telefix1
Goto Top

Spamhalter und Outlook sortieren kein Spam mehr aus

Moin, Gude, Tach, Hi, Hallo, Servus, Hömma,

bei uns im Unternehmen läuft auf einem XP-Rechner ein Mercury Mail Server mit Spamhalter als Filter.

Die Mails werden per POP von verschiedenen Konten abgeholt und über IMAP den Filialen zur Verfügung gestellt.

Spam wird durch den Bayes´schen Filter gekennzeichnet und ab einem Schwellenwert von 92% erst in den Spamordner und dann ins Nirvana geschickt.

Das hat bis dato gut funktioniert...

Seit einigen Tagen - ICH HABE WIRKLICH NICHTS GEMACHT face-wink - werden die mit Spam im Header gekennzeichneten Mails nicht mehr in den Spamordner verschoben.

Neustart, Neukonfiguration, Schwellenwertänderung brachten nichts.

Dann habe ich die Betreffzeile mit einem autom. Prefix [SPAM] kennzeichnen lassen und Outlook 2003 und OE so eingestellt, dass Mails mit dem Wort [SPAM] in der Betreffzeile gelöscht werden. Und siehe da: nichts. Die Mails erscheinen fein säuberlich im Posteingang.
Ein Mysterium...

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende und erbitte Hilfe.

mfg telefix1

Content-Key: 87755

Url: https://administrator.de/contentid/87755

Printed on: June 22, 2024 at 20:06 o'clock

Member: telefix1
telefix1 May 19, 2008 at 08:28:30 (UTC)
Goto Top
Hi,

so, die Pfingsferien sind vorbei. Vielleicht kann sich ja doch jemand an ähnliche Begebenheiten seiner mail-Umgebung erinnern und hat einen Tip oder Lösungsansatz parat...

mfg telefix1