binbash86
Goto Top

Synchronisation eines großen Files über WAN bzw VPN

Hi

ich würde mich freuen wenn jemand eine Idee zu meinem Problem hat.

Standort 1: 192.168.100.0/24
Standort 2: 192.168.101.0/24

An Standort 1 steht eine QNAP-NAS mit einer SMB-Freigabe. Auf dieser Freigabe befindet sich ein 1-TB Files, welches täglich um ca. 25GB geändert wird. Dieses File soll nun auf eine SMB-Freigabe an Standort 2 repliziert werden. Problem dabei, der Upload ist nur 30 mbit/s. Die Synchronisation darf also wirklich nur die geänderten Datenblöcke schreiben.

Welche Technologie bzw. welche Freeware-Software kann ich dazu nutzen ? Auf beiden Seiten befinden sich ESXi-Hypervisor und Windows VMs auf die ich etwas installieren könnte.


Danke

Content-Key: 5755680212

Url: https://administrator.de/contentid/5755680212

Printed on: May 22, 2024 at 13:05 o'clock

Mitglied: 2423392070
2423392070 Jan 31, 2023 at 13:34:12 (UTC)
Goto Top
Wenn es wirklich um die Blöcke gehen soll, dann musst du mit den Tools von QNAP dich begnügen.
Vielleicht gibt es im SD-WAN noch etwas. Passt aber nicht zu QNAP.
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Jan 31, 2023 at 13:36:31 (UTC)
Goto Top
Moin,

an der Stelle kommst du wahrscheinlich nicht um eine Storage replication nicht herum. Denn auf Dateisystem Basis würde permanent die die Datei neu gesynct werden.
Beim Storage ginge allerdings eine Block basierte Synchronisation.

Was für ein Storage liegt denn darunter? Was für eine VMware Lizenz setzt ihr ein?

Gruß
Spirit
Member: binBash86
binBash86 Jan 31, 2023 at 13:42:07 (UTC)
Goto Top
Ich habe gerade gesehen dass es doch eine uralte Thecus ist. Mhh...gibt es da keine Windows-Software die das kann ?
Member: binBash86
binBash86 Jan 31, 2023 at 13:43:20 (UTC)
Goto Top
Ich erkläre mal was ich genau will. Veeam schreibt ein Backup und jeden Tag ein inkrementelles. Problem ist, wir haben keine Lizenz mit einem WAN-Accelerator. Das Backup soll aber zusätzlich auf einer externen NAS liegen.
Member: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee Jan 31, 2023 at 13:45:09 (UTC)
Goto Top
Hi,
von Quantum (DXI V5000) oder DELL (virtual Datadomain) gibt es freie Dedupe Appliances. Dort kannst du NAS Shares anlegen und replizieren lassen. Diese übetragen nur geänderte Blöcke, welche die Gegenstelle noch nicht kennt.
U.U. können das auch bei TB großen Files nur wenige MB sein.
Hoffe das hilft weiter.
Wir replizieren so die Backupdaten von den Außenstandorten an die Zentrale.
Gruß
Mitglied: 2423392070
2423392070 Jan 31, 2023 at 13:48:51 (UTC)
Goto Top
Zitat von @binBash86:

Ich habe gerade gesehen dass es doch eine uralte Thecus ist. Mhh...gibt es da keine Windows-Software die das kann ?

Wie soll Windows die Blöcke sehen können?
Member: binBash86
binBash86 Jan 31, 2023 at 13:59:29 (UTC)
Goto Top
Vielleicht wenn es ein ISCSI-LUN ist. Die NAS kann ISCSI.
Member: binBash86
binBash86 Jan 31, 2023 at 14:01:31 (UTC)
Goto Top
Danke, aber für DEDUP braucht man ja ebenfalls die große Veeam Lizenz

https://uploads-eu-west-1.insided.com/veeam-en/attachment/9e6ffe53-bcf7- ...
Mitglied: 2423392070
2423392070 Jan 31, 2023 at 14:12:02 (UTC)
Goto Top
Zitat von @binBash86:

Vielleicht wenn es ein ISCSI-LUN ist. Die NAS kann ISCSI.

Das würde dich weiter bringen mit dem Ansatz.
Die Spielzeug-OEMs haben Block-Sync-Lösungen, so weit ich weiß.
Brauchst nur den selben OEM.
Member: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee Jan 31, 2023 at 14:29:41 (UTC)
Goto Top
Hi,
nö, diese Variante hat mit Veeam nix zu tun. Veeam weiß davon nix. Appliance unter VMWare deployen, NAS Share anlegen und in Veeam dieses Share als Repository einbinden. Zweite Appliance am anderen Standort deployen, share anlegen und über die entsprechenden Optionen miteinander replizieren lassen.

Bei dem Screenshot läuft ein Plugin auf der DXI / Datadomain. Hier hast du dann noch zusätzliche Optionen.
Aber nur zum Repliziren brauchst du das nicht. Setzen wir an 20 Standorten weltweit ein.
Es gibt sowohl file and folder Replikation als auch Snaphots.

Passt also genau zu dem was du vor hast.
Gruß
Member: binBash86
binBash86 Jan 31, 2023 at 14:30:31 (UTC)
Goto Top
OK ich bin schon am installieren, mal sehen ob es klappt face-smile Danke
Member: binBash86
binBash86 Jan 31, 2023 at 14:35:17 (UTC)
Goto Top
Muss ich denn auf irgendwas spezielles achten ? Also irgendeine spezielle Art von Replication einrichten ? Filesystem-Sync oder Filesync ? Danke
Member: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee Jan 31, 2023 at 14:37:22 (UTC)
Goto Top
Dann viel Erfolg.

Die Dedupe Apliances können im schreiben extrem schnell sein, da hoffentlich alles nur verpointert und kaum echt geschrieben wird.
Nachteil: lesen/wiederherstellen ist deutlich langsamer als von normalen NAS Systemen, da die ganzen Blöcke über die Pointer wieder zusammen gebastelt werden müssen.

Hier muss man Vor- und Nachteile einfach abwägen und gut testen.
Gruß
Member: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee Jan 31, 2023 at 14:39:27 (UTC)
Goto Top
Beim FileSync wird die Datei / der Ordner sofort gesynct wenn geändert wird.
Ohne die Option wird ein Snapshot per Scheduler gesynct. Diesen müsste man zum lesen erst wieder in einen Share "recovern" und dann dem Veeam unterjubeln. wir nutzen erstes