Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Sicherstellen, dass Dateiupload auf fremdem FTP-Server beendet ist

Mitglied: bombaaa

bombaaa (Level 1) - Jetzt verbinden

09.09.2011, aktualisiert 15:09 Uhr, 4123 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Forum,

ich entwerfe ein Programm, welches einen beliebigen FTP-Server nach Dateien untersucht.
Diese Dateien werden, nachdem sie von meinem Scanner erkannt wurden, verarbeitet.
Anschliessend soll die Datei verschoben oder gelöscht werden.

Das Funktioniert soweit sehr gut, bis eine Datei etwas größer ist, sodass der Upload länger als einen Scanintervall benötigt.

In genau dieser Situation möchte ich sicherstellen, dass die Datei, die von meinem Scanner an die entsprechend weiterverarbeitenden Unterprozesse weitergegeben wird, vollständig hochgeladen worden ist.


Randbedingungen:

Die Daten werden von Unbekannt auf den Server geladen - somit besteht nicht die Möglichkeit auf Filtern per Namenspre- oder postfix.
Das Verhalten der Uploader ist also nicht beeinflussbar. Damit entfällt leider die einfachste Möglichkeit.

Daher jetzt die Frage: Wie stelle ich sicher, dass der Upload beendet ist?

Eine STAT Abfrage an den FTP liefert nach meiner Recherche auch keine nutzbaren Ergebnisse.
Jede Datei, die vom Scanner gefunden wurde, zu "beobachten" (i.e. Größe der Datei zum Zeitpunkt A verglichen mit Größe von Zeitpunkt B) ist zu unsicher.

Gibt es FTP-Server Befehle die mir hier weiter helfen, von denen ich nichts weiss? Oder einen Workaround? Oder andere Ansätze?

[EDIT]
Wichtige Info die ich vergessen habe:
Mein Scanner läuft auf meinem eigenen System, die FTP-Server sind 'meist' entfernte Server. Da der Scanner auf unterschiedlichen System nach Dateien scannt ist mir eine einheitliche Lösung lieber, als vorher noch zu überprüfen, ob es sich um einen FTP-Server bei mir handelt.
[/EDIT]


Ich bin für jeden Tip dankbar.

Grüße

bombaaa
Mitglied: bytecounter
09.09.2011 um 14:57 Uhr
Hallo,

wäre noch interessant zu wissen, ob Dein Tool auf der gleichem Maschine wie der FTP-Server läuft, denn dann kannst Du ja recht einfach prüfen, welche Dateien gerade per FTP geschrieben werden.

vg
Bytecounter
Bitte warten ..
Mitglied: bombaaa
09.09.2011 um 14:59 Uhr
Wohl wahr,
tut es aber leider nicht.

ich ergänze das ebend im Mainbeitrag
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.09.2011 um 15:13 Uhr
moin,

am einfachsten - ui ui ui - wo fange ich an...

  • jeder Account darf sich nur einmalig anmelden - versucht dein Programm sich anzumelden - und das klappert nicht - muß ein anderer bereits angemeldet sein, oder was anderes passt nicht.

  • Nachteil - wurde dieser jene wegen Provider oder xyz rausgeworfen - bist du nicht sicher, ob die Datei nicht doch nochmal "Nachwuchs" bekommt und du sperrst den dann durch dein Tool.

Von daher: eher
  • solange jemand an einer Datei "werkelt", kannst du die nicht umbenamsen - ergo klappert ein ren original - tempo nur dann, wenn niemand auf die datei zugreift.

Das sind alles Würgarounds - die man nehmen kann - im idealfall hat man das Log der Maschine und wertet das aus - wenn einer per Timeout rausgeflogen ist - sollte in dem fall
Jede Datei, die vom Scanner gefunden wurde, zu "beobachten" (i.e. Größe der Datei zum Zeitpunkt A verglichen mit Größe von Zeitpunkt B) ist zu unsicher.

Eher der sicherererer Weg sein.

Denn auch das solltest du beachten.

Gruß



Edit

Nun dann... wenn die Kiste nicht die eigene ist...

  • kombination aus Dateigröße und doppeltem rename.

Anders wird das nix. Denn wenn es was geben würde - wäre das eine Sicherheitslücke.
Bitte warten ..
Mitglied: bombaaa
09.09.2011 um 15:20 Uhr
Mein Problem dabei ist ja, dass ich über den FTP-Server im normal Fall nicht mehr weiß als seine IP und meine Zugangsdaten. Ich Schau aber mal, ob ich ein manuelles rename implementieren kann, dass beobachtet ob die Datei bereits fertig geschrieben ist. Danke für die Idee ;)
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
09.09.2011 um 15:21 Uhr
In dem Fall fällt mir auch nur der bereits von Timo genannte Trick mit der temporären Umbenennung ein. Per FTP kannst Du Stati anzeigen lassen, die Deine Verbindung betreffen. Also ob und was gerade von anderen hochgeladen wird, kannst Du nicht per FTP feststellen.

vg
Bytecounter
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.09.2011 um 15:23 Uhr


du solltest im Fehlerfall eine 450 vom Server erhalten.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bombaaa
09.09.2011 um 15:35 Uhr
Ich hab mich jetzt für eine 'entspanntere' Variante entschieden. Ich speichere die Größe einer Datei im ersten Scandurchlauf. Sollte sie sich bis zum zweiten Scandurchlauf nicht verändert haben, wird die Datei erst für die weitere Verarbeitung freigegeben.

