ex0r2k16
Goto Top

Teams und KB4554364 VPN Bug

Mahlzeit,

ein paar meiner Clients sind von der Geschichte betroffen: https://support.microsoft.com/de-de/help/4554364/windows-10-update-kb455 ...

Ich habe das KB auf dem betroffenen Client ausgerollt. Danach ging die Teams Anmeldung sofort durch. Kurze Zeit später ist Teams aber wieder erneut ausgestiegen.

Hatte das bei euch auch jemand?

Als VPN setzen wir auf den Sophos (Open) VPN Client ein. Ich habe so im Gefühl, selbst der Bugfix ist nicht ganz bugfrei.

Content-Key: 562640

Url: https://administrator.de/contentid/562640

Printed on: May 23, 2024 at 12:05 o'clock

Member: aqui
aqui Apr 02, 2020 updated at 09:57:43 (UTC)
Goto Top
Wenn, dann solltest du besser immer den originalen OpenVPN Client benutzen !
Hier sowohl mit einem originalen OpenVPN Client:
https://openvpn.net/community-downloads/
als auch mit dem bordeigenen Windows VPN Client:
IPsec IKEv2 VPN für mobile Benutzer auf der pfSense oder OPNsense Firewall einrichten
funktioniert der Teams Zugriff vollkommen stabil und problemlos ohne jegliche Unterbrechungen.
Alle Clients haben KB4554364 installiert !
Fazit: Mit beiden VPN Protokollvarianen also SSL (OpenVPN) und IPsec (bordeigen) klappt es fehlerlos.
Problem lässt sich also nicht nachvollziehen.
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Apr 02, 2020 at 10:01:22 (UTC)
Goto Top
Hi Aqui,

das ist ja genau das Problem. Es lässt sich nicht nachvollziehen face-wink Es geht ja bei 99% meiner Clients. Und die sind teils baugleich. Klar die Leute sind nunmal jetzt im Home Office und da tummeln sich ja die wildesten Router und DSL Kombinationen aber sonst geht ja alles.

Ich habe jetzt mal das https://windowsreport.com/error-4c7-microsoft-teams/ durchgearbeitet und es scheint auf den ersten Blick zu helfen. Das dachte ich aber bei dem MS Hotfix auch...