Software lizenzierung

Mitglied: barbarix

barbarix (Level 1) - Jetzt verbinden

05.10.2011 um 15:05 Uhr, 2346 Aufrufe, 5 Kommentare

aufbau einer virtuellen umgebung- free xenserver in verbindung mit XenApp

hi,

wie ober angesprochen habe ich ein kleines Problem mit Lizenzen, oder besser gesagt mit Lizenmodellen.
Ich muss, für mein Projekt, eine Wirtschaftlichkeitsberechnung erstellen. Es habdelt sich um die Umstellung einer bestehenden IT-Landschaft (1 Server 32 Desktop PCs)
hin zu einer virtuellen Lösung. Ich erstelle dafür 3 Kostenmodelle, unter anderem eins, bei dem ich auf virtuellen Server und Thin Clients umstelle. Dafür möchte ich Citrix
und VMware miteinander Vergleichen und dafür brauche ich halt die genauen Lizenzkosten, bzw welche Möglichkeiten ich habe Free Software mit einzubauen.
Wenn sich jemand damit auskennt würde ich mich über Hilfe sehr freuen.

Gruss Barbarix
Mitglied: 60730
60730 (Level 5)
05.10.2011 um 19:48 Uhr
moinsen,

Ich muss, für mein Projekt, eine Wirtschaftlichkeitsberechnung erstellen.
  • Nunja da geht man hin, holt sich 3 Angebote und Vergleicht die
bei dem ich auf virtuellen Server und Thin Clients umstelle
  • ganz schlechte Idee ein echter Thin Client kostet fast mehr, als irgendeine LowBudget Gurke vom Markenhersteller.
welche Möglichkeiten ich habe Free Software mit einzubauen.
  • Tja soll das eine Spielwiese werden, oder ein echtes Produktivsystem?
Wenn sich jemand damit auskennt würde ich mich über Hilfe sehr freuen.
  • Darf ich dich da oben zitieren? "du mußt für dein Projekt..."

Du schreibst null komma niente dazu, was denn da laufen soll, wie hoch die max. tolerierbare Ausfallszeit ist - das man so nur Kristallkugelieren kann, das ist ein wenig anspruchsvoll.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: barbarix
05.10.2011 um 20:28 Uhr
Danke erstmal für die schnelle Antwort. Ich habe versucht mein Problem kurz anzureissen, sollte ich mich dabei falsch oder unvollständig ausgedrückt haben, so liegt das wohl an meiner Unkenntnis.^^

Nunja da geht man hin, holt sich 3 Angebote und Vergleicht die

Hab ich versucht, aber bei den Systemhäusern ist es schwer jemand zu einem Angebot zu bewegen wenn man keine Firma hat / ist.

--------ganz schlechte Idee ein echter Thin Client kostet fast mehr, als irgendeine LowBudget Gurke vom Markenhersteller.

Was ist den der Unterschied zwischen einem echten und einem unechten Thin Client ? Ich dachte an einen Igel oder WYSE Thin Client.

--------Tja soll das eine Spielwiese werden, oder ein echtes Produktivsystem?

Also, es handelt sich um einen Schulungsraum (32 PC Plätze) in welchem anhand von virtuellen Firmen Kaufmännische Grundkenntnisse vermittelt werden sollen.
Dort wird zu 90 % mit dem Office Paket gearbeitet, nur in wenigen Fällen mal mit Grafik Programmen oder sonstigem. Da es keine reale Buchhaltung hat, waren bisher Ausfallzeiten bis zu einem Tag kein Einzelfall.
Demzufolge würde ich deine Frage dann mit "Spielwiese" beantworten. Da es sich aber um eine Firma handelt, die diese Schulung anbietet, ist es also kommerziell, deshalb die Frage nach der Free Ware.

Darf ich dich da oben zitieren? "du mußt für dein Projekt..."

Das ist mir sehr wohl bewußt. Andererseits haben sich diese Foren eigentlich nur entwickelt damit man untereinander Erfahrungen austauschen kann. Und das dieses Lizenz Verfahren nicht sehr einfach ist, sieht
man an dem Umstand das in größeren Firmen Mitarbeiter eingestellt werden die sich um nichts anderes kümmern. Warum soll ich dann, nachdem ich es eigenständig versucht habe, nicht schauen ob es jemand gibt,
der diese Infos bereitstellen und vermitteln kann.
Man bewegt sich auch wenn man im Kreis läuft, nur fördert das nicht das Weiterkommen.

-------Du schreibst null komma niente dazu, was denn da laufen soll, wie hoch die max. tolerierbare Ausfallszeit ist - das man so nur Kristallkugelieren kann, das ist ein wenig anspruchsvoll.

Ich hoffe damit etwas mehr an Informationen geliefert habe, Ich habe mir aus etlichen Erfahrungen in diversen Foren abgewöhnt, sofort einen Roman als Frage zu formulieren, da es oft unnütz war.
Ein kurze Beschreibung mit nachfolgender Zusatz Erklärung hat sich als erfolgreicher erwiesen.

