manuel-r
Goto Top

Umfrage: WhatsApp schlägt Signal und Telegram beim Datenschutz

Sachen gibt's die glaubst du nicht🤦‍♂️

https://www.netzwelt.de/news/190158-umfrage-ueberraschenden-ergebnis-wha ...

Ich gehe jetzt mal einen Lappen holen um den Kaffee vom Bildschirm zu wischen 😎

Manuel

Content-Key: 715016759

Url: https://administrator.de/contentid/715016759

Printed on: January 31, 2023 at 03:01 o'clock

Member: Looser27
Looser27 Jun 17, 2021 at 09:09:29 (UTC)
Goto Top
Same old story......alles ein Problem der Verbreitung der Messenger.

Nicht vergessen feucht nachzuwischen... face-wink
Member: NixVerstehen
NixVerstehen Jun 17, 2021 at 09:12:35 (UTC)
Goto Top
Zitat von @manuel-r:
Sachen gibt's die glaubst du nicht🤦‍♂️
https://www.netzwelt.de/news/190158-umfrage-ueberraschenden-ergebnis-wha ...
Ich gehe jetzt mal einen Lappen holen um den Kaffee vom Bildschirm zu wischen 😎

Manuel

Na ja, wir glauben ja auch, das ein Bahnhof in Stuttgart 4 Mrd. € kosten und ein Flughafen in Berlin in 3 Jahren fertig ist. Was soll man da noch sagen... Wenn du keinen Lappen mehr hast, dann bestell einen bei Amazon. Die gehen auch sehr verantwortungsbewusst mit Daten um face-smile
Member: Razer1
Razer1 Jun 17, 2021 at 09:36:11 (UTC)
Goto Top
So ist er mit der Abhängigkeit. Ich würde gerne wechseln doch mein Job lässt es nicht zu da viele noch WA benutzen und alternativen unbequem sind.
Member: VGem-e
VGem-e Jun 17, 2021 at 09:46:13 (UTC)
Goto Top
Moin,

kann hier @Looser27 nur zustimmen, viel zu viele User verwenden den WA und diese Personen in meinem Umfeld sehen aktuell nicht ein, auf eine andere App zu wechseln.
Schade eigentlich!

Gruß
Member: aqui
aqui Jun 17, 2021 updated at 09:52:47 (UTC)
Goto Top
Besser was Seriöses dazu lesen:
https://www.heise.de/select/ct/2021/8/2106310351115657652
Nach den neuen AGBs ist Wechseln Pflicht.
Aber die meisten Schafe merken eben nicht das sie die Ware von Facebook sind und nicht die User....
Member: manuel-r
manuel-r Jun 17, 2021 at 10:09:18 (UTC)
Goto Top
Es geht ja nicht darum, was ich glaube oder lese sondern darum was "die Leute" glauben. Da es sich ja scheinbar um eine repräsentative Umfrage handelt dürfte das Umfrageergebnis sich mit der Realität decken.
Da "die Leute" also offenbar der Meinung sind WhatsApp und Facebook Messenger waren in Sachen Datenschutz das Beste was es gibt werden "die Leute" vermutlich auch gar keine Artikel lesen die etwas anderes behaupten oder darlegen. Und so bleiben sie weiter bei ihrer Meinung.

Manuel
Member: ukulele-7
ukulele-7 Jun 17, 2021 at 11:39:34 (UTC)
Goto Top
Das Problem kann auch die "repräsentative Umfrage" selbst sein. Wie viele der Befragten, die Whatsapp angegeben haben, kannten denn die anderen Messanger überhaupt? Oder überhaupt eine der genannten Alternativen, die mit Datenschutz werben, und zwar gut genug um darüber eine Meinung zu haben.
Member: manuel-r
manuel-r Jun 17, 2021 at 11:54:51 (UTC)
Goto Top
Das Problem ist meiner Meinung nach ein anderes:
WhatApp wirbt recht viel damit doch Ende-Ende-Verschlüsselung zu haben. Und deswegen könne ja niemand mitlesen. Das ist sogar korrekt.
Es interessiert die auch nicht was Tante Erna mit ihrer Nichte so schreibt. Viel interessanter sind die Metadaten sowie die Kontaktdaten. Damit halten sie aber intelligenterweise hinterm Berg. Der Enduser hat davon aber überhaupt keine Ahnung, liest die Datenschutzbestimmungen und AGB nicht und denkt sich "Alles top".
Member: Scirca
Scirca Jun 18, 2021 at 05:57:34 (UTC)
Goto Top
Das Problem ist doch ein ganz anderes, wie wollen den User sowas überhaupt sowas bewerten. Du siehst ja nur bisschen was die Software vorne macht, was im Hintergrund passiert ist doch völlig im verborgenen.
Oder was auf der technischen Ebene passiert, das sind ja 0 klare Fakten. Nach Gefühlen eine Software bewerten, da geh ich lieber beten. Sogar da bin ich bessere Dinge solidere Ergebnisse zu erzielen.

Die Nr. können nur Entwickler bewerten, die Zugriff auf den Code haben und Aufbau haben. Alles andere ist eine reine Farce
Member: ASP.NET.Core
ASP.NET.Core Jun 19, 2021 at 11:36:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @aqui:
Nach den neuen AGBs ist Wechseln Pflicht.

https://youtu.be/eQXp9k-BH6s
Ich finds ja gut dass die Leute aufwachen, aber WA ist nicht erst seit der neusten AGB-Änderung fragwürdig sondern mindestens seit der Boss sein Versprechen gebrochen hat.
Member: manuel-r
manuel-r Jun 19, 2021 at 12:31:57 (UTC)
Goto Top
Meiner Meinung nach ist es fragwürdig, seit der Mark von Facebook das Ding gekauft hat.
Davor hat man jährlich 1€ gezahlt und es wurden keine Metadaten ausgewertet oder verkauft. Seitdem ist das aber leider nicht mehr der Fall.
Ich für meinen Teil würde auch 10€ im Jahr zahlen wenn ich dafür sicher sein kann, dass mit meinen Daten kein Schundluder getrieben wird. Leider sehen das nicht viele so.
Man könnte den Leuten ja auch einfach die Wahl lassen nach dem Motto "Geld oder Daten". Und wer bezahlt, dessen Daten werden in keinster Weise in irgendeine Auswertung einbezogen. Also auch dann nicht, wenn er mit jemandem kommuniziert der nicht mit Geld bezahlt.

Die Leute verstehen einfach nicht - oder eher wollen einfach nicht verstehen - dass sie das bezahlen mit Daten langfristig deutlich teurer zu stehen kommt. Und sei es nur dadurch, dass sie aufgrund passend zugeschnittener Werbung Geld ausgeben für Dinge die sie eigentlich nicht brauchen und sich ohne diese Werbung auch nie gekauft hätten.

Manuel