Treiber Wechseldatenträger

Mitglied: TheDust

TheDust (Level 1) - Jetzt verbinden

15.11.2011, aktualisiert 18:35 Uhr, 3457 Aufrufe, 16 Kommentare

Treiber für Wechseldatenträger werden nicht installiert.

Hallo Forum,

ich weiß nicht mehr weiter und hoffe das ich mit Eurer Hilfe eine OS Neuinstallation vermeiden kann.

Ich versuche eine etwas ältere 2,5 externe USB Festplatte an meine Rechner zum laufen zu bringen.

Ich hatte sie gestern angeschlossen und bei der Treiberinstallation folgte ein Fehler.

"Treiber wurde gefunden es ist jedoch ein Fehler aufgetreten" ...oder so ähnlich.

Nun steht im Gerätemanager >USB to IDE Brigde< ein gelbes Ausrufezeichen.
OK. Googln..nix gefunden was mir helfen konnte.

1. INF Datei erneuern
2. USB Kontroller neu installieren
3. Treiber Chipsatz aktualisiert

Nun dachte ich es lege an der Platte. Zum Kollege gegangen gleiches OS. Angesteckt und lief einwandfrei.

Desweiteren habe ich ein I-Net Stick von ZTE. Modem geht, nur die Treiber der zwei (Software/microSD) Wechseldatenträger werden nicht installiert.

Eine andere 2,5 Platte geht ohne Probleme.
Weiter USB Geräte funktionieren (TV Stick, WLAN Stick; Maus).

OS WIN 7 x64
Board: Gigabyte EP45-UD3LR


Jetzt hoffe ich Ihr könnt mir helfen.

Ach so...wie werde ich eigentlich Volladmin am System. Ich wollte ein Intel Tool zur Chipsatz Erkennung installiern. War auf Grund fehlender AdminRechte nicht möglich, obwohl ich als Admin angemeldet war.

Ich Danke Euch jetzt Schon!
Mitglied: 60730
60730 (Level 5)
15.11.2011 um 18:51 Uhr
Moin,

Wenn die Meldung mit der Bridge kommt, ist die Platte dahinter meistens Murks.

Und adminrechte - informiere dich mal nach UAC und Rechtsknick als Admin ausführen.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.11.2011 um 20:47 Uhr
Moin.

Mit USB-Platten kam mir auch schon manchmal das große Fluchen. Teste mal ganz simpel einen Neustart mit angesteckter Platte, hat bei mir manchmal geholfen.
Bitte warten ..
Mitglied: TheDust
15.11.2011 um 20:55 Uhr
Glaub ich nicht. Weil wie besagt, beim Kollege mit gleichem OS lief die Platte und ich konnte auf den Inhalt zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: TheDust
15.11.2011 um 20:56 Uhr
Schon Versucht, kein Erfolg. Trotzdem Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: TheDust
15.11.2011 um 21:36 Uhr
UAC und Rechtsklick ist mir bekannt. Wie gesagt selbst mit Adminrechte konnte ich dieses Tool nicht installieren.
Danke für deine Antwort.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.11.2011 um 00:29 Uhr
Hallo,

Zitat von @TheDust:
Schon Versucht, kein Erfolg.
Und das Löschen Eintrags "USB to IDE Brigde< ein gelbes Ausrufezeichen" hast du natürlich schon getan, oder? Hast du auch alle anderen Unbekannten oder nicht verwendete Geräte entfernt? Dazu gehören auch die nicht Sichtbaren welche auch durch ein "Ausgeblendete Geräte Anzeigen" nicht ohen eine Umgebungsvariable angezeigt werden. Diese am besten als Systemvariable anlegen und lautet "Devmgr_Show_NonPresent_Devices" und sollte den Wert "1" haben. Dann werden dir die tollsten Sachen im Gerätemanager dargestellt und du kannst dein Problem durch löschen der Geräte lösen weil danach eine saubere Installation möglich ist..Oder hast du das auch schon gemacht?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
16.11.2011 um 08:17 Uhr
Zitat von @60730:
Moin,

Wenn die Meldung mit der Bridge kommt, ist die Platte dahinter meistens Murks.

Und adminrechte - informiere dich mal nach UAC und Rechtsknick als Admin ausführen.

Gruss

Jippp..

ALLE Platten (genauer gesagt die BridgeChips), die ich treibertechnisch nicht installieren konnte, waren defekt . Vielleicht ist nur ein Kabelbruch bei der SPannungsversorgung (hatte ich einmal selbst), da war jeder 5. Versuch zur Installation von Erfolg gekrönt, aber ansonsten hatte ich KEINE Chance.
Da hilft wirklich nur: Gehäuse öffnen, Platte in einen PC stecken und gucken, ob zumindest die Platte noch i.O. ist.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
17.11.2011 um 07:21 Uhr
versuchs mal mit einer live-CD (Win7-PE oder linux). Dann weißt Du, ob es an der Platte oder am Treiber liegt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: TheDust
17.11.2011 um 17:43 Uhr
Danke für deine Antwort. Umgebungsvariable hinzufügen hat nichts geändert. Habe auch keine Veränderung erkannt.

Ich habe es mal mit den Wiederherstellungspunkt versucht. Jetzt ist schon mal der O2 Stick richtig installiert.

Mir ist eingefallen das ich das Problem mit einer 3,5`` externe auch schon hatte.

Naja, vllt hat jemand noch eine Idee.
Bitte warten ..
Mitglied: TheDust
17.11.2011 um 17:49 Uhr
Kann nicht an der Platte liegen, da ich Sie bereits bei einem Kollegen ausprobiert habe und da war alles hübsch. Ich konnte auf den Inhalt der Platte zugreifen.

