespeichertes Profil über Wireless/VPN laden...

Mitglied: JayQ

Möchten mit Windows XP Professional ein servergespeichertes Profil vom Home-Office aus über Wireless/VPN laden.... wie geht das?

Guten Abend miteinander

Wir haben in der Firma ein kleines Netzwerk, dass über eine Sonicwall TZ 170 und ein ADSL-Modem ins Internet geht. Über die Sonicwall kann ich nun von zuhause aus mit meinem WinXP Pro Computer, der per Wireless über ein ADSL Router ins Internet geht, mit dem VPN Client eine VPN-Verbindung ins Firmennetzwerk über die Sonicwall dort herstellen. Die Rechner in der Firma kann ich dann auch normal pingen...

Das Problem ist jetzt aber, dass bei der Windows-Anmeldung direkt in der Firma jeweils ein Servergespeichertes Profil (Dokumente und Einstellungen, Desktop, etc.) mit Anmeldung an der Domäne geladen wird. Zuhause kann ich mich aber bei der Windows-Anmeldung nicht an der Domäne anmelden, da die Netzwerkverbindung nicht gefunden werden kann. Dies natürlich deshalb, weil die Wireless Verbindung immer erst nach dem Login aufgebaut wird und erst dann eine VPN Verbindung zur Firma hergestellt werden kann.

Meine Frage ist nun, ob es eine Möglichkeit gibt, dass sich der Computer bereits vor dem eigentlichen Windows Login über das Wireless / VPN an der Domäne in der Firma anmelden kann, damit dann beim Windows Login direkt das Servergespeicherte Profil geladen wird... ist sowas überhaupt möglich?

Bin sehr dankbar über eure Ratschläge!

Freundliche Grüsse

Christof Moser

Content-Key: 3140

Url: https://administrator.de/contentid/3140

Ausgedruckt am: 27.10.2021 um 04:10 Uhr

Mitglied: Atti58
Atti58 12.10.2004 um 08:29:34 Uhr
Goto Top
Für mich sieht es so aus, als müsstes Du lediglich dafür sorgen, dass der VPN-Client beim Rechnerstart geladen und die Verbindung zur Sonicwall automatisch aufgebaut werden muss. Das ist sicher nur von Deinem VPN-Client abhängig, wenn es dort eine Option z.B. "Starten als Dienst" und eine "Verbindung automatisch erstellen" gibt, sollte Dein Problem gelöst sein.
Netzwerktechnisch sehe ich kein Problem, da auch das wireless Netz beim Starten geladen wird, man muss dem Laptop nur genügend Zeit geben und darf sich erst einloggen, wenn alle Dienste hochgefahren sind ...

Gruß

Atti
Mitglied: JayQ
JayQ 12.10.2004 um 09:20:55 Uhr
Goto Top
Hallo Atti

danke für deinen Kommentar. Gibt es vor dem Windows-Login eine Möglichkeit zu sehen, ab wann das Wireless aktiv ist? Wenn ich ja z.B. in Windows auf "Abmelden" gehe, werden auch Netzwerkverbindungen getrennt. Wenn ich dann beim Anmeldebildschirm bin und einen anderen Benutzer auswählen kann, besteht im Hintergrund auch keine Wireless Verbindung mehr, oder? :( face-sad

Beim VPN Client der Sonicwall gibts schon ne Option wo man aktivieren kann, dass die Policy vor dem Login geladen werden soll. Irgendwie hab ich die Option auch gemäss Handbuch (Sonicwall Support hat mich dahin verwiesen) aktiviert, trotzdem passiert nichts vor dem Windows-Login....

Anscheinend bin ich zu blöd dazu;-(
Mitglied: Atti58
Atti58 12.10.2004 um 09:32:49 Uhr
Goto Top
Die Netzverbindungen sollten nicht getrennt werden, wenn Du Dich ausloggst, es werden nur die geöffneten Verbindungen geschlossen. Der Rechner sollte im abgemeldeten Zustand zumindest durch ein "ping" erreichbar und damit im Netz sein.
Bei meinem Laptop habe ich festgestellt, dass bestimmte Icons von Programmen auf Netzlaufwerken auf dem Desktop nicht richtig angezeigt werden, wenn ich mich "zu schnell" einlogge. Wenn ich dagegen warte, bis die Festplatte zur Ruhe kommt, funktioniert alles bestens. Leider kenne ich keine Option unter Windows, die das einloggen erst bei aktivierter Netzverbindung erlaubt oder eine aktive Verbindung signalisiert.

Gruß

Atti
Mitglied: JayQ
JayQ 12.10.2004 um 09:48:07 Uhr
Goto Top
okay:) face-smile

hab jetzt vom Sonicwall Support auch nochmals eine Antwort erhalten:

"Dear Sir, Indeed, the execution of the VPN tunnel occurs only when windows loads a profile, so login is needed initially... Kind regards, Jasper"

wenn ich das jetzt richtig verstehe, waren in diesem Falle die ca. 150 EUR für 3 Sonicwall Clients aus dem Fenster geschmissen, da das was wir eigentlich bezwecken wollten gar nicht möglich ist.
Mitglied: Atti58
Atti58 12.10.2004 um 12:25:07 Uhr
Goto Top
... warum muss es denn unbedingt ein servergespeichertes Profil sein - meines Erachtens ist das der alleinige Knackpunkt ...

