Software im Netzwerk über PowerShell Script auslesen

Mitglied: h1e15

h1e15 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.09.2011, aktualisiert 18.10.2012, 13886 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Leute...
...ich versuche momentan ein PowerShell-Script zu schreiben welches das Netzwerk durchsucht und mir die Rechner in eine CSV schreibt welche eine bestimmte Software installiert haben.
Ich habe ein fertiges Skript gefunden und versuche das gerade auf meine Bedürfnisse umzuschreiben, was mir aber leider nicht so gelingen will.

Das Skript
Funktioniert auch soweit.....nur ich möchte eine kleine Änderung
In der Zeile 18 : mit -Filter "vendor like $Hersteller" sucht er ja aus der "Software-Liste" Software die mit einem Hersteller eingetragen wird. Aber bei einigen steht dieser Wert gar nicht da (z.B. beim Firefox welchen ich gerne suchen möchte) Wie kann ich da nur nach dem direkten Namen suchen. name like funktioniert nicht.
Der Rest funktioniert wirklich einwandfrei.

Wäre dankbar für Hilfe ... jemand der sich damit ein wenig besser auskennt, wird das mit Sicherheit mit Leichtigkeit beantworten können.
Über eine Alternative Lösung über eine Freeware die das kann würde ich mich auch freuen. Muss halt Freeware sein und ca 250 rechner auslesen können.

mfg h1e
Mitglied: DerWoWusste
14.09.2011 um 12:54 Uhr
Moin.

Du könntest psinfo -s benutzen und die Ausgabe mit findstr kürzen. psinfo ist Teil der kostenlosen pstools.
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
14.09.2011 um 13:27 Uhr
Hallo h1e,

Ändere doch die Filterbedingung und suche nich nach dem Object vendor sondern nach name

Schau dir das mal an
http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd347651.aspx

Gruß
Hajowe
Bitte warten ..
Mitglied: h1e15
14.09.2011 um 13:31 Uhr
die seite hab ich schon durch ;)
also hab grad weiter getestet...
Wenn man vendor durch name tauscht, funktioniert das Script auch wunderbar aber nur mit verschiedenen namen -.-
Also bei Microsoft findet er Office etc.. Bei Adobe den Flash Player + Reader .. wunderbar
sobald ich Firefox oder Mozilla eingeb, findet er nichts, obwohl ich den definitiv bei mir drauf habe und ich meinen Rechner zum testen durchsuche -.-
Versteh momentan noch nich genau warum er das nicht macht.
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
14.09.2011 um 15:51 Uhr
Denke du hast Recht.
Ich habe auch mal über PS ISE
get-wmiobject win32_product -computername "localhost"
abgerufen und sehe da bei mir auch so einige nicht.

Ich kann derzeit auch nur vermuten das diese Programme ihre Einträge nicht so vornehmen, das sie mit
get-wmobject zum auslesen vorhanden sind.
"""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
Auszug aus Hilfe
Sie haben nun mehrere Möglichkeiten kennengelernt, Anwendungen aufzulisten, die mit Windows Installer installiert werden. Dabei wurde jedoch noch nicht auf andere Anwendungen eingegangen. Da die Standardanwendungen i. d. R. eine Registrierung des Deinstallationsprogramms unter Windows vornehmen, können diese in der Windows-Registrierung gesucht und lokal bearbeitet werden.

Auflisten aller deinstallierbaren Programme
Eine hundertprozentige Sicherheit, alle Anwendungen auf einem System zu finden, besteht nicht. Es ist jedoch möglich, alle Programme zu finden, die im Dialogfeld "Software" aufgeführt sind. In der Systemsteuerungsoption "Software" finden Sie diese Anwendungen unter dem folgenden Registrierungsschlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall.

Die Anwendungen können auch über diesen Schlüssel gesucht werden. Um das Anzeigen des Uninstall-Schlüssels zu vereinfachen, kann einem Registrierungsspeicherort ein Windows PowerShell-Laufwerk zugeordnet werden:
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
14.09.2011 um 16:48 Uhr
Du findest die unter Systemsteuerung Software eingetragenen Programe
in dem du mit

damit6 abfragst und dann auswertest
get-childitem -path HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall

Ausgabe-Auszug :
...
0 11 Mozilla Firefox (3.6.12) {Comments, DisplayIcon, DisplayName, DisplayVersion...}
....
Bitte warten ..
Mitglied: h1e15
15.09.2011 um 08:03 Uhr
problem mit childitem ist das man kein filter direkt einbauen kann...naja man kann nachher ja auch die excel tabelle einfach filtern ..
...aber kriegs noch nich hin damit auf anderen computern zu suchen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.09.2011 um 10:37 Uhr
Hi und vielen Dank, dass Du meinen Kommentar unkommentiert gelassen hast ;)
Willst Du es unbedingt mit der Powershell machen? psinfo -s läuft zumindest auch remote.
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
15.09.2011 um 11:04 Uhr
Damit du Remote auf andere Computer mit PowerShell zugreifen kannst sind einige Dinge zu beachten.
Denke dazu mußt du dich auch mit dem Thema

about_Remote_Requirements
(KURZBESCHREIBUNG
Beschreibt die System- und Konfigurationsanforderungen zum
Ausführen von Remotebefehlen in Windows PowerShell.

)

aus der Hilfe auseinander setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: laster
16.09.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hallo DerWoWusste,

ich finde PsInfo auch nicht schlecht (siehe https://www.administrator.de/wissen/inventur-mit-psinfo-125713.html), habe aber damit mittlerweile Probleme bei Servern mit Win2k8 und mehr als 4GB RAM. Ausserdem ist PsInfo auf dem RemoteRegistryDienst angewiesen und bleibt manchmal auf Grund von NichtErreichbarkeit-des-RemoteRechners einfach hängen - für BatchTasks ein echtes Problem...
Hardware lässt sich mit systeminfo besser auslesen (bleibt aber noch öfter hängen als PsInfo), Software wird aber damit nicht gelistet.

Ich werd mir mal das Script von h1e anschauen (vielleicht ist es eine Alternative zu PsInfo?).

Gruß
LS
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V27 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen23 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 22 StundenFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 6 StundenFrageHTML16 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Switche und Hubs
23 Cisco Switch einrichten - Wie am einfachsten?
gelöst Freak-On-SiliconVor 1 TagFrageSwitche und Hubs18 Kommentare

Hallo; Ich habe hier 4stk Cisco SX350X-24 9Stk Cisco SG350X-48P 10Stk Cisco SG350X-48 Diese werden aufgeteilt auf 9 Racks, und ersetzen alte HP Switches. ...

Exchange Server
Aktuelle Exchange Sicherheitslücke
jojo0411Vor 1 TagAllgemeinExchange Server11 Kommentare

Hallo Leute, Momentan gibt es da wieder einmal ein schönes neues Thema. Sehe ich das richtig das ich mit Exchange 2016 und CU 19 ...