Gruss Barbarix
Bitte warten ..
Mitglied: Orlean
06.10.2011 um 10:40 Uhr
hiho,

aus dem was du bisher geschrieben hast, interpretiere ich jetzt einfach mal, das dieses Projekt "virtueller" Natur ist? Wie z. B. Abschlussprojekt der BS oder ähnliches?

Zitat von @barbarix:
Nunja da geht man hin, holt sich 3 Angebote und Vergleicht die

Hab ich versucht, aber bei den Systemhäusern ist es schwer jemand zu einem Angebot zu bewegen wenn man keine Firma hat / ist.
Ausgehend von obiger Annahme, erstellst du selbst 3 Angebote für deine möglichen Lösungen und vergleichst diese.

Möglichkeiten und Preise der jeweiligen Produkte, findest du über die Suchmaschine deiner Wahl. Du musst eignetlich nur noch definieren, was du benötigst und dir dafür dann die passende Virtualisierungslösung heraussuchen (und Begründen warum).

Gruß Orlean
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.10.2011 um 14:24 Uhr
Zitat von @barbarix:
> ------- Nunja da geht man hin, holt sich 3 Angebote und Vergleicht die

Hab ich versucht, aber bei den Systemhäusern ist es schwer jemand zu einem Angebot zu bewegen wenn man keine Firma hat / ist.
Warum ist das denn so?

Du möchtest, dass dir jemand, der damit sein Geld verdient (wahlweise an der Beratungsleistung oder am Verkauf von Hardware/Software), dir alles zum Nulltarif zur Verfügung stellt.
Eine Aussicht, dass aus einem Angebot ein Auftrag wird, besteht ja anscheinend nicht. :-( face-sad

Biete einem qualifizierten Systemhaus Geld für diese (Beratungs)-Leistung und du wirst sehen, du bekommst eine adäquate Gegenleistung. :-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: barbarix
08.10.2011 um 12:03 Uhr
Das die Leute Geld verdienen wollen ist ja Ihr gutes Recht. Aber mal abgesehenb davon das mein Projekt noch nicht akut ist, es muss mir doch gestatttet sein mich bei mehreren
Systemhäusern zu erkundigen welche Preisoptionen mir möglich sind. Bei jeder Anfrage ist doch die Wahrscheinlichkeit gegeben das dieses Geschäft nicht zustande kommt.
Also kann ich Deine Sichtweise nicht ganz nachvollziehen.

Aber eine Frage hätt ich noch: Wenn ich Server 2008 r2 mit Lizenzen ausgestattet habe (TS Cals) muss ich dann für XenApp Fundamentals nochmal extra TS CAls erwerben?


Gruss Barbarix
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 1 TagFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

Exchange Server
Exchange Zero Day Hack - Wie entfernen?
gelöst mtaiitVor 21 StundenFrageExchange Server30 Kommentare

Hallo, bei mir hat es einige Kundenserver getroffen Weiß einer wie ich diese WebShells wieder loswerde? Das löschen der betroffenen .aspx Dateien wird wohl ...

E-Mail
Kann man mit SPF Mails für eine Domäne vollständig verbieten?
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo, viele Firmen haben ja zusätzliche Domänen. Als Web- und oder Mail-weiterleitung. Es werden also niemals Emails damit gesendet werden. kann man mit einem ...

Server-Hardware
Firmware-Updates auf Servern
redhorseVor 1 TagFrageServer-Hardware8 Kommentare

Guten Morgen, die Server-Hersteller stellen bekanntlich regelmäßig Firmware- und Treiberupdates für deren Serverhardware bereit, diese können z.B. bei Dell als Dell EMC Server Update ...

Linux
Windows auf Dualbootrechner entfernen und Linux die komplette Platte zur Verfügung stellen
N8chtfalterVor 1 TagFrageLinux6 Kommentare

Hallo Linux Profis, ich habe einen Laptop auf dem ursprünglichen Windows 10 installiert war, und ist, ich habe vor einem Jahr Ubuntu testhalber als ...

Windows Server
Domänenadmin kann kein Zertifikat anfordern
noodellsVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem beim Finden einer Einstellung. Zuerst einmal der Stand: Es gibt eine Windows CA und Domaincontroller und alles funktionierte ...

Router & Routing
Routing öffentliche IP-Adresse-Traffic per BGP im internal-Network
gelöst jescheroVor 1 TagFrageRouter & Routing2 Kommentare

Guten Abend alle zusammen, ich habe ein kleines Problem beim Routing in pfSense. Mein aktuelles Aufbau ist folgenden: Ich habe eine pfSense-VM und zwei ...

Exchange Server
Windows Server 2019 + Exchange Server 2019 (Probleme mit Pop3)
gelöst aristonVor 1 TagFrageExchange Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe gerade angefangen, mit dem Exchange Server 2019 in der Demoversion zu arbeiten und folge Schritt für Schritt bei der notwendigen ...