Gruß

Atti
Mitglied: JayQ
JayQ 12.10.2004 um 19:20:00 Uhr
Goto Top
Naja, weil das Netzwerk in der Firma so eingerichtet wurde, dass man sich an jeder Workstation einloggen kann und dann seine Daten automatisch zur Verfügung hat. Und das wurde halt über die eigenen Dateien gelöst. Weiters kann man so von jedem Client aus auf dieselbe *.pst Datei mit Outlook zugreifen etc. ...

und nun möchte man auch von zuhause aus dasselbe Profil haben....der Vorteil ist ja, dass bei jeder Verbindung immer alles mit dem Server synchronisiert wird und so eigentlich auf jeder Workstation wo man sich mal eingeloggt hat ein "Backup" vorhanden ist...
Mitglied: Atti58
Atti58 13.10.2004 um 09:54:42 Uhr
Goto Top
... also, mir persönlich wäre das zu heiß, alle Daten im Profil zu halten, zu oft schon hat sich bei mir so ein Profil verabschiedet und der ganze Müll an temporären Internetfiles belastet ja auch nur den Server ... Meine Outlook.pst und Daten liegen auch auf dem Server aber eben nicht unter meinem Profil ...
Wahrscheinlich hat MS noch nie etwas von VPN-verbundenen Laptops gehört, ansonsten gäbe es sicher schon eine Lösung, etwa durch "Spiegelung" des Profils - und wenn nur als Option im Profil ...

Gruß

Atti
Mitglied: 42687
42687 17.12.2007 um 15:21:13 Uhr
Goto Top
wenn du deinen Privatrechner irgendwie mal in eine Domäne hägen könntest wäre das Prob vlt. gelöst, dann erscheint das Feld "Anmelden an:" (da lässt du einfach deinen Rechnername dir stehen und interessierst dich gar nicht mehr für die Domäne) und eine Option mit der du wenn du auf anmelden gehst erst eine VPN verbindung herstellen kannst. Dann brauchst du nur noch die Pfad in den Eigenschaften deines Benutzkontos eintragen und dann müsste es gehen.(Arbeitsplatz - rechtsklick - Verwalten - Benutzer und Gruppen - Benutzer - rechtsklick auf den Benutzer - Eigenschaften - Profil _ und dann den Profilpfad eintragen. Probiers mal!!
Heiß diskutierte Beiträge
question
Suche guten Virenscanner für Windows Server 2019 bzw Exchange 2019Nummer-5Vor 1 TagFrageExchange Server16 Kommentare

Hallo, ich habe leider das Problem, das von unserem Exchange Server 2019 Spam Mails versendet werden. Ich habe jetzt den Relais-Server erst einmal stillgelegt, es ...

question
Mail-Relay für interne AnwendungenredhorseVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo, wir verwenden einen Exchange 2016 mit einer Sophos UTM als Smarthost. Der Exchange wird u.a. als SMTP-Relay von internen Anwendungen benutzt, für den anonymen ...

question
Firewall Hardware (VM)v4rrimka-sanVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hey, Ich habe eine Frage, die wahrscheinlich schon öfter gestellt wurde, zum Thema Hardware Anforderung für eine Firewall in einer VM. Zur Auswahl stehen OPNsense ...

question
Teamviewer stürzt ab unter Win 11ben1300Vor 1 TagFrageWindows 118 Kommentare

Hallo zusammen, habe mein Notebook auf Windows 11 umgestellt. Seitdem kann ich den Teamviewer (aktuellste Version) nicht mehr nutzen. Programm startet, aber sobald ich z.B. ...

question
Speicherkarten (SD) im Netzwerk verfügbar machen (NAS) gelöst mathuVor 1 TagFrageSpeicherkarten7 Kommentare

Guten Morgen liebe Gemeinde :-) Ich habe eine Frage zu NAS Speichersystemen mit Speicherkartenkunktion. Bisher haben wir die folgenden Geräte von Synology (EDS14) genutzt. Diese ...

question
Intune Geräte DESKTOP vs. LAPTOPmarkaurelVor 1 TagFrageMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab zwei Geräte: 1x Dell Inspiron 5301 1x Lenovo 20VD Beide Geräte eindeutig Kategorie Laptop/Notebook. Wenn ich ...

question
Datenreplikation unabhängige Domänensupport-itVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand ein Programm empfehlen, das sich so ähnlich verhält wie die DFS-Replikation von Windows, blos zwischen verschiedenen Domänen? Ich habe die ...

question
Linux End-to-Site VPN mit Sophos SGukulele-7Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk12 Kommentare

Hallo und Hilfe. Ich habe eine Sophos SG, die unterstützt laut Menü "Remote Access" SSL PPTP L2TP over IPsec IPsec Cisco™ VPN Client Dabei ist ...