SNMP Traps umleiten

frigge
Goto Top
Hallo Zusammen,

ich suche gerade nach eine Lösung SNMP Traps von einem Windows 2000 Server umzuleiten. Aktuell sieht es so aus, dass eine Applikation auf dem Windows Server SNMP Traps nach localhost schickt. Dort empfängt sie ein Monitoring Agent, der die Traps dann weiter verarbeitet. In Zukunft soll es so sein, dass die Applikation die Traps direkt an eine andere Adresse schickt. Doch leider kann man dies nicht in der Applikation konfigurieren. Deshalb habe ich mich gefragt, ob es die Möglichkeit gibt, alle Traps die auf localhost ankommen, an ein anderes Ziel "weiterzuleiten" (am besten mit Windows Boardmitteln)?

Ich bin für jede Idee dankbar.

Schöne Grüße
Stefan

Content-Key: 185023

Url: https://administrator.de/contentid/185023

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 16:07 Uhr

Mitglied: sk
sk 15.05.2012 um 16:17:17 Uhr
Goto Top
Ginge mit Janaserver und der Funktion "Extragateway" (eine Art generischem Relay). Bei kommerziellem Einsatz kostet der JS aber 50 EUR - ansonsten ist er Freeware.

Gruß
sk
Mitglied: frigge
frigge 15.05.2012 um 16:26:32 Uhr
Goto Top
Mhh, danke für die Antwort, aber leider bringt mir das nichts. Der Server steht in einem größeren Unternehmen und jede Zusatz-Software, die installiert werden soll, muss getestet und abgenommen werden. Und das kostet Geld, was wie immer keiner hat :-P

Deshalb suche ich ja eine Möglichkeit, das mit Windows Boardmitteln zu lösen. Ich denke da in die Richtung, den "SNMP Daemon" umzukonfigurieren. Ich denke mit Linux würde sowas sicher leicht zu realisieren sein, aber bei Windows bin ich mir da nicht so sicher. Dazu kommt, dass meine Erfahrung mit Windows Servern nicht all zu groß ist.

Gruß
Stefan
Mitglied: mak-xxl
mak-xxl 15.05.2012 um 16:47:27 Uhr
Goto Top
Moin Stefan,

da Du die empfangende Applikation (Monitoring Agent) nicht näher beschreibst - eventuell besteht die Möglichkeit, deren Log zu überwachen (Script/Eventtrigger) und daraus Weiterleitungen zu generieren?

Freundliche Grüße von der Insel - Mario
Mitglied: frigge
frigge 15.05.2012 um 16:57:43 Uhr
Goto Top
Hallo Mario,

ich habe die empfangende Applikation nicht näher beschrieben, weil für den Agenten die Lizenz ausläuft und dieser demnächst nicht mehr läuft. Darum sollen die Traps ja auch direkt auf den Management Server umgelenkt werden, wo die Verarbeitung dann statt findet.

Der schönste Weg wäre natürlich, in der Applikation die Trap Destination zu ändern. Das System läuft aber leider seit 12 Jahren (Windows 2000!), ist schlecht dokumentiert und keiner weiß, wie man die Trap Destination konfiguriert.

So bin ich auf der Suche nach Alternativen :) face-smile