Simple CardDAV-CalDAV Lösung gesucht

pelzfrucht
Goto Top
Hi,

erstmal wünsche ich euch allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr und einen schönen Silvesterabend.

Kennt jemand von euch eine simple CardDAV und CalDAV Lösung für Windows?
Eigentlich sind die Anfoderungen gleich Null. Nur eine Authentifizierung mit Benutzeraccounts wäre gut.
Aber ich denke mal dass das eh Standard ist, oder?

Alles was der *DAV Server tun soll, ist den Kalender und die Kontakte
zwischen meheren Geräten zu synchroniseren.
(z.B. Kontakte und Kalender vom privaten Handy <--> Laptop...)

Auch ganz nett wäre, wenn er keine riesige SQL o.ä. Datenbank brauchen würde.
Wenn doch ist es nicht schlimm - aber ein kleines schlankes Programm wäre ganz nett.

Ich hoffe da kennt jemand etwas, weil ich mir den Ast dafür absuche.

Viele Grüße
pelzfrucht

Content-Key: 292017

Url: https://administrator.de/contentid/292017

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 10:07 Uhr

Mitglied: tomolpi
Lösung tomolpi 31.12.2015 um 22:42:18 Uhr
Goto Top
Hallo @pelzfrucht,

Owncloud fällt mir da als erstes ein...

Danke und ebenso guten Rutsch,

tomolpi
Mitglied: ypstech
ypstech 01.01.2016 um 09:51:45 Uhr
Goto Top
Hallo Pelzfrucht

Wenn der Server unter Windows laufen soll... fällt mir auf Anhieb so nix ein, im Linux- Bereich wärs Owncloud, ob Davical oder Baikal auch CARDDAV können weiß ich grad nicht, die könnten aber auf nem Raspi laufen.
Letztendlich kann ja Outlook /Windowsmail bis heute (soweit ich weiß) weder CAL- noch CARDDAV, bei Thunderbird brauchts irgendeinen Konnektor..

mfG

ypstech
Mitglied: ypstech
Lösung ypstech 01.01.2016 um 14:30:27 Uhr
Goto Top
grad mal nachgeschaut...

DAVICal kann Kalender und Adressbücher

https://klein-gedruckt.de/2015/05/carddav-server-auf-dem-raspberry-pi/

ypstech
Mitglied: joachim57
Lösung joachim57 01.01.2016 um 14:52:31 Uhr
Goto Top
Hallo pelzfrucht,

ich benutze dafür Baikal (http://baikal-server.com/). Kann Kalender und Kontakte und ist eine reine PHP-Lösung, wahlweise mit SQLite oder MySQL. Lässt sich sogar auf einem einfachen Hostingpaket z.B. bei 1und1 installieren. Müsste auch auf einem IIS mit PHP-Erweiterung laufen, das habe ich allerdings nicht probiert.

Als Client ist fast alles möglich. Mit einem iPhone/iPad funktioniert es mit Bordmitteln. Bei Android brauchst du eine Synchronisationsapp, z.B. 'DAVdroid' (https://f-droid.org/repository/browse/?fdid=at.bitfire.davdroid). Im Thunderbird benötigst du das Kalenderaddon 'Lightning' und für die Kontakte den 'Inverse SOGo Connector'.
Nur bei Outlook gibt es glaube ich Probleme.

Frohes Neues an Alle
Gruss Joachim
Mitglied: pelzfrucht
pelzfrucht 02.01.2016 um 23:23:11 Uhr
Goto Top
Danke für eure Antwort.
Das hört sich schon gut an.

Owncloud hat natürlich noch ein paar andere Vorteile.
Davical und Baikal wären dass was ich suche.

Ich schau mir alle drei Lösungen mal an und gebe dann Rückmeldung.
(Kann sich aber ggf. noch bis nächste Woche hinziehen)

Viele Grüße
pelzrfucht
Mitglied: chorge
chorge 18.10.2016 um 08:37:40 Uhr
Goto Top
Hi,

Hast du das auf 1und1 auch ausprobiert? Wenn ja, wie hast du das gemacht/geschafft?
Ich schaffe es nämlich auf hostingpaket nicht nach (erfolgreicher?) Installation (simple Methode mit SQLite) eine Verbindung herzustellen. Bei der Abfrage nach username und passwort bekomme ich immer eine Fehlermeldung (und ich geb die beiden sicher richtig ein :-) face-smile)

Eine Hilfe oder Anleigung (howto) ist ja auf den Baikalseiten so gut wui nicht vorhanden.

Danke im Voraus für jedwede Hilfe

lg
Chorge
Mitglied: joachim57
joachim57 18.10.2016 aktualisiert um 09:37:19 Uhr
Goto Top
Ich habe damals die Version 0.2.7 FLAT (!) auf meinem 1und1 Hosting Paket installiert.

Link zur Version 0.2.7

Damit war das kein Problem. Läuft bis heute problemlos.
Wie das mit den neuen Versionen mit SabreDAV ist, kann ich dir leider nicht sagen.

Nachtrag:
Mir ist gerade noch eingefallen, das in den Baikal-Einstellungen der Authentication Type auf Basic gestellt werden musste.
Ansonsten war kein Login möglich!
Mitglied: chorge
chorge 20.10.2016 um 23:37:49 Uhr
Goto Top
Danke für den Tipp.
Leider gehts bei mir so nicht.