Trotzdem Danke für Deine Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: TheDust
17.11.2011 um 17:53 Uhr
Ich werde morgen die Platte an meinen Laptop (OS XP) anschließen, mal sehen was da passiert.

Mit erstellen einer Live CD bin ich nicht so bewandert.

Melde mich wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.11.2011 um 10:37 Uhr
Es könnte auch eine auch eine, zugegeben seltene, Unverträglichkeit der Chipsätze von Motherboard und USB/IDE-Adapter sein. daher wäre eine live-CD auf dem betroffenen System die sicherste methode, ein Hardware-Problem auszuschlieen oder zu diagnostizieren. gehen denn andere Festplatten/Flash-Sticks an diesem Rechner?

lks

PS: (linux-)live-CD erstellen ist ganz einfach:

  • z.B. [ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/knoppix/ knoppix-ISO] laden.
  • Mit CDBurnerXP, Nero, etc. auf CD/DVD brennen.
  • Damit booten (eventuell noch Boot-Reihenfolge im BIOs umstellen oder Boot-Menu im BIOS aufrufen.)
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.11.2011 um 15:15 Uhr
Hallo,

Zitat von @TheDust:
Umgebungsvariable hinzufügen hat nichts geändert. Habe auch keine Veränderung erkannt.
Dann hast du etwas falsch gemacht:-) face-smile

1. Eine neue Umgebungsvariable (Systemvaribalen) mit Name "Devmgr_Show_Nonpresent_Devices" anlegen. Den Wert "1" zuordnen.
2. Geräte.Manager starten
3. Auf Ansicht und auf "Ausgeblendete Geräte Anzeigen" klicken.

Du wirst nur dann keine Änderung in der Liste sehen wenn du absolut keine Ausgeblendete Geräte hast. Die hast du aber.

Mach dir mal eine Hardcopy deines Gerätemanagers vorher und nachher. Vorher siesht du z.B. in den Eintrag Aufio-, Video- und Gamekontroller nur wenige Geräte. Nach setzen der Umgebungsvariable siehst du dort definitiv mehr Geräte. (Das ist schon seit Win95 so)

http://support.microsoft.com/kb/315539/de

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: TheDust
18.11.2011 um 20:47 Uhr
Danke für Deine Antwort.

Also Festplatte läuft an meinem Laptop (OS XP x86).

Treiber wurden installiert.
USB to IDE Brigde (leider im Gerätemanager danach nicht gefunden)
Fujitsu MHU2100AT --> Herstellerseite nix gefunden
Generic USB Disk USB Device --> Generic USB Treiber Universal 2,99$, nein Danke

Kann man die Treiber irgendwie isolieren?

Also liegt es doch an meinem "großen" Rechner und ich habe keine Idee. :-( face-sad(

PS: Muss ich die ganzen Dateien bei Koppix-ISO laden?
Kann man hier auch Bilder reinsetzen? Wollte eigentlich das Eigenschaftsfenster der Treiber reinsetzten.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
60730 (Level 5)
18.11.2011 um 20:58 Uhr
Zitat von @TheDust:
PS: Muss ich die ganzen Dateien bei Koppix-ISO laden?
nein - einfach eine iso..
und bevor das die nächste Frage wird...
du mußt die iso als iso brennen, nicht die iso auf cd!

Wobei du dir das wohl schenken kannst, wenn die platte am anderen rechner funktioniert und du nicht böse sein sowas "Generic USB Treiber Universal 2,99$," findest, dann ist der Rechner Softwaremäßig "suboptimiert".

Kann man hier auch Bilder reinsetzen? Wollte eigentlich das Eigenschaftsfenster der Treiber reinsetzten.
Ja - editiere mal deine Frage, da siehst du wo und wie...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TheDust
07.12.2011 um 22:28 Uhr
Hallo Leute,

hier ein Update.

Habe es nicht geschafft das Problem zu beheben. Daher habe ich meine System neu aufgesetzt.

JETZT GEHT WIEDER ALLES.

Ich hatte da noch eine Herausforderung.

Eine Festplatte war als Volumen mit truecrypt verschlüsselt. Wie sollte ich die Daten sichern, wenn ich keinen Wechseldatenträger anschließen konnte?
Durch löschen der infcache.1 hatte ich ein ausreichendes Zeitfenster um meine Sicherung durchzuführen.

Ich danke Euch allen für die Hilfe.

See you. Bye

PS: Den Button für Anhänge hinzufügen habe ich immer noch nicht gefunden. Screenshot, please?!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 1 TagFrageSwitche und Hubs30 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 12 StundenTippZusammenarbeit43 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 1 TagFrageBatch & Shell20 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
gelöst LochkartenstanzerVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör20 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 15 StundenFrageMicrosoft Office29 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 1 TagAllgemeinMicrosoft Office14 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...

Netzwerkgrundlagen
Netzwerksaufbau bei nahezu auschließlichem Zugriff auf NAS bzw. Server
Ghent74Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen11 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem kleinen Büro (6 Arbeitsplätze, Netzwerkdrucker, Netzwerkplotter, NAS) stellen immer mehr Softwarefirmen ihre Programme auf eine Art Datenbank um. Eine Art ...

Internet
Sichere Verbindung von zu Hause zu einem Firmenpc
haiflosseVor 1 TagFrageInternet6 Kommentare

Hallo! Ich suche eine Lösung mit der ich eine sichere Verbindung (ohne das ein Virus, Trojaner oder Ransom Virus den Computer bzw. Netzwerk zerstört) ...