Ubuntu 18.04 - Windows 10 als 2. OS hinzufügen

franc
Goto Top
Hallo

meine Freundin hat sich einen neuen Laptop gekauft, einen Dell XPS 13 mit Ubuntu 18.04 drauf.
Ich habe ihn erst Mal etwas eingerichtet aber jetzt bin ich beim Drucker, der nicht will.
Bevor ich mir die Zähne daran aus beiße, überlege ich, Windows 10 aufzuspielen.
Geht das jetzt noch im Dual Boot oder muss ich Ubuntu dazu runter werfen?
Ich erinnere mich undeutlich, dass es so rum möglich war. *
Wie geht man da vor?
Danke.
franc

*Edit: also anders rum geht es nur, hatte ich verdreht dann.

Content-Key: 565560

Url: https://administrator.de/contentid/565560

Ausgedruckt am: 09.08.2022 um 22:08 Uhr

Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 17.04.2020 um 13:21:21 Uhr
Goto Top
Erst Win, dann Lin eigentlich. Bootloader Lin kommt mit win klar, win nicht mit lin
Mitglied: franc
franc 17.04.2020 um 13:35:53 Uhr
Goto Top
... dann fliegt es runter, danke.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lösung Lochkartenstanzer 17.04.2020 aktualisiert um 13:59:49 Uhr
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Erst Win, dann Lin eigentlich. Bootloader Lin kommt mit win klar, win nicht mit lin

Das ist vollkommen egal.

Nach dem Installieren von Windows bootet man einfach nochmal mit der Live-(=Install-)-DVD/Stick von Ubuntu und installiert einfach grub in den MBR oder auf die EFI-Partition. Manchmal reicht es, einfach im UEFI-BIOS-Setup den richtigen Bootlader (Windows oder Linux) auszuwählen.

lks
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 17.04.2020 aktualisiert um 14:00:19 Uhr
Goto Top
Zitat von @franc:

... dann fliegt es runter, danke.

Unnötig. Es geht auch Windows nach Linux. Hinterher einfach den richtigen Bootlader im BIOS auswählen und ggf. grub neu installieren.

lks
Mitglied: franc
franc 17.04.2020 aktualisiert um 16:10:21 Uhr
Goto Top
Überschreibt Windows dann Ubuntu nicht einfach?
Also erkennt Windows beim Installieren überhaupt, dass da schon ein Ubuntu OS installiert ist?

EDIT:
Ich bin jetzt bei der Windows Installation, tatsächlich muss ich, wenn ich Windows über einen USB-Stick installiere, die Platte löschen, wo Ubuntu drauf ist, weil Windows ja NTFS braucht und die Partition anders formatiert ist.
graphic_17_04_2020 16_09_29
Egal, fliegt runter, das Problem mit dem Drucker reicht mir schon.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 17.04.2020 um 22:13:30 Uhr
Goto Top
Zitat von @franc:

Überschreibt Windows dann Ubuntu nicht einfach?

Nur wenn Du es sagst.

Also erkennt Windows beim Installieren überhaupt, dass da schon ein Ubuntu OS installiert ist?

Ja und will freien Plattenplatz zum instalieren.



EDIT:
Ich bin jetzt bei der Windows Installation, tatsächlich muss ich, wenn ich Windows über einen USB-Stick installiere, die Platte löschen, wo Ubuntu drauf ist, weil Windows ja NTFS braucht und die Partition anders formatiert ist.


Genau deswegen plant man das passend und verkleinert vorher die Linux-Partition bevor man Windows installiert.

Egal, fliegt runter, das Problem mit dem Drucker reicht mir schon.

Naja, Man sollte sich mit dem Zeug schon auskennen, das man einrichtet.

Wenn man nur nur weiß , wie man Nägel einschlägt, kann man den Hammer zwar auch bei Schrauben benutzen, aber sinnvoller wäre es, den Gebrauch von Schraubenziehern zu lernen.

lks
Mitglied: godlie
godlie 18.04.2020 aktualisiert um 14:37:34 Uhr
Goto Top
Erst Lin dann win auser man kann grub nicht bedienen ! @certified
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 18.04.2020 um 14:38:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @godlie:

Erst Lin dann win auser man kann grub nicht bedienen ! @certified

Die Reihenfolge ist egal, wenn man sowohl mit Windows als auch mit Linux umgehen kann.

lks
Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 18.04.2020 um 14:42:18 Uhr
Goto Top
Zitat von @godlie:

Erst Lin dann win auser man kann grub nicht bedienen ! @certified

korrekt und denkst du, wenn einer die Frage stellt kann er das? Jetzt darfst du raten, warum ich das geraten hab. face-wink

Typisch Administrator.de
Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 18.04.2020 um 14:42:57 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @godlie:

Erst Lin dann win auser man kann grub nicht bedienen ! @certified

Die Reihenfolge ist egal, wenn man sowohl mit Windows als auch mit Linux umgehen kann.

lks

Auch du darfst gerne seine Linux Kenntnisse Einschätzen und was für den Use-Case am sinnigsten ist.
Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 18.04.2020 um 14:44:47 Uhr
Goto Top
Klar, verwies ich hier auf "mein Geschäft", oder auf die - angepasst auf die anzunehmenden Kenntnisse - effektivste Lösung...face-big-smile Arm.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 18.04.2020 um 16:35:15 Uhr
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Auch du darfst gerne seine Linux Kenntnisse Einschätzen und was für den Use-Case am sinnigsten ist.

Seine Windows-Kenntnisse sind genausogut wie seine Linux-Kenntnisse. Von daher ist das vollkommen egal, was er zuerst macht. face-smile

lks
Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 18.04.2020 um 16:37:44 Uhr
Goto Top
Das schon. Aber geh es doch Mal pragmatisch an. Was macht Windows mit Linux Systemen und was macht Linux mit Windows Systemen? Grub packt Windows als Option dazu, der bcd Linux nicht... Also... Oder nicht?
Mitglied: franc
franc 18.04.2020 um 17:03:58 Uhr
Goto Top
Ubuntu ist ganz fort.
Der Laptop hat jetzt W10 drauf, sonst nichts mehr. Nicht bedacht hatte ich davor, dass die ganzen Treiber für Ubuntu damit auch fort sind, ich weiß nicht, ob ich die so einfach wieder bekäme, letztlich aber egal.

Bei W10 musste ich natürlich auch erst mal die ganzen Gerätetreiber runterladen, von Dell, die waren dort nicht mal komplett, so fehlt dort z.B. der WLAN Treiber und LAN hat die Kiste nur über USB-C (habe ich natürlich keinen Adapter dafür). Musste ich etwas suchen.

Aber letztlich ist es egal. Ich hätte Ubuntu drauf gelassen, wenn ich es schnell hin gekriegt hätte, aber gebraucht hätte meine Freundin es vermutlich doch nie.
Es ging ja nicht nur der Drucker nicht (was allein schon ein KO-Argument war), sondern auch der Fingerprint-Reader (das wird angeblich irgendwann Mitte 2020 von Dell erst unterstützt).

Beim nächsten Mal weiß ich jedenfalls bescheid, dann werde ich also erst mit Grub in Ubuntu die Ubuntu Partition massiv verkleinern und den freien Bereich dann bei der Windows Installation mit NTFS formatieren und dort dann Windows drauf. Siehe oben.
Die Entscheidung in diesem Fall war leicht, weil es wie gesagt nicht wichtig war.

Danke allerseits!
franc