Das Umbenennen kann ich über dies schlecht machen, da ich nie weiss, welche Rechte mir ein FTP-Server einräumt. Ich will ja auch tunlichst verhindern, dass ich einem Uploader die Datei die er gerade hochlädt unterm A... lllerwertesten wegreisse.

Trotzdem vielen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
09.09.2011 um 17:13 Uhr
Eine 100%-ige Sicherheit hast du mit dem Verfahren (zweimal schauen und sehen ob sie sich verändert) nicht. Denn im ungünstigsten Fall kann es immernoch passieren, dass der "Uploader" gerade die Verbindung unterbrochen hat, während du zweimal schaust und nach dem zweiten Check geht der Upload weiter.

100%-ige Sicherheit bekommst du nur, wenn du System Zugriff auf die FTP-Server hast. Oder ein die "Fremden" etwas anderes wie FTP-Upload anbieten kannst.

Eventuell hilft dir die Art der Dateien, die auf den Server geladen werden weiter. Einige Dateiformate haben eine interne Checksumme, z.B. ZIP.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
E-Mail
Links in Emails gehen manchmal fremd
gelöst Frage von nippon-tussiE-Mail5 Kommentare

Hallo! Wir verschicken seit Jahren Links zu downloadbaren ZIP-Dateien an unsere Kunden per E-Mail. Die Links sind alle individuell ...

Windows 7
Druckerwarteschlange wird beendet
Frage von MasterSchlumpfWindows 72 Kommentare

Hallo zusammen, ich wende mich an euch weil ich im folgenden Fall nicht weiter komme. Bei mehreren unserer Rechner ...

HTML

"Fremd-Webseite" in eigene Webseite integrieren und skalieren

Frage von mabue88HTML2 Kommentare

Hallo, gibt es eine Möglichkeit, eine Webseite in die eigene zu integrieren und diese in ihrer angezeigten Größe anzupassen? ...

Windows Netzwerk

Gruppenrichtliniendienst wird beendet

gelöst Frage von Maverick6Windows Netzwerk4 Kommentare

Wir haben hier einen Windows 7/32 bit in einer Domäne. Jedes mal wenn der Rechner nun heruntergefahren werden soll, ...

Neue Wissensbeiträge
Firewall
PfSense 2.5.0 benötigt doch kein AES-NI
Information von ChriBo vor 1 TagFirewall1 Kommentar

Hallo, Wie sich einige hier erinnern werden hat Jim Thompson in diesem Aritkel beschrieben, daß ab Version 2.5.0 ein ...

Internet
Copyright-Reform: Upload-Filter
Information von Frank vor 2 TagenInternet1 Kommentar

Hallo, viele Menschen reden aktuell von Upload-Filtern. Sie reden darüber, als wären es eine Selbstverständlichkeit, das Upload-Filter den Seitenbetreibern ...

Google Android

Blokada: Tracking und Werbung unter Android unterbinden

Information von AnkhMorpork vor 3 TagenGoogle Android1 Kommentar

In Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Blokada efficiently blocks ads, tracking and malware. It saves your data plan, makes ...

Google Android
Facebooks unsichtbare Datensammlung
Information von AnkhMorpork vor 3 TagenGoogle Android3 Kommentare

Rund 30 Prozent aller Apps im Play-Store nehmen Kontakt zu Facebook auf, sobald man sie startet. So erfährt der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Userverwaltung
LogIn Versuche beschränken auf EINEN Versuch
gelöst Frage von GarroshLinux Userverwaltung23 Kommentare

Folgendes Problem Ich habe einen dezidierten Server beim Hoster gemietet, installiert ist Ubuntu 18.04.2 LTS‬ und als Webinterface Plesk. ...

Backup
Wo installiert man Veeam bei SoHo?
Frage von EDVMan27Backup14 Kommentare

Hallo, nachdem ich die neue Veeam CE bei mir getestet habe, wollte ich es einmal bei einem Kunden testen. ...

Batch & Shell
Tasklist überprüfen
Frage von IleiesBatch & Shell10 Kommentare

Hallo zusammen, Wie kann ich in Batch überprüfen, ob gerade der Prozess "Skype.exe" ausgeführt wird? Also nicht so dass ...

Backup
Sicherung auf externe RDX Festplatten (oder auf USB 3.0) mit Veeam Agent for Microsoft
gelöst Frage von mike7050Backup9 Kommentare

Hallo, ich sichere immer auf RDX Wechselfestplatten mit der Accuguard Software. Gesichert wird eine Windows Server 2008 R2. Einmal ...