Ich hab das flat pack installiert (=hochgeladen) und über die oberfläche alles eingerichtet.

wenn ich alles richtig verstanden habe, dann ist der korrekte Kalender-pfad:
http://meinhostname/baikal-flat/cal.php/calendars/meinusername/default

geht nicht und nicht.
wenn ich diese url im browser aufrufe und einzuloggen versuche kommt folgende fehlermeldung
<d:error><s:exception>Sabre\DAV\Exception\NotAuthenticated</s:exception><s:message>No basic authentication headers were found</s:message><s:sabredav-version>1.8.7</s:sabredav-version></d:error>

in meiner Verzweiflung hab ich das gesamte baikal-flat verzeichnis samt allem was drinnen ist auf 777 berechtigung gesetzt. half auch nichts.

irgend was, was ich sonst noch machen könnte?

lg
Georg
Mitglied: joachim57
joachim57 21.10.2016 um 07:56:21 Uhr
Goto Top
Im Browser geht das nicht. Baikal ist einer reiner CalDAV/CardDAV Server. Nix mit Weboberfläche!

Den Link, den du angegeben hast, must du genau so z.B. im Thunderbird-Lightning eingeben. Damit bekommst du dann Zugriff auf den Default-Kalender.
Mitglied: chorge
chorge 21.10.2016 um 12:07:00 Uhr
Goto Top
Dass es im Browser nicht geht ist mir eh klar, ich dachte vlt. hilft die Fehlerbeschreibung dort.

Ich habe natürlich (gefühlte tausend mal) obige URL in Lightning (und auch in den em-Client) eingegeben. Das userpasswort auf 'ganz dumm' gestellt um Fehler zu vermeiden. Es wird einfach nicht verbunden, oder besser gesagt, ich werde immer und immer wieder nach usernamen und passwort gefragt.

Ich danke dir an dieser Stelle für deine Geduld. Irgendwas ist halt bei mir anders (obwohl ich behaupte es ist ein 'normales' hostingpaket von 1und1), und solche Projekte wie Baikal haben halt die Eigenart dass 'es geht' selten heißt dass es auch wirklich geht sondern halt nur 'unter gewissen Voraussetzungen' die weder geprüft noch erklärt werden.

lg
Georg
PS.: die gleiche permanente Abfrage von usernamen und pwd bekommt man auch, wenn man die url anders schreibt. Man weiß also nicht mal ob man gerade auf das richtige hingreift oder ob tatsächlich die Logindaten falsch sind (was sie bei mir nicht sind) oder ob doch was am Server spinnt.
PPS.: ...kann doch nicht sein, dass wirklich der google-Moloch die Alternative für einfache Kalenderzugriffe ist :-( face-sad
Mitglied: joachim57
joachim57 21.10.2016 aktualisiert um 15:36:44 Uhr
Goto Top
Doch, das funktioniert. Ich habe Baikal-Flat bisher für 7 Leute auf den unterschiedlichsten Hostingpakten installiert und alle haben auf Anhieb funktioniert. Irgend was machst du falsch.

Kannst du dich als Admin einloggen und kannst die Konfiguration aufrufen?
Wenn ja, dann leg mal einen neuen Benutzer an, und für den einen neuen Kalender.

Mit welchen Clients hast du den Zugriff probiert?

Nachtrag: Die Einstellungen müssen so aussehen
Mitglied: chorge
chorge 22.10.2016 um 16:47:52 Uhr
Goto Top
Nochmals danke für deine Mühe, aber ich glaub das wird nix mehr.

SELBSTVERSTÄNDLICH kann ich als Admin einloggen und user anlegen, das ist ja nicht mein Proglem!
Mein Problem ist, dass ich mich offenbar aus irgend einem Grund nicht zu meinem Kalender verbinden kann.

Ich habe es mit Lightning versucht. Ich habe Baikel neu aufgesetzt (und, ja, ich habe es mit deinen Daten verglichen, aber das hatte ich eh immer schon richtig, wie gesagt, ich kann mich nicht verbinden!)

Ich muss username und pwd permanen eingeben >> http://##########.org verlangt einen Benutzernamen und ein Passwort. Ausgabe der Website: "BaikalDAV"<<

Wenn du also schreibst:
"Doch, das funktioniert." dann stimmt das nicht. Es funktioniert vielleicht 'oft' oder 'fast immer', aber bei mir nicht.

"Ich habe Baikal-Flat bisher für 7 Leute auf den unterschiedlichsten Hostingpakten installiert und alle haben auf Anhieb funktioniert."
Das glaub ich dir ja eh!!!

"Irgend was machst du falsch."
Nein. ich mache nichts falsch! Ich würde etwas falsch machen, wenn ich z.b. das pwd falsch eingebe.
Es kann natürlich sein, dass man noch etwas einstelle muss (htaccess? berechtigungen? wasweißichwas, deshalb hab ich mich ja hierher gewandt) von dem ich nichts weiß. Dann mache ich aber nichts falsch(!), sondern es wurde nicht darauf hingewiesen, dass diesundjenes Voraussetzung ist. Das ist aber nicht deine Schuld, das ist schuld einer schlechten bzw nich vorhandenen Anleitung.

Daher nochmal an dich, Danke.

lg